Familienleben

Gutes tun & lokal spenden in der Weihnachtszeit

Annika Eliane Krause · 23.12.2019

zurück zur Übersicht
© Mukta Nepal e.V.

© Mukta Nepal e.V.

Bald ist Weihnachten – Zeit für Geschenke, Plätzchen, Gänsebraten und viele warme, kuschelige Stunden mit der Familie. Und weil das so ist, ist es auch die Zeit der Dankbarkeit und Besinnung, in der wir uns bewusst machen, wie gut es uns geht.

Unser Wohlstand ist nicht selbstverständlich – weltweit betrachtet – aber auch bei uns in Köln. Vielleicht ist es die nette Nachbarsfamilie, die jeden Einkauf genau kalkulieren muss. Oder die Schulfreundin der Tochter, für die die Weihnachtszeit durch eine Familienkrise sehr traurig wird. Neben Aufmerksamkeit und Zeit, die wir unseren Mitmenschen schenken können, kann auch Geld ganz konkret weiter helfen: Indem wir Vereine unterstützen, die Menschen helfen, die Hilfe brauchen. Oft sind wir mit der Auswahl sozialer Vereine überfordert: Welchen sollen wir unterstützen? Was bewirkt meine Spende? Hilft ein kleiner Betrag überhaupt weiter? Wir stellen euch sieben lokale Vereine vor, die sich für Familien und Kinder einsetzen – aus Köln, für Köln und weltweit.


Lebensmittel-Pate werden


© Der Sack e.V.

Der Sack e.V.

„Helfen durch Geben - Der Sack e.V.“ ist ein Verein, in welchem sich Kölnerinnen und Kölner ehrenamtlich engagieren, um Menschen in Köln durch Lebensmittel zu unterstützen. „Der Sack e.V.“ liefert im monatlichen Wechsel Säcke mit Lebensmitteln an 850 Empfangsadressen und 15 Kindergärten in Köln. Welche Personen akut und dringend Hilfe brauchen, erfährt der Verein durch die Caritas, Pastoren oder engagierte Bürger. Die Auslieferung der Säcke erfolgt anonym und wird weitestgehend kostenneutral organisiert.

Was ich tun kann

Ein Sack kostet 25 Euro – und damit wird einem Kölner Haushalt für einen Monat geholfen.
Ihr könnt einmalig spenden oder Pate werden, indem ihr mindestens einen Sack pro Monat finanziert.

Spendenkonto
Sparkasse KölnBonn
IBAN DE88370501980004882684
BIC COLSDE33

Ihr könnt auch  über Betterplace für Sack e.V. spenden.

Kontakt
Köhlstraße 45
50827 Köln-Ossendorf
Tel. 0221 - 77 87 48 92

Öffnungszeiten
Mo-Do: 9-17 Uhr


Schulkinder in Nepal unterstützen


© Mukta Nepal e.V.

Mukta Nepal e.V.

Die Kölnerin Alina Rudolph machte vor neun Jahren ein soziales Praktikum in Nepal, seitdem sammelt sie in Deutschland Spenden, um nepalesische Kinder und Familien zu unterstützen. Mithilfe ihrer Familie und Freunde gründete sie den Verein Mukta Nepal, mit welchem neben Schulgeldern auch der Wiederaufbau von Häusern nach der Zerstörung durch das starke Erdbeben 2015 finanziert wurde. Knapp 9000 Menschen starben bei der Katastrophe, mehr als acht Millionen Menschen sind nach wie vor davon betroffen. Bis heute konnte Mukta Nepal 48 Häuser bauen und ermöglicht 37 mittellosen Kindern den Schulbesuch. Zudem gelang es Mukta Nepal bereits zwei Schulen wieder aufzubauen, sodass über 750 Kinder wieder eine richtige Schule besuchen können.

Wie ihr helfen könnt

Mukta Nepal erhält immer wieder konkrete Anfragen für die Unterstützung von nepalesischen Kindern: warme Pullover, neue Schuluniformen oder Schuhe. Solche Projekte können nur durch zusätzliche Spenden umgesetzt werden. Zudem werden regelmäßige Spenden benötigt, um Kinder in ihrer Schullaufbahn bis zum Abschluss zu unterstützen. Eure Spende hilft, als einmaliger oder regelmäßiger Förderer.

Spendenkonto
VR-Bank Altenburger Land / Deutsche Skatbank
IBAN DE66 8306 5408 0004 8680 64
BIC GENO DEF1 SLR

Ihr könnt auch über Betterplace für Mukta Nepal spenden.

