++ NEWS ++

Digitale Gamescom 2020

Inga Drews · 26.05.2020

zurück zur Übersicht
© Koelnmesse / gamescom

© Koelnmesse / gamescom

Aufgrund der Corona-Pandemie sind Großveranstaltungen in Deutschland bis zum 31. August nicht erlaubt. Von diesem Verbot ist auch die gamescom betroffen, die jedes Jahr hunderttausende Besucher zählt. Damit Fans in diesem Jahr aber nicht gänzlich auf das Gaming-Event verzichten müssen, findet die Messe auf digitalen Kanälen statt.

Schon in den vergangenen Jahren gab es für die, die die Messe nicht besuchen konnten, die Möglichkeit, bei einigen der Formate über Live-Streams dabei zu sein. So konnten sie zum Beispiel die Opening Night live von ihren Sofas zuhause miterleben. Diese Formate werden nun ausgebaut und neue Module werden erarbeitet, damit ihr die Computerspiel-Messe auch von zuhause aus besuchen und gemeinsam mit der Games-Community die neuesten Spiele kennenlernen könnt.

Der Content-Hub gamescom now wird ausgebaut und wird die Anlaufstelle rund um die Premieren, News, Games und Events der verschiedenen Themenbereiche sein. Auch die eigenen Shows wie die Opening Night werden hier zu sehen sein. Ein Ticket wird für den Besuch von gamescom now nicht benötigt.

Auch neue Shows stehen auf dem Programm, zum Beispiel die Awesome Indies, die Daily Show und das gamescom studio. Am Ende der Messe werden die Highlight in der Best of Show zusammengefasst und der gamescom award verliehen.

Falls ihr euch schon ein Ticket für die gamescom besorgt habt, bekommt ihr eure Zahlungen zurückerstattet. Genauere Infos zur Rückzahlung findet ihr auf der Website der gamescom.

Die digitale gamescom 2020 startet für Fachbesucher am 25. August. Privatbesucher können sich dann vom 26. bis zum 29. August online dazu schalten.

Gamescom

27.–30.8.2020

Weitere Einzelheiten zum Programm und den einzelnen Formaten der gamescom werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Kochbuch bestellen