Reisen

Wohin geht die Reise? Die 6 besten Fernreiseziele mit Kindern 2020

Anzeige · 16.10.2019

zurück zur Übersicht
Auf Reisen entdecken Familien fremde Welten. alle Fotos: Fairaway

Auf Reisen entdecken Familien fremde Welten. alle Fotos: Fairaway

Eine Fernreise mit Kindern? Vielleicht denkt ihr auch erstmal an lange Flüge und mögliche Gefahren. Natürlich ist Reisen mit Kindern ein Abenteuer, aber es lohnt sich, die weite Welt zu erkunden. Die Reiseexperten von Fairaway stellen euch 6 Reiseziele vor, die für leuchtende Kinderaugen sorgen.

1. Sri Lanka

Sri Lanka verzaubert durch atemberaubende Landschaften, altehrwürdige Kultur und exotische Tiere. Dazu kommen Sandstrände, an denen man entspannen und surfen kann – toll für ältere Kinder! Obendrauf gibt es die Herzlichkeit der Einheimischen, die immer ein Lächeln im Gesicht haben.

Highlights für Kinder:

  • Bei der Fütterung geretteter Babyschildkröten zusehen
  • Funkelnde Tempel bestaunen

Organisatorisches:

Für ältere Kinder geeignet; beste Reisezeit: Weihnachten und Maiferien bzw. je nach Region ganzjährig

2. Kolumbien

Relaxen in Kolumbien

Kolumbien ist quirlig und vielfältig: Was will man mehr? Südamerika macht einfach Spaß, und das liegt auch an der Lebensfreude der Menschen. Besucht eine Kaffeeplantage, wandert durch den Parque Tayrona und erforscht das bunte Cartagena! Was die Sicherheit betrifft: Habt ein Auge auf Wertsachen – aber die Zeiten der Gewalt sind vorbei.

Highlights für Kinder:

  • Mit der Seilbahn über Medellín schweben
  • In der Wüste La Guajira in Hängematten übernachten

Organisatorisches:

Für ältere Kinder geeignet; beste Reisezeit: Sommerferien und Weihnachtsferien

3. Indonesien

Indonesien ist ein Abenteuerspielplatz für Kinder. Wandert durch den Dschungel, bestaunt aktive Vulkane und beobachtet Flughunde! Oder wie wäre es mit dem Besuch bei einer Orang-Utan-Auffangstation und dem Aufforsten von Korallen auf Bali? Ein Tipp: Übernachtet bei lokalen Familien und entspannt euch, während die Kinder zusammen spielen.

Highlights für Kinder:

  • Schnorcheln bei den Gili Inseln
  • Affenfamilien im Monkey Forest beobachten

Organisatorisches:

Für alle Altersgruppen geeignet; beste Reisezeit: Sommerferien

4. Südafrika

Pinguiene entdecken in Südafrika

Südafrika hat alles, was das (Kinder-) Herz begehrt: Eine faszinierende Tierwelt, pulsierende Metropolen und freundliche Menschen. In Kapstadt könnt ihr viel unternehmen, z. B. den Lions Head hochkraxeln, Seelöwen an der Waterfront beobachten und traditionelle Märkte besuchen. Und die Zeitverschiebung beträgt nur eine Stunde – Jetlag ade!

Highlights für Kinder:

  • Safari zu den Big Five
  • Putzige Pinguine am Boulders Beach beobachten

Organisatorisches:

Für ältere Kinder geeignet; beste Reisezeit: Weihnachten und Maiferien

5. Costa Rica

Costa Rica steht für Natur pur und verschiedenste Tiere wie Leguane, Faultiere und freche Äffchen. Außerdem gibt es Vulkane, Wasserfälle und jede Menge Action – ihr habt die Wahl: Wandern, Reiten oder Rafting? Weitere überzeugende Gründe: Die hohe Sicherheit im Land, ansteckende Lebenslust und tolle Strände.

Highlights für Kinder:

  • Wanderung im aufregenden Dschungel
  • Bootfahrt durch den Tortuguero Nationalpark

Organisatorisches:

Für alle Altersgruppen geeignet; beste Reisezeit: Weihnachten und Maiferien

6. Jordanien

1001 Nacht in Jordanien

In Jordanien werden Träume aus 1001er Nacht wahr. Toll für abenteuerlustige Familien! Verpasst nicht die lebhaften Souks, die Felsenstadt Petra und das Erlebnis, auf einem Kamel durch die Wüste zu reiten. Ein weiteres Plus: Der Flug dauert nur fünf Stunden und die Wege im Land sind kurz, sodass ihr entspannt viel sehen könnt.

Highlights für Kinder:

  • Bei Beduinen unter den Sternen schlafen
  • Im Toten Meer schweben

Organisatorisches:

Für ältere Kinder geeignet; beste Reisezeit: Herbst-, Oster- und Weihnachtsferien

 

Über Fairaway

Der nachhaltige Reiseanbieter Fairaway bietet seinen Kunden individuelle und authentische Reiseerlebnisse: Alle Fernreisen, z. B. Ihr Familienurlaub, werden in Zusammenarbeit mit lokalen Experten maßgeschneidert. Dabei werden unter anderem die Locals vor Ort gezielt unterstützt, Plastik im Reiseland reduziert und anfallende CO2-Emissionen ausgeglichen.