++ NEWS ++

Karneval für alle

Redaktion · 10.01.2019

zurück zur Übersicht

RheinEnergie-Tribüne am Karnevalssonntag für Menschen mit Behinderung ★ Kölner Energieversorger finanziert Moderation von Lukas Wachten und Übersetzung in Gebärdensprache ★ LVR vergibt kostenfreie Karten

Eine Kooperation mit der RheinEnergie AG ermöglicht es dem Landschaftsverband Rheinland (LVR), sein Kartenangebot für Menschen mit Behinderung am Karnevalssonntag erheblich zu vergrößern und zu erweitern: Der Kölner Energieversorger stellt während der Schull- und Veedelszöch erstmals die überdachte RheinEnergie-Tribüne auf dem Kölner Heumarkt für Menschen mit Behinderung zur Verfügung.

Zugleich finanziert er dort die Moderation des WDR-Reporters Lukas Wachten und die Simultanübersetzung in die Deutsche Gebärdensprache. So können erstmals auch Menschen mit Hörbehinderung Details über die Schull- un Veedelszöch erfahren. Auf seiner benachbarten barrierefreien Tribüne bietet der LVR Plätze für Menschen im Rollstuhl und ihre Begleitung an. Auch dorthin wird die Moderation von Lukas Wachten übertragen.

Kostenfreie Karten für beide Tribünen vergibt der LVR an Gehörlose sowie an Menschen im Rollstuhl und ihre Begleitpersonen – solange der Vorrat reicht. Kartenwünsche bitte per E-Mail an karneval-fuer-alle@lvr.de.

Weitere Informationen unter www.karneval-fuer-alle.lvr.de.

Tags: