++ NEWS ++

Petition für den Erhalt des Cinenovas

Inga Drews · 15.02.2019

zurück zur Übersicht
© Cinenova

© Cinenova

Am 13. Februar ist die Petition für den Erhalt des Ehrenfelder Kinos Cinenova online gegangen. Zwei Tage später haben schon fast 3.000 Menschen mit ihrer Unterschrift ihre Unterstützung bekundet. Viele Kölner scheinen sich einig zu sein: Das Cinenova soll bleiben.

Warum ist diese Petition überhaupt notwendig? Das Grundstück, auf dem das Programmkino seit 20 Jahren als Familienbetrieb existiert, wurde von einem neuen Investor übernommen, der die Fläche anders nutzen möchte. Der wirksame Mietvertrag des Cinenovas läuft noch bis 2043, eine Räumungsklage des neuen Vermieters wurde abgewiesen.

Das teuerste Parkhaus der Stadt!

Nun wurden die Parkgebühren im City Parkhaus Ehrenfeld, das auch von den Besuchern des Cinenovas genutzt wird, um 3 Euro pro Abendstunde erhöht – auf 4,50 Euro die Stunde. Es ist damit das teuerste Parkhaus in ganz Köln – und es gehört dem neuen Vermieter. Diese Preiserhöhung kam für die Betreiber des Kinos ganz überraschend. Die Begründung der Immobilienverwaltung für die Erhöhung der Gebühren lautet, dass das Parkhaus ohne die Preiserhöhung nicht mehr rentabel sei. Durch diese Maßnahme wird den Kinobesuchern allerdings die einzige verlässliche Parkmöglichkeit im Umfeld des Kinos genommen, denn sie sind verständlicherweise nicht dazu bereit, diesen Tarif zu zahlen. Letztendlich wird dies zu einem Besucherrückgang führen, womit die Existenz des Cinenova Kinos und Restaurants bedroht ist.

Mit eurer Unterschrift könnt ihr dem Cinenova Rückhalt geben und den Familienbetrieb in Ehrenfeld unterstützen.

HIER geht es zur Petition.

Cinenova

Herbrandstr. 11
50825 Köln
Tel. Kino: 0221-99578310
Tel. Café: 0221-99578314

Tags: