Familienleben

Rezept für Kinder: Karlas Kugeln

Text und Illustration: Frau Sonnenberg · 23.09.2020

zurück zur Übersicht

Knödel, also Klöße, müssen nicht immer herzhaft sein. Karla zeigt euch unsere süße Variante mit frischen Zwetschgen.

Böhmische Zwetschgenknödel

Für zehn Knödel braucht ihr folgende Zutaten:

  • 250g mehlige Kartoffeln
  • 250g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 EL weiche Butter
  • 30g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 10 Zwetschgen
  • 10 Stücke Würfelzucker

Für das Topping:

  • 100g Butter
  • 100g Semmelbrösel
  • Zucker und Zimt

1. Wascht die Kartoffeln und koche sie - mit der Schale - ca. 25 Minuten, bis sie gar sind. Schüttet das Wasser anschließend ab und lasst die Kartoffeln ein wenig abkühlen. Dann werden sie gepellt.

2. Stampft die Kartoffeln in einer großen Schüssel. Mehl, Ei, Butter, Zucker und Salz gebt ihr hinzu. Verknetet alles zu einem Knödelteig. Den Teig lasst ihr 15 Minuten ruhen.

3. In der Zwischenzeit wascht ihr die Zwetschgen. Halbiert sie, schneidet sie aber nicht ganz durch. Entfernt die Kerne. Wenn ihr eure Klöße richtig süß haben möchtet, ersetzt ihr den Kern jeweils durch ein Stück Würfelzucker. Dann klappt ihr die Zwetschgen wieder zu.

4. Formt den Teig zu einer Wurst mit 5cm Durchmesser. Schneidet diese in zehn Scheiben. Legt je eine Zwtschge auf eine Kloßteigscheibe und formt sie anschließend zu einem kleinen Knödel.

5. Die fertigen Knödel gebt ihr in kochendes Wasser. Nach einmaligem Aufkochen lasst ihr sie ca. 15 Minuten ziehen. Hebt die fertigen Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser.


6. Erhitzt die Butter in einer großen Pfanne und röstet darin die Semmelbrösel goldbraun.

7. Serviert die fertigen Knödel mit den gerösteten Semmelbröseln obenauf. Noch ein wenig Zimt und Zucker darauf - fertig!

 

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

 

Kinderleichte Kochideen für jeden Tag

Noch mehr leckere Rezepte von Karla findest du in unserem Kochbuch „Kochen mit Karla".

Du kannst es bei uns für 12,90 Euro bestellen.

Tags:

Kochbuch bestellen