Kontakt
Lohmüllerstraße 6
50737 Köln
Tel. 0178 - 145 06 89
info@mukta-nepal.com


Projekte für Familien & Kinder in schwierigen Lebenssituationen

wir für pänz e.V.

Seit fast 30 Jahren engagiert sich der Verein „wir für pänz“ für Familien mit Kindern, die durch chronische Krankheit, Behinderung oder Entwicklungsverzögerung und/oder durch Armut benachteiligt sind. „wir für pänz“ arbeitet kindzentriert, bedürfnis- und lösungsorientiert. Das Ziel ist es, Familien und Kinder zu fördern und zu befähigen, schwierige Lebenssituationen zunehmend selbstständig zu bewältigen. Die Beratungen und Hilfen richten sich dabei ganz nach den individuellen Bedürfnissen. Mit einem Konzept, das auf den modernsten Erkenntnissen der Pflegewissenschaft, der Entwicklungspsychologie und Pädagogik basiert, sollen die Eltern in ihrer Kompetenz und Kreativität gestärkt werden, um für sich selber und für ihre Kinder eine neue Lebensqualität zu erreichen.

Wie eure Spenden helfen

Die Arbeit von „wir für pänz“ basiert seit jeher auf Prävention und frühzeitigen Hilfen. Neben den Kernleistungen werden Projekte durchgeführt, die nur dank der zahlreichen Spenden realisiert werden können.
Mit euren Spenden werden u.a. folgende Projekte für Kinder unterstützt:

  • Klettern macht stark: Therapeutisches Klettern für mehr Selbstbewusstsein
  • „pänz kreativ“: Künstlerisches Gruppenangebot für Kinder und Jugendliche mit Autismus oder anderen psychischen Erkrankungen
  • „kleine pänz – starke familien“: Eltern und Kinder in Kölner Armutswohngebieten unterstützen

Spendenkonto
Sparkasse KölnBonn
IBAN DE58370501981900411149
BIC COLSDE33XXX
Bitte unter Verwendungszweck eure Adresse angeben, damit eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden kann.

Kontakt
Hansaring 84-86
50670 Köln
Tel. 0221 - 379 96 90
info@wir-fuer-paenz.de

Beratung und Information
Mo-Fr: 8.30-14 Uhr


Kinder vor Armut und Vernachlässigung schützen

himmel & ääd e.V.

Aufgrund der auch in Köln stetig wachsenden Zahl der in Armut lebenden Kinder gründete Gabriele Petra Gérard-Post gemeinsam mit ihrem Ehemann Dieter Post und einigen Freunden im Jahr 2007 den als gemeinnützig anerkannten Verein „himmel & ääd e.V. - För Kindersielcher en Nut“. Nicht nur die Renovierung von Kindergärten, Schulen und Spielgeländen von heilpädagogischen Einrichtungen, sondern vor allem die Förderung, Betreuung und Unterstützung der bedürftigen Kinder liegt dem Verein am Herzen. Seit 2012 wird in eigenen Räumlichkeiten über 70 Kindern ein kostenloser Mittagstisch angeboten, von Montags bis Freitags. Daran anschliessend findet eine Nachmittagsbetreuung statt. Hier wird unter fachkundiger Anleitung Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe angeboten, ebenso wie diverse Freizeitangebote und Workshops.

Wie ihr aktiv oder passiv unterstützen könnt

Ihr seid eingeladen, aktiv zu helfen. Gerne könnt ihr zu Mitgliederversammlungen kommen und den Verein in seinem Vorhaben unterstützen. Außerdem hilft jede Spende – einmalig oder als Fördermitglied mit einem Spendenbetrag von 70 Euro pro im Jahr.

Spendenkonto
Sparkasse KölnBonn
IBAN DE67370501981900992890
BIC COLSDE33

Kontakt
Neue Weyerstraße 10
50676 Köln
Tel. 0221 - 80 18 93 30
info@himmelunaeaed.de


Jugendliches Engagement fördern

junge Stadt Köln e.V.

