Familienleben

Freizeitangebote für Alleinerziehende

Claudia Berlinger / Fotos Adobe Stock · 03.02.2020

zurück zur Übersicht
© Adobe Stock

© Adobe Stock

Eltern sind in Trennungssituationen in besonderer Weise gefordert. Es hängt nicht nur ihr eigenes Wohl, sondern auch die langfristige Gesundheit ihrer Kinder am Faden des Gelingens. Da es in Krisensituationen darum geht, die Balance zu halten, sollten Alleinerziehende eine aktive Selbstfürsorge betreiben, das Pendel nicht nur in Richtung „Ernst der Lage“ schwingen lassen, sondern auch Besonnenheit, Heiterkeit und Auszeiten in ihr Leben einladen, die die Akkus aller Beteiligten wieder aufladen. Wir haben euch ein paar sehr gute Angebote für euch zusammengetragen und freuen uns, wenn ihr uns über weitere besondere Aktionen informiert.

Eine gute Adresse für vieles – Das Erzbistum Köln

Das Erzbistum Köln nimmt sich auf vielfältige Weise den Bedürfnissen und Schwierigkeiten von Alleinerziehenden und ihren Kindern an.

Das vielfältige Angebot für Ein-Eltern-Familien wird immer von tollen Betreuungsangeboten für die Kinder begleitet. Wochenendkurse an verschiedenen Orten in Deutschland mit einer Gebühr von um die 80 € können sich auch Ein-Eltern-Familien mit kleinem Geldbeutel leisten, zumal im Bedarfsfall und auf Nachfrage diese Gebühr noch verringert werden kann.
Hier trifft Naturpädagogik und spirituelle Anbindung durch Erfahren von Atmenräumen auf Austauschmöglichkeiten zur Verwirklichung von Lebensträumen oder die Auswirkungen auf das Kind, wenn Mama oder Papa den Wunsch nach einer erneuten Partnerschaft hegt. Hier ist für jeden etwas dabei.

Alleinerziehendenpastoral
Marzellenstraße 32
50668 Köln
Anmeldung über Dorothea Leufgen
Tel. 0221 - 16 42 13 69 oder per E-Mail

Hier berichtet unsere Autorin über eine Sommerferienfreizeit für Alleinerziehende in Maria in der Aue. Diese Reise wird vom Erzbistum gefördert.

Immer dieses Theater

Lachen ist gesund! Aus einer spontanen Aufführung von Alleinerziehenden geboren ist die Theatergruppe „EisSplitter-Torte“ inzwischen eine feste Instanz geworden, die vom Erzbistum Köln organisiert wird. Hier bringen Eltern selbstentwickelte Szenen und Alltagssequenzen nicht nur zu den Themen Armut und Sozialpolitik mit Elementen des Improvisationstheaters auf die Bühne. Wer sein Talent auf die Bühne bringen will: Die Theatergruppe nimmt immer gerne neue Theaterbegeisterte auf.

  • Anmeldung per E-Mail oder unter der Rufnummer 02202 - 92 93 708.

Gemeinde unterwegs

Die Kirche Sülz-Klettenberg ist gut vernetzt. Sonn- und Feiertage werden gerne genutzt, um gemeinsame Ausflüge zu unternehmen. Auch Wochenendfahrten oder einwöchige Urlaube werden vom Netzwerk organisiert. Dass diese wichtigen Auszeiten bezahlbar sind, dafür sorgt das Alleinerziehendenpastoral der Stiftungsstelle des Erzbistums.

  • Auch hier informiert euch Diakon Hanno Sprissler per E-Mail

Flohmarkt – so geht Solidarität

Im Frühling und Herbst findet in den Familienzentren der Kirche Sülz-Klettenberg in der Gemeinde St. Bruno ein Flohmarkt statt. Alles, was die Eltern nicht verkaufen, spenden sie Alleinerziehenden und ihren Kindern! Da kommen gerne zwanzig Säcke voll Kleidung zusammen. Die Alleinerziehenden kommen dann in eine der Kitas und sortieren in einer Gemeinschaftsaktion die Kleider für ihre Kinder und den Rest für die Kleiderkammer in Höhenberg-Vingst aus.

  • Termine und weitere Informationen erhaltet ihr per E-Mail über Diakon Hanno Sprissler der Kirche Sülz-Klettenberg

Wellness-Wochenende für Mütter und Töchter von 6-17 Jahren

Gemeinsam dem Alltagsstress entfliehen! Erholung, Pilates, Yoga, Traumreisen, Sauna, tolle Verköstigung am Wellness-Büffet und jede Menge Spaß versprechen die Wochenend-Auszeiten der Wellness-Jugendherberge in Wiehl. Die Anreise erfolgt am Freitag um 17 Uhr, nach einem Langschläfer-Frühstück am Sonntag ist um 11 Uhr das Wochenende beendet.

