++ NEWS ++

Workshop für Regenbogenfamilien

Robin Schröder · 08.11.2018

zurück zur Übersicht
© Javier Gonzalez/Pexels

© Javier Gonzalez/Pexels

Am Samstag, 17 November 2018, findet in Dortmund der zweite Workshop des Projekts für Regenbogenfamilien in NRW statt.

Oft reicht ein Blick in den Alltag einer Familie, um Probleme sicht- und nachvollziehbar zu machen. Es sind vielleicht Erfahrungen mit Institutionen und Ämtern, auf Spielplätzen und in Beratungsstellen. Um diese Erlebnisse mit anderen zu teilen findet ein Workshop statt, in dem ihr euch mit den für euch wichtigen Fragestellungenin unterschiedlichen Themenbereichen in moderierten Gruppen beschäftigen könnt.

Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Kinder sind gefragt. Ihre Perspektive ist genauso wichtig.  Alle, die mindestens acht Jahre alt sind, können sich mit professioneller Begleitung ebenfalls austauschen und über Ihr Leben als Regenbogenkinder erzählen. Im anschließenden Stop-Motion-Workshop können sie dann das Thema „Regenbogenfamilien“ gestalterisch-kreativ angehen. Für die kleineren Kinder gibt es ebenfalls ein Programm. Darüber hinaus ist für das leibliche Wohl auch gesorgt: es wird ein gemeinsames vegetarisches Mittagessen geben.

Hier geht es zur Online-Anmeldung für die Workshops.

Weitere hilfreiche Informationen gibt es bei Regenbogenfamilien NRW.

Union-Gewerbehof Dortmund
Huckarder Straße 12
44147 Dortmund