++ NEWS ++

Roll- und Radsportanlage im Sportpark Müngersdorf

Inga Drews · 10.06.2020

zurück zur Übersicht
© AdobeStock/ArenaCreative

© AdobeStock/ArenaCreative

Ab sofort gibt es ein neues Bewegungsangebot für Fans des BMX-, Roll- und Skatesports im Sportpark Müngersdorf.

Auf einem Teil des Park+Ride-Parkplatzes an der Haltestelle „Müngersdorf RheinEnergie-Stadion“ steht den Sommer über eine Roll- und Radsportanlage. Alle nicht motorisierten Rollsportgeräte sowie Rollstühle dürfen auf der Anlage ihre Runden drehen.

Wer die Anlage nutzen möchte, muss sich an bestimmte Sicherheits- und Hygienevorgaben halten. Das Befahren erfolgt unter eigener Gefahr und es wird um Rücksicht und vorausschauendes Verhalten gebeten. Es ist Pflicht, bei der Nutzung einen Helm zu tragen, und weitere Schutzausrüstung wie Knie- und Ellenbogenschoner werden empfohlen. Darüber hinaus soll der Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden.

Die Rad- und Rollsportanlage ist Teil des „Kölle Aktiv“-Projekts und wird Interessierten bis zum 11. August zur Verfügung stehen.

Kochbuch bestellen