Stadtgespräch

11 Fragen an Kai Hospelt

Redaktion · 18.08.2016

zurück zur Übersicht
Kai Hospelt © Kölner Haie

Kai Hospelt © Kölner Haie

Kai ist Profi-Eishockeyspieler bei den Kölner Haien und lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Braunsfeld.

Name:
Kai Hospelt
Unser Veedel:
Braunsfeld
Mein Job:
Angriffsspieler der Kölner Haie
Kinder:
Noa, 3 Jahre und Mila, 4 Monate

1. Besonders toll an Köln finde ich...
dass hier Großstadt-Flair auf viel Grün trifft. Wir gehen zum Beispiel sehr gerne mit Noa in den Stadtwald bei uns um die Ecke. Der Kleine liebt es, dort die Rehe und Ziegen zu füttern und auf dem Spielplatz herumzutoben.

2. In Köln fehlt für Familien...
bestimmt so Einiges, allerdings wohne ich erst seit Kurzem wieder in der Stadt, daher kann ich dazu noch nichts sagen. Ich komme zwar ursprünglich aus Köln, aber damals war ich noch kein Papa.

3. Unser Tipp für Familienausflüge...
Für jeden der etwas weiter rausfahren will: das Bubenheimer Spieleland! Wir waren diesen Sommer dort, das ist echt super für Familien. Meine Frau hatte das sogar auf der Känguru-Seite entdeckt, woraufhin wir einfach mal hingefahren sind. Der Kölner Zoo geht natürlich auch immer, da kann man auch mal gut spontan hinfahren.

4. Diese Kölner Person würde ich gerne mal kennen lernen:
Den Sänger Gerd Köster. Tatsächlich habe ich mich schon mal nach einem Konzert kurz mit ihm unterhalten. Aber wie das eben so ist als Fan, war da nicht gerade viel Zeit...Das würde ich gerne bei einem Kaffee oder einem Kölsch wiederholen. Ganz entspannt und länger als beim letzten Mal.

5. Das letzte Mal haben wir so richtig gelacht als...
Noa sich mein Handy geschnappt hat und kopfüber auf dem Sofa - in einer handstandähnlichen Position - darüber gehangen hat. Mit Kindern gibt es so oft was zu lachen.

6. Unser Abendritual...
mit der Kleinen besteht aus Fläschchen geben und kuscheln. Mit Noa lesen wir abends immer zusammen ein Buch. Da ist er dann ganz still, während er sonst eher Hummeln im Hintern hat. Abends ist es sehr schön als Familie zusammen zu sein, wenn der ganze Trubel des Tages vorbei ist.

7. Zurzeit spielen wir am liebsten...
Fußball, das geht immer. Noa spielt auch total gerne mit seinen Autos und der Eisenbahn.

8. Unser Lieblingsbuch...
ist die Conny-Reihe. Davon gibt es acht Millionen Folgen, die Alltagsgeschichten kindgerecht erzählen. Interessant für Noa ist dann zum Beispiel „Conny kommt in den Kindergarten" oder so etwas wie „Conny und das neue Baby" - passend zu unserem Familienzuwachs.

9. Meine Kinder schlafen...
sehr gut. Bei Noa haben wir super Glück. Er schläft von halb acht bis halb acht durch. Bei Mila ist es so, wie das bei den Kleinen eben ist mit dem Schlafen. Mal mehr, mal weniger...

10. Beruf und Kind - das ist...
nicht immer einfach. Wichtig ist auf jeden Fall ein guter Partner! Ich habe zum Glück ab mittags frei, allerdings bin ich oft über das Wochenende oder auch mal länger unterwegs. Letzte Woche war ich zum Beispiel für drei Tage in der Schweiz. Das heißt, meine Frau hat sehr viel um die Ohren, mit den beiden Kids. Als Vater ist es aber toll zu wissen, dass ich mich auf sie verlassen kann.

11. Kinderfreies Wochenende! Was machst du / macht ihr am liebsten?
So viel, das kann man gar nicht in ein Wochenende packen! Aber ganz oben auf der Liste steht natürlich Ausschlafen und in Ruhe frühstücken. Vielleicht schick Essen gehen, ins Kino oder etwas Trinken gehen.

Tags: