Ausflug

3 coole Orte für Geburtstagskinder

Christina Bacher · 28.09.2018

zurück zur Übersicht
© Pexels

© Pexels

Geburtstag feiern einmal anders - drei spannende Ideen in Köln.

Zauberschule in Nippes

Astrid Gloria ist die erste Vorsitzende des Magischen Zirkels in Köln und eine wahrhaft zauberhafte Zauberkünstlerin. Dass man in ihrer Zauberschule in Nippes auch tolle Geburtstage feiern kann, hat sich schon weit über die Grenzen Kölns hinaus herumgesprochen – Termine sind trotzdem ab und zu noch frei. Wer nicht nur Zaubertricks, sondern auch Magie lernen möchte, sollte schon ein Schulkind sein. Dann aber könnt ihr mit euren Freunden auf den Spuren von Harry Potter oder dem magischen Kochbuch wandeln. Mit einer kleinen Zaubershow findet das Ganze seinen Abschluss! Megacool (und ich würde es nicht sagen, wenn ich es nicht MEHRFACH ausprobiert hätte!). Hex hex!

Naturfreundehaus Kalk

Wenn du den Garten vom Naturfreundehaus Kalk betrittst, bist du im Paradies! Mitten in der Stadt nämlich befindet sich eine geheime Oase, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen ist. Ab der Haltestelle Kalk Kapelle sind es nur zwei Minuten zum Bienenhotel und dem Selbstversorgerhaus, das man für Geburtstagskaffeerunden genauso mieten kann wie für Übernachtungspartys. Neuerdings ist auch die ehemalige Werkstatt bezugsfertig für einen Urlaub in Köln für kleines Geld! Übrigens veranstalten die Leute vom Naturfreundehaus auch die Walderlebnistage bei Rösrath und im Königsforst.

Gruseltour durch die Altstadt

Ganz und gar ohne Budget kommt man bei einer selbstgemachten Gruseltour durch die Altstadt aus: Eine Aufgabe kann sein, auf einer Karte alle sogenannten Anno-Köpfe einzuzeichnen, die uns rund um den Heumarkt mit starren Augen von den Hausfassaden herunter anschauen. Um die steinernen Fratzen ranken sich viele Gerüchte, vermutlich handelt es sich jedoch lediglich um ein mittelalterliches Transportsystem und hat rein gar nichts mit dem grausamen Herrscher Anno zu tun, nach dem sie benannt wurden. Die Tour kann beim Gasthaus zum St. Peter aus dem Jahre 1568 starten und führt dann rüber zur Salzgasse bis hin zur Lintgasse. Wer die meisten steinernen Anno-Köpfe gefunden hat, hat gewonnen. Schnitzeljagd war gestern, Gruseltour ist heute! Na, dann mal los!

Diese Tipps stammen aus dem Buch

111 Orte für Kinder in Köln
Christina Bacher (Autorin)
Norbert Breidenstein (Fotograf)
Emons Verlag, 2018
16,95 Euro

Ihr könnt das Buch hier bei uns bestellen!

Tags:

Kochbuch bestellen