Familienleben

Neujahrsschweinchen: Silvester-Snack für Kinder

Text & Fotos: Anna Oberste · 18.11.2020

zurück zur Übersicht
Neujahrsschweinchen – die perfekte Nascherei an Silvester.

Neujahrsschweinchen – die perfekte Nascherei an Silvester.

Mit einem schnell zubereiteten Rezept für Neujahrsschweinchen zeigt euch Autorin Anna Oberste, wie ihr im Handumdrehen eure eigenen, leckeren Backwerke und gleichzeitig auch niedliche Glücksbringer auf euren Tisch zaubert.

Zu Feuerwerk und bunter Deko gesellen sich an Silvester und Neujahr meist auch viele Leckereien, die diese und andere Feiertage zu echten Genussmomenten für uns machen. Ob als kleine Nascherei kurz vor Mitternacht oder als süßes Gebäck zum Neujahrsfrühstück, lasst euch diese kleinen Schweinchen schmecken.

Als Zutaten benötigt ihr (für ca. 8 Stück):

  • 100 g Speisequark
  • 3 EL Milch
  • 1 Ei
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 50 g Zucker
  • Etwa 4g Vanillezucker
  • 200 g Dinkelmehl Typ 630
  • Etwa 5g Backpulver
  • 1 Eigelb + etwas Milch (zum Bepinseln der Schweinchen)
  • Puderzuckerguss, Schokodrops oder Zuckergussaugen
  • Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen

Und schon kann es losgehen. Als erstes dürft ihr Quark, Milch, Eier, Öl, Zucker und Vanillezucker zu einem glatten Teig verarbeiten. Im Anschluss mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und hebt es nach und nach unter den Teig. Ist dieser noch zu klebrig, darf noch etwas Mehl hinzu.

Das übrig gebliebene Eigelb dürft ihr nun mit etwas Milch verrühren und erst mal zur Seite stellen, denn zunächst werden die Schweinchen hergestellt. Dazu rollt ihr den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa einen Zentimeter dick aus.

Kind sticht Teig aus © Anna Oberste

Jetzt benötigt ihr ein Glas oder einen Ausstechring (mit etwa 8 cm Durchmesser). Aus dem Teig könnt ihr etwa 8 große Kreise ausstechen, den Rest benötigt ihr für die Öhrchen und Schnauzen. Legt die großen Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Mit einem kleineren Ring (Durchmesser etwa 4 cm ) dürft ihr dann 16 Kreise ausstechen. Nun legt ihr je einen als Schnauze auf einen großen Kreis und drückt mit einem Strohhalm oder einem Schaschlik-Spieß zwei Nasenlochöffnungen ein. Die restlichen Kreise werden in der Mitte halbiert und als Ohren den Schweinchen aufgesetzt.

Rohes Plätzchen auf Backblech © Anna Oberste

Bestreicht die kleinen Backwerke nun mit eurer Eiermilch und gebt sie für ca. 20 bis 25 Minuten bei 175° C Ober-/Unterhitze in den vorgeheizten Ofen. Lasst sie gut abkühlen und befestigt dann mit etwas Zuckerguss die fertigen Augen. Ihr könnt mit dem Guss auch kleine Kreise auf die Schweinchen malen und einen Schokodrop mittig darauf geben.

Und nun: Lasst es euch schmecken!

Tolle Fingerfood-Ideen, nicht nur für Silvester und Neujahr, findet ihr auch bei Backen macht glücklich. Von Knusperstangen, über Pizza am Stiel bis hin zu pikanten Muffins, die Rezeptsammlung hält für jeden leckere Köstlichkeiten und ganz viel Inspiration bereit. Ich bin mir sicher: Bei diesen tollen Fingerfood-Kreationen kann niemand widerstehen.

Ein toller Partysnack passend zum Jahreswechsel sind auch die Würstchen im Schlafrock in Raketen-Optik. Sie lassen sich perfekt zusammen mit euren Kleinen vorbereiten. Viel mehr braucht ihr zum Abheben ins Weltall dann auch gar nicht.

Kochbuch bestellen