Rund ums Baby

Frühe Hilfen Bonn

Redaktion · 01.09.2017

zurück zur Übersicht
Foto: Martina Deutsch

Foto: Martina Deutsch

Das Netzwerk für Vater, Mutter, Kind

Auch in Bonn finden werdende Eltern und Familien mit Kindern bis zu drei Jahren Unterstützung durch ein Netzwerk. Über 50 Bonner Einrichtungen haben sich zusammengeschlossen und bieten Geburtsvorbereitungskurse, Schwangerschaftsberatung, Eltern-Kind-Kurse, Beratung zu spezifischen Themen rund um das Leben mit Kind, Begleitung durch eine Familien-Hebamme und eine Familien-Kinderkrankenschwester, Frühförderung sowie alltagspraktische Entlastung. Werdende Eltern und Familien können sich bei der Koordinierungsstelle des Netzwerks melden, wenn sie Fragen, Unsicherheiten oder Probleme haben.

Hilfsangebote vernetzen

Koordiniert wird das Bonner Netzwerk von Caritas und Familienkreis im Auftrag der Stadt Bonn. Regelmäßige Netzwerktreffen und Arbeitskreise dienen dazu, dass die Fachkräfte über die Angebote für Familien in der Stadt gut informiert sind und Eltern entsprechend beraten können. Darüber hinaus arbeiten Partner daran, die Angebote im Netzwerk an den tatsächlichen Bedürfnissen der Familien auszurichten und die Zusammenarbeit untereinander zu verbessern. „Manchmal gibt es besondere Situationen in Familien, die sehr individuelle Lösungsansätze brauchen. Da müssen wir klären, wie die Unterstützung wirksam zu organisieren ist", so die beiden Netzwerkkoordinatorinnen Susanne Absalon und Anja Henkel. „Uns ist es wichtig, mit den Eltern gemeinsam zu überlegen, was sie brauchen und was auch aus Sicht des Kindes wichtig ist".

Frühe Hilfen Bonn
Tel. 0228 – 22 41 55
E-Mail: info@fruehehilfen-bonn.de