Museum & Geschichte

Verrückte Maschinen im Mal-Labor

Feiern im Fantasie Labor ;Foto: LVR-ZMB / Jan Hüsing
Tierisch gut! (Foto: Max Ernst Museum des LVR)

Feiern im Max Erst Geburtsthaus

Kreativ Geburtstag feiern im Fantasielabor

Kinder zwischen 5 und 10 Jahren können sich aus einer Vielzahl von Themen ihren Favorit auswählen. Das Fest für die kleinen Ehrengäste findet im Fantasie Labor am Max Ernst Geburtshaus statt. Dort besteht die Möglichkeit, eine mitgebrachte Geburtstagstorte zu genießen und die Geschenke auszupacken.

Mögliche Workshops könnten sein:

Geheimnisvolle Räume

Mit Collagen, Tapes und vielen anderen Dingen lassen sich in Kartons geheimnisvolle Räume im Kleinformat erschaffen: Vom Märchen - bis zum Gruselschloss.

Kachinapuppen

Kachinapuppen sind die "guten Geister" der Indianer. Auch Max Ernst war von ihnen fasziniert. Mit einfachen Mitteln und vielen bunten Materialien entstehen fantasievolle Puppen zum Mitnehmen und Spielen.

Mal-Labor

Farben werden selbst hergestellt und damit wird experimentiert.

Punkt, Punkt, Komma, Strich - ganz so einfach ist es nicht!

Ein Selbstporträt wird auf einer Styreneplatte gezeichnet und anschließend gedruckt. Alternativ können die Porträts auch auf Papier gezeichnet oder gemalt werden.

Traumfänger

Ebenso fasziniert von der Kultur und dem Leben der Indianer wie Max Ernst in Arizona gestalten die Kinder mit Wolle und Stoffen, Drähten und Perlen indianische Kultobjekte, Masken oder Kostüme.

Tierisch gut!

Auf der Suche nach Tieren im Museum entdecken wir Pferde, Löwen, Vögel, Libellen, Frösche, Fische und noch viele andere. Wir lassen uns inspirieren und formen unser eigenes Lieblingstier aus Ton oder bauen es fantasievoll aus Alltagsgegenständen zusammen.

Verrückte Maschinen

Aus Holz, Draht und Pappe werden Wunder-, Wunsch- und Zeitmaschinen gebastelt.

Beschreibung des Veranstaltungsortes

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR ist das weltweit erste und einzige Museum, das dem Werk des Jahrhundertkünstlers und Weltbürgers Max Ernst (1891-1976) gewidmet ist. Es zeigt einen Überblick über das umfangreiche Schaffen des Dadaisten und Surrealisten, dessen Bildwelten - wie kaum einem anderen Künstler des 20. Jahrhunderts - sich durch verblüffenden Einfallsreichtum und geniale Inspirationskraft auszeichnen.

Ergänzende Info zum Veranstaltungspreis

Begrenzte Teilnehmendenzahl ( max. 12 Kinder, bei Kindern bis 8 Jahre max. 10 Kinder; jeweils 2 Begleitpersonen)

Dauer je 3 Std.: 120 € (inkl. Material)

Nützliche Informationen und sonstige Angaben

Kinder können bei uns kreativ gestalten und eigene Talente spielerisch entdecken.

Geeignete Altersgruppe(n): 
6 - 10 Jahre
Preis: 

Anbieter

Max Ernst Museum Brühl
Max-Ernst-Allee 1
50321 Brühl
Info und Anmeldung

Anbieter Informationen

Max Ernst Museum Brühl
Max-Ernst-Allee 1
50321 Brühl