Beratung und Anmeldung: telefonisch unter 0211 - 30 26 30 26 oder per E-Mail

Das Wochenende findet in der Jugendherberge Wiehl statt. Adresse: An der Krähenhardt 6, 51674 Wiehl, Tel.: 02262/727770

Eltern-Kind-Sauna im Agrippabad

Nicht ursprünglich als Angebot für Alleinerziehende konzipiert, aber gerne von solchen genutzt, ist die Familiensauna im Agrippabad. Seit 2018 veranstalten die KölnBäder diesen einen speziellen Samstag im Monat für einen Erwachsenen mit Kind(ern) von 3-10 Jahren und bringen den Kindern nicht nur das richtige Saunieren bei. Der Ruheraum mit Kuschelinsel, Büchern und Knabbergebäck steht den Familien an diesem Tag exklusiv zur Verfügung. Die Betreuung findet von 10 - 13 Uhr statt, den Rest des Tages dürfen alle in der Sauna bleiben, das Schwimmbad mit der tollen Rutsche nutzen und vielleicht später im Gastronomiebereich zu Abend essen. Das ist doch mal ein Urlaubstag pur.

Anmeldung: per E-Mail an die KölnBäder, bitte Wunschtermin nennen
Unkostenbeitrag: 1 Erwachsener und 1 Kind 25 €, 1 weiteres Kind 5 €

Achtsamkeit und Selbstmitgefühl für Eltern

Der Wunsch, allen Anforderungen des Alleinerziehendenalltags gerecht zu werden, erzeugt schnell Stress. Hier werden Eltern in die Lage versetzt, die Reduktion von Stress in die eigene Hand zu nehmen und neue Handlungsweisen zu erlernen. Denn Achtsamkeit und Selbstmitgefühl führen zu Souveränität im Elternalltag. Die Teilnehmenden erhalten ein Handout zum Üben für Zuhause.

Veranstalter: Makai Yoga, Schwerinstr. 13, 50733 Köln Nippes
Unkostenbeitrag: 165 €, KK-Zuzahlung möglich

Mal eine Stunde für mich

Manchmal braucht es nicht mehr als ein Stündchen, um den Kopf frei zu bekommen. Diese Zeit zum Abgeben und Loslassen fehlt vielen Alleinerziehenden. Hier könnten die Initiativen der katholischen Kirche (Kölsch Hätz) und der Diakonie Michaelshoven (Die helfenden Hände) das Mittel der Wahl sein. Die Nachbarschaftshilfen mit dem Motto „Helfen ohne Gegenleistung“ vermitteln Ehrenamtliche, die sich in ihrem Veedel für ein bis zwei Wochenstunden engagieren möchten. Wenn euch die Großeltern fehlen, könntet ihr mit eurem Kind in ein Altenheim gehen und ein bisschen Leben in die Bude bringen. Oder umgekehrt, ihr findet hier eine passende Person aus der Nachbarschaft, die sich freut, euch regelmäßig 1-2 Stunden pro Woche zu entlasten. Langfristige Freundschaften sind nicht ausgeschlossen.

Kölsch Hätz, hier findet ihr die Ansprechpartner mit der Zuteilung zu jedem der 27 Veedel, in denen die Hätzen tätig sind.

Die helfenden Hände sind in Deutz, Rodenkirchen, Wesseling, Hürth und Porz aktiv.

Für immer allein?

Dann lieber mal online probieren. Wie, wo und vor allem wann (?) soll der Lieblingsmensch herkommen, falls nicht gerade der Postbote oder die Frau an der Supermarktkasse für einen bestimmt ist? Wer schon einmal mit einem Dating-Portal geliebäugelt hat, dem sei nur ein Hinweis mitgegeben: „Drum prüfe, wer sich ewig bindet.“ Und Goethes Rat bezieht sich nicht in erster Linie auf die Menschen, die ihr kennen lernen könntet, sondern die Partnervermittlungsportale, die es verstehen, statt des kostenlosen Widerrufsrechts annähernd den vollen Preis zu verlangen, sobald eine gewisse Zahl von Menschen einen mit „Hallo, wie geht’s?“ kontaktiert haben.

„Singles mit Familiensinn“ können sich zu günstigen Konditionen bei www.match-patch.de umsehen, dem humansten der Online Dating Portale.

Tags: