Ausflug

KÄNGURU-Familientag im Wallraf

Petra Hoffmann · 19.12.2019

zurück zur Übersicht
© Wallraf-Richartz-Museum & Foundation Corboud

© Wallraf-Richartz-Museum & Foundation Corboud

Der niederländische Künstler Rembrandt zählt zu den bedeutendsten Malern der Geschichte. Wer wissen möchte, was die Menschen an seinen Gemälden und Grafi ken so fasziniert, dass sie 350 Jahre nach seinem Tod zu den berühmtesten und wertvollsten Kunstwerken der Welt zählen, sollte sich die große Sonderausstellung „Inside Rembrandt“ im Kölner Wallraf-Richartz-Museum ansehen.

Hier können Besucherinnen und Besucher den Lebensweg des Künstlers mit seinen vielen Höhen und Tiefen nachvollziehen. Und für kunstinteressierte Familien hat sich das Museumsteam zusammen mit KÄNGURU etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Beim KÄNGURU-Familientag am 30. Dezember erleben Kinder den großen und berühmten Maler Rembrandt einen ganzen Tag lang im wahrsten Sinne des Wortes aus der Froschperspektive. Das Museum hat es doch tatsächlich geschafft, jemanden aus dem engsten Kreis des Künstlers ausfindig zu machen und zu Wort kommen zu lassen! Der wahre Held der Geschichte ist hier ein kleiner Frosch namens Jan van Teich, der bei Rembrandt im Atelier gelebt hat und der so einiges aus dem Alltag des Künstlers mitbekommen hat. Er kommentiert das aufregende Leben Rembrandts, wie ihm das Froschmaul gewachsen ist. Dabei verrät er manche Geheimnisse, von denen ihr bestimmt noch nie gehört habt.

Kinderführungen und Kinder-Audioguide

Ihr begegnet Jan van Teich auf dem speziellen Kinder-Audioguide, der kostenfrei im Museum ausgeliehen werden kann. Aber auch mitten in der Ausstellung hat der kleine Frosch seine Spuren hinterlassen: Kinder ab fünf Jahren folgen diesen Spuren bei den Kinderführungen, die am KÄNGURU-Familientag zu jeder vollen Stunde starten. Eltern können in dieser Zeit übrigens mit ihrem eigenen Audioguide durch die Ausstellung streifen und Spannendes aus den verschiedenen Kapiteln von Rembrandts Leben erfahren.

Offene Radierwerkstatt

Ein weiteres tolles Angebot am 30. Dezember ist die offene Radierwerkstatt für Kinder ab 10 Jahren. Hier können junge Künstlerinnen und Künstler ihre eigene Kaltnadelradierung anfertigen. Mit einer Radiernadel ritzen sie eine Landschaft oder ihr eigenes Porträt in eine Kunststoffplatte und drucken anschließend mit einer richtigen Presse ihr Werk auf feines Büttenpapier. Die Werkstatt ist den ganzen Tag besetzt, ihr könnt euch am Infostand anmelden. Und bringt am besten ein Foto von euch mit, wenn ihr ein Selbstporträt anfertigen wollt.

Wer genug Museumsluft geschnuppert hat, kann im Museumscafé wieder auftanken. Das bietet am KÄNGURU-Familientag ein Kinder-Pasta-Apfelsaft-Special für 4,50 Euro an. Daneben gibt es wie immer leckere süße und herzhafte kleine Gerichte sowie heiße und kalte Getränke von der Karte.

Auch unsere Karla Känguru wird da sein und auf den Spuren von Rembrandt wandern.

KÄNGURU-Familientag in der Rembrandt-Ausstellung

30. Dezember 2019
10-18 Uhr

Eintritt für Erwachsene 8 Euro, Kinder haben freien Eintritt

Wallraf-Richartz-Museum
Obenmarspforten (am Kölner Rathaus)
50667 Köln
Tel. 0221 – 221-211 19