++ NEWS ++

Kölner Schreibschule — Die Talentschmiede für junge Autoren

Teresa Petruschke, Praktikantin · 18.01.2018

zurück zur Übersicht
Foto: Pexels

Foto: Pexels

Noch sind Plätze frei: Bis zum 16. Februar können sich Jugendliche bewerben und noch einen Platz in der Kölner Schreibschule ergattern.

Junge Schreibbegeisterte zwischen 15 und 20 Jahren können sich noch bis zum 16. Februar mit eigenen Texten für einen Platz in der Kölner Schreibschule bewerben. Die Schreibschule für literarisches Schreiben ist ein Projekt der SK Stiftung Kultur und bietet fünf Workshop-Wochenden über das Jahr verteilt an. In den Workshops lernen die Jugendlichen unter Anleitung des Schriftstellers Patrick Findeis, wie man Romane und Kurzgeschichten schreibt, Spannung erzeugt und interessante Charaktere erschafft.
Während des restlichen Jahres arbeiten die jungen Schriftsteller an ihren eigenen Texten und lesen einzelne Passagen in der Gruppe vor, bekommen Feedback und diskutieren.
Durch individuelle Tipps zur Überarbeitung der Texte und gemeinsame Besuche von Lesungen oder Theatervorstellungen, werden die zukünftigen Autoren kulturell gefördert und gefordert. Am Ende des Projekts werden die Texte in einer öffentlichen Lesung präsentiert. Als Bewerbung können maximal drei DIN-A-4 Seiten Gedichte, Kurzgeschichten oder Auszüge aus Romanen, Drehbüchern oder Theaterstücken per Post oder E-Mail an die SK Stiftung Kultur eingereicht werden.

Service

SK Stiftung Kultur
Im Mediapark 7
50670 Köln

 

E-Mail:
schroeter@sk-kultur.de

Tags: