++ NEWS ++

Film: Eingeimpft

Anja Janssen · 01.09.2018

zurück zur Übersicht
Filmemacher David Sieveking geht der Impffrage nach. © 2017 Flare Film Adrian Stähli

Filmemacher David Sieveking geht der Impffrage nach. © 2017 Flare Film Adrian Stähli

Der Filmemacher David Sieveking begibt sich in seiner autobiografischen Dokumentation auf die Suche nach der besten Lösung in Sachen Impfen.

Die Gabe von Impfstoffen hat Sieveking nie in Frage gestellt, bis sich nach der Geburt der gemeinsamen Tochter herausstellt, dass seine Lebensgefährtin das Impfen ablehnt. Jetzt ist guter Rat teuer! David Sieveking nimmt den Beziehungskonflikt zum Anlass für seine  Recherchen. Ob am Robert Koch-Institut in Berlin, bei der Weltgesundheitsorganisation WHO in Genf oder bei innovativen Forschern in Westafrika – Er geht in seinem Film „Eingeimpft" der Frage nach, wie Impfungen überhaupt funktionieren, welche Risiken und Nebenwirkungen existieren, welche Krankheiten drohen und wägt pro und contra ab.

Info:

Kinostart: 13. September 2018

Tags: