++ NEWS ++

le bloc am 1. Juni 2019

Anzeige · 26.04.2019

zurück zur Übersicht
Foto: Maria Litwa

Foto: Maria Litwa

Einmal im Jahr verwandelt die Stadtrevue in Kooperation mit der IG le bloc das Belgische Viertel in Kölns größtes Mode- und Designfestival.

Im Herzen der Domstadt, aber abseits der Massen ist das Belgische Viertel längst kein Geheimtipp mehr. Die Fassaden der alten Patrizierhäuser erinnern noch an die Vergangenheit, das Geschehen ist am Puls der Zeit. Vom Hipster bis zum Bausparer kommen hier die Menschen zusammen und zelebrieren »la Kölsche Vita«. Mit Ideenreichtum und Experimentierfreude überraschen die ansässigen Kreativen immer wieder aufs Neue und machen jeden Besuch zu einer Entdeckungsreise. Unser Tipp: Es lohnt sich auch in die kleinen Nebenstraßen zu schnuppern!

Zwischen Graffititags und zeitgenössischen Kunstinstallationen in den Schaufenstern der Galerien stolpert man über inhabergeführte Boutiquen, kleine, süße Läden und Concept-Stores, deren Sortimente fernab des Mainstreams sind. Individualität, Raffinesse und Nachhaltigkeit ziehen sich wie ein roter Faden durch das Viertel. Von einzigartigen Designerstücken über Vintage-Schätze und Fair Fashion bis hin zu Mode „Made in Cologne“, bleibt hier kein Wunsch offen.

Kioskbier trifft Haute Couture

Einmal im Jahr verwandelt die Stadtrevue in Kooperation mit der IG le bloc das Belgische Viertel in Kölns größtes Mode- und Designfestival: le bloc am 01. Juni 2019. Dann trifft Kioskbier auf Haute Couture und hochgekrempelte Röhrenjeans auf Midi-Skirts. Der Asphalt wird zur Tanzfläche und die Beats der Straße zum Soundtrack eines Sommertages. Hinterhöfe und Schaufenster werden zu Pop-up-Stores, Make-up-Refresh-Stationen oder Ausstellungsräumen. Die Boutiquen lassen die Herzen der Modeverrückten und Trendsetter schneller schlagen und locken mit Specials, Freigetränken, Konzerten und Blicken hinter den Kulissen. Öffentliche Räume verwandeln sich in Laufstege und im Parkhaus heißt es: Design statt Diesel!

le bloc © Taimas Ahangari
Foto: Taimas Ahangari

Mehr als Shopping

Le bloc ist mehr als Shopping: Das Veedelsfest steht für die Liebe zu Mode und Design, Spaß an Kreativität, Nachhaltigkeit, Diversity und Toleranz – in diesem Jahr bereits zum 11. Mal! Zum ersten Mal ist auch die Engelbertstraße Teil des blocs und wird zu einem weiteren Besuchermagneten des Festivals. In „Wegbier“-Entfernung vom Brüsseler Platz, im so genannten Kwartier Latäng, öffnen zahlreiche Shops ihre Türen. Hier findet man die wohl kleinste Kaffee-Bar Kölns, die blumigste Umkleide, nachhaltige Kleidung für die Herren der Schöpfung und einen Vintage Store, der Mode, Kunst und Kultur vereint.

In einem offenen Casting am 10.05. im 25hours Hotel The Circle werden wieder neue Gesichter aus dem bloc gesucht, die Lust haben beim blocwalk mitzulaufen – Diversity ausdrücklich erwünscht!

Weitere Informationen unter:
facebook.com/lebloc.cologne
instagram.com/le_bloc