Ausflug

Osterferien in den LVR-Museen

Redaktion · 04.02.2020

zurück zur Übersicht
Im LVR-Freilichtmuseum Kommern werden Ostereier zum Beispiel mit Rotkohl oder Zwiebelschalen gefärbt. © Freilichtmuseum Kommern

Im LVR-Freilichtmuseum Kommern werden Ostereier zum Beispiel mit Rotkohl oder Zwiebelschalen gefärbt. © Freilichtmuseum Kommern

Die Osterferien 2020 stehen vor der Tür und die Museen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) bieten in dieser Zeit viele abwechslungsreiche Aktionen für Kinder – vom Ostereierfärben im LVR-Freilichtmuseum Kommern über das Basteln von kreativen It-Pieces im Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels oder bis zur Beobachtung des Nachbaus eines römischen Ruderbootes.

Selbstgebaut

Wollt Ihr wissen, was man aus Scherenrohlingen alles machen kann? Nach einer kurzen Einführung in den Umgang mit Hammer und Säge, erstellen Kinder ab 8 Jahren eine Entwurfsskizze auf Papier. Gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern und unterstützt durch einen Mitarbeiter des Industriemuseums, beginnen sie dann in den historischen Werkstätten etwas Nützliches oder Kunstvolles zu gestalten.

Kosten: Erwachsene 6 Euro, Materialkosten: 3 Euro je Kind in Begleitung Erwachsener
Termin: Freitag, 17. April, 13.30 bis 16.30 Uhr
Ort: LVR Industriemuseum Gesenkschmiede Hendrichs, Merscheider Str. 289-297, 42699 Solingen

Ostereierfärben mal anders

Die Hauswirtschafterin lädt Kinder und erwachsene Begleitpersonen im Freilichtmuseum Kommern dazu ein, nach traditionellen Methoden Ostereier einzufärben und zu dekorieren. Verwendet werden dabei nur einfache Naturfarben aus Zwiebelschalen, Rotkohl oder einem Sud aus Brennnesselblättern, die schon bei unseren Vorfahren im Einsatz waren.

Kosten: Eine Spende für das Verbrauchsmaterial ist erbeten
Termin: Donnerstag, 9. April & Freitag, 10. April, 11 bis 17 Uhr
Ort: LVR Freilichtmuseum Kommern, Eickser Str., 53894 Mechernich

Tag der offenen Werft


Das Team um Schiffbaumeister Kees Sars arbeitet aktuell an der fünften Rekonstruktion eines römischen Schiffes. © Kai Kitschenberg

Am Ostermontag lädt der Archäologische Park Xanten zum Tag der offenen Werft ein. Dabei erklärt das Team der Schiffsbauerinnen und Schiffsbauer dem Publikum hautnah alle Details beim Nachbau eines römischen Schiffes.

Kosten: kostenfrei
Termin: Ostermontag, 13. April, 11 bis 17 Uhr
Ort: Archäologischer Park Xanten, 46509 Xanten

Moderierte Quizshow

Wolltet ihr immer schon mal in einer Quizshow mitmachen? Im Kraftwerk Ermen & Engels habt ihr nun die Möglichkeit dazu! Im Rahmen der Experimentierausstellung „Ist das möglich?“ warten nicht nur zahlreiche interessante Spiele und Experimente darauf entdeckt zu werden, sondern zum Abschluss auch eine gemeinsame Quizshow.

Kosten: 5 Euro (Erwachsene)
Termin: Sonntag, 12. April, 14-16 Uhr
Ort: LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels, Engels-Platz 2, 51766 Engelskirchen

Schreiben wie vor 200 Jahren

Die alte Textilfabrik in Ratingen bietet in den Osterferien neben einer interaktiven Führung durch ihre Ausstellung auch einen Workshop für Kinder ab 9 Jahren an. Im Workshop gilt es das Rätsel im Brief von Fabrikbesitzerin Sophie Brüggelmann zu lösen. Gleichzeitig erfahrt ihr in beiden Angeboten, wie die Kinder vor 200 Jahren gelebt haben und bekommt die Möglichkeit, wie damals mit Feder und Tinte zu schreiben. Eine Anmeldung ist erforderlich unter 02234 – 992 15 55 oder per Mail an info@kulturinfo-rheinland.de.

Kosten: Workshop: kostenfrei, Führung: 9 Euro (Erwachsene), 2,50 Euro (Kinder und Jugendliche)
Termin: Workshop: Donnerstag, 16. April 10-13 Uhr; Führung: Sonntag, 19. April, 11.30-12.30 Uhr
Ort: LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford, Cromforder Allee 24, 40878 Ratingen

Nachwuchs-Archäologen

Was genau machen eigentlich Archäologinnen und Archäologen? Was können sie finden und wie genau arbeiten sie eigentlich? In der St. Antony-Hütte erfahren Kinder von acht bis elf Jahren alles über ihre Arbeit und werden selbst aktiv, probieren verschiedene Werkzeuge aus und suchen nach verborgenen Gegenständen. Die Kinder sollten geeignete Kleidung tragen und einen kleinen Snack mitbringen. Am Ende winkt eine Urkunde.

Kosten: 10 Euro
Termin: Mittwoch, 15. April, 10.30 bis 12.30 Uhr
Ort: LVR-Industriemuseum St. Antony-Hütte, Antoniestraße 32-34, 46119 Oberhausen

Origami-Tag

Origami ist die Kunst des Papierfaltens. Ausgehend von einem zumeist quadratischen Blatt Papier, lassen Kinder in der Papiermühle Alte Dombach durch Falten 2- oder 3-dimensionale Objekte wie z.B. Blumen, Kugeln, Herzen oder Tiere entstehen.

Kosten: Erwachsene 4,50 Euro, Kinder 2 Euro
Termin: Mittwoch, 8. April, 11 bis 16 Uhr
Ort: LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach, Alte Dombach 1, 51465 Bergisch Gladbach

Amboss, Hammer und heiße Eisen

Ab 7 Jahren können im Peter-Behrens-Bau Groß und Klein nach Herzenslust schmieden. Unter fachkundiger Anleitung werden verschiedenste Werkstücke, wie Messer, Hufeisen und Brieföffner hergestellt. Geeignete Kleidung sowie eine Anmeldung sind erforderlich: Entweder unter Tel. 02234 – 992 15 55 oder per Mail an info@kulturinfo-rheinland.de.

Kosten: 10 Euro
Termin: Sonntag, 19. April, 13 bis 16 Uhr (Dauer: ca. 60 min)
Ort: LVR-Industriemuseum Peter-Behrens-Bau, Essener Straße 80, 46047 Oberhausen

 

Weitere Workshops und Angebote findet ihr auf der Website der LVR-Museen. Infos zu Kosten und zur Buchung erhaltet ihr bei Kulturinfo Rheinland unter info@kulturinfo-rheinland.de.