++ NEWS ++

Nachwuchs im Kölner Zoo

Inga Drews · 13.12.2018

zurück zur Übersicht
© Ralf Schlosser

© Ralf Schlosser

Im Urwaldhaus wurde ein Orang Utan-Mädchen geboren.

Ende November hat die kleine Cabu das Licht der Welt erblickt. Ihr Name ist eine Kreation aus den Anfangssilben der Namen ihrer Eltern. Die Mutter des Jungtieres ist Cajunga. Sie ist 17 Jahre alt und lebte im niederländischen Burgers Zoo, bevor sie im Dezember 2009 nach Köln kam. Für sie ist Cabu das zweite Kind. Papa der Kleinen ist der elfjährige Budi, der im tschechischen Zoo in Usti nad Labem lebte, bevor er im Herbst 2015 in Köln ein Zuhause fand. Er ist zum ersten Mal Vater geworden und hat die kleine Cabu schon akzeptiert. Mama Cajunga kümmert sich als erfahrene Mutter liebevoll um sie. Und Cabus Halbschwester Cinta, geboren im April 2012, beobachtet das Geschwisterchen schon mit großem Interesse.

Gefährdete Art

Seit viereinhalb Jahren ist Cabu der erste Nachwuchs bei den Orang Utans. Mit ihrer Geburt leistet der Kölner Zoo einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung dieser Menschenaffen-Art. Orang Utans gehören zu den Tieren, die akut vom Aussterben bedroht sind. Ihr natürlicher Lebensraum auf den Inseln Sumatra und Borneo wird durch die Umwandlung des Regenwalds zu Palmölplantagen und durch Waldbrände stark zerstört und auch durch die direkte Jagd auf die Tiere wird ihre Zahl dezimiert. Es wird geschätzt, dass nur noch um die 54.000 Orang Utans auf Borneo und ungefähr 6.000 auf Sumatra leben.

Zoologischer Garten Köln

Im Winter
Tägl. 9-17 Uhr (Heilig Abend und Silvester 9-14 Uhr)
Im Sommer
Tägl. 9-18 Uhr

Riehler Straße 173
50735 Köln
Tel. 0221 - 56 79 91 00
info@koelnerzoo.de