Natürlich dürfen unsere Nachbarn von junge Stadt Köln e.V. in unserer Auflistung nicht fehlen. Das Team um Frank Liffers unterstützt seit nunmehr sieben Jahren Jugendliche im Raum Köln dabei, eigene Projekte und Ideen zu verwirklichen. Jugendliche haben hier die Möglichkeit, sich mit Spaß, Kreativität und Einsatz, gemeinsam gesellschaftlich zu engagieren. Derzeit stehen drei Projekte im Fokus, jedes spannend und wichtig auf seine Weise. Am besten ihr macht euch selbst ein Bild auf der junge Stadt Köln Projektseite.

Was ihr tun könnt

Bei junge Stadt Köln habt ihr zahlreiche Möglichkeiten Jugendliche direkt oder indirekt bei Ihrem Engagement zu unterstützen. Neben Geldspenden werden immer mal wieder gezielt Sachspenden für einzelne Projekte gesucht.
Auch wer schon das Teenageralter hinter sich gelassen hat, kann aktiv mit anpacken, mitwirken oder Rat und ein wenig Zeit spenden. Am besten ihr schaut selbst, wie ihr die Jugendprojekte unterstützen könnt.    

Spendenkonto
Sparkasse KölnBonn
DE58 3705 0198 1931 1918 68
BIC: COLSDE33XXX

Kontakt
Hansemannstraße 17-21
50823 Köln-Ehrenfeld
Tel. 0221-998821-31
liffers@jungestadtkoeln.de

Öffnungszeiten
Da das Büro nicht jeden Tag besetzt ist, meldet Euch gerne vorab per E-Mail und macht einen Termin aus.


Unterstützung von Familien in Trennung

Familiensache e.V.

Der Kölner Verein Familiensache e.V. wurde im Sommer 2011 gegründet. Ziel der Arbeit des Vereins ist die Beratung, Bildung, Unterstützung und Förderung von Familien, die von Konflikten und Trennungen betroffen sind. Der Verein entwickelt geeignete Angebote und Maßnahmen, damit trotz Krise und Konflikten die Kinder nicht aus dem Blick geraten. Es gibt individuelle Hilfsangebote für konkrete Probleme, sowie Gesprächsgruppen für in Trennung lebender Eltern und betroffene Kinder und Jugendliche.

Wie ihr helfen könnt

„Familiensache“ bietet Gruppen für Kinder an, niedrigschwellig und unbürokratisch. Kosten entstehen durch die Honorare für geschulte Fachkräfte, die die Gruppen leiten. Diese können durch Teilnehmerbeiträge nicht abgedeckt werden. Daher werden Spenden benötigt, einmalig oder als Mitglied durch einen jährlichen Spendenbetrag von 30 Euro.

Spendenkonto
Sparkasse KölnBonn
IBAN DE98 3705 0198 1930 4521 05
BIC COLSDE33XXX

Kontakt
Dillenburger Straße 69
51105 Köln
Tel. 0221 - 94 65 40 95
info@familiensache-koeln.de


Mädchen bei einem erfolgreichen Start in die Zukunft unterstützen

intombi e.V.

Der Verein unterstützt Mädchen weltweit beim Start in eine selbstbestimmte Zukunft. Gründerin und Vorstandsvorsitzende Alexandra Potratz erkannte bei ihrer Arbeit in einem Heim für Mädchen in Südafrika und in einer Mädchengruppe in Deutschland, dass Mädchen häufig ein große Potentiale haben, es ihnen aber an der richtigen Förderung fehlt. Dieses Ziel hat sich intombie e.V. auf die Fahne geschrieben – und ist damit sehr wirksam. In zehn Jahren wurden Projekte in Togo, Ecuador und Indien sowie Mädchengruppe in Südafrika, Ruanda und Köln aufgebaut. Mädchen können sich hier vernetzen, austauschen, voneinander lernen, sich füreinander einsetzen und so Chancen für eine erfolgreiche Zukunft entwickeln.

Wie ihr helfen könnt

intombi freut sich über Geldspenden in jeder Höhe. Ihr könnt hierbei einmalig spenden oder gleich ein Mitglied im intombi Freundeskreis werden und euch so über einen längeren Zeitraum finanziell engagieren. Eine besondere Art der Unterstützung ist die Förderung des Ziegenprojekts in Ruanda.  Dort werden Ziegen an die Teilnehmerinnen verschenkt, um die sie sich kümmern müssen. Dadurch lernen die Mädchen verantwortliches Handeln und wachsen zu starken Frauen heran.

Hier geht es zum intombi e.V. Spendenkontakt

Kontakt
Im Mediapark 5
50670 Köln
Tel. 0221 - 25 97 13 13

Tags: