++ NEWS ++

Deutscher Gründerpreis für Schüler

Inga Drews · 25.01.2019

zurück zur Übersicht
Beim Deutschen Gründerpreis für Schüler schaffte es im Vorjahr auch ein von der Kreissparkasse Köln betreutes Team unter die bundesweit besten zehn Schülergruppen und durfte damit zur Siegerehrung nach Hamburg reisen. © Klaus Knuffmann

Beim Deutschen Gründerpreis für Schüler schaffte es im Vorjahr auch ein von der Kreissparkasse Köln betreutes Team unter die bundesweit besten zehn Schülergruppen und durfte damit zur Siegerehrung nach Hamburg reisen. © Klaus Knuffmann

Bewerbungsendspurt: Anmeldungen noch bis zum 22. Februar möglich.

Beim Deutschen Gründerpreis für Schüler, der von Sparkassen, dem ZDF, dem „stern“ und Porsche organisiert wird, nehmen Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren bei einem Existenzgründer-Planspiel teil. In Schülergruppen von drei bis sechs Jugendlichen gründen sie ein fiktives Unternehmen und erstellen anhand von neun Aufgaben, die innerhalb einer vorgegeben Frist zu lösen sind, ein Geschäftskonzept. Dabei geht es um Marktanalyse und einen Geschäftsplan, um Werbestrategien und den Entwurf einer Homepage für das Unternehmen. Jedes Teammitglied ist für einen Bereich zuständig, wodurch gleichzeitig Teamarbeit und Führungsqualitäten gefördert werden. Unternehmenspaten, Lehrende oder die Spielbetreuer der Sparkassen unterstützen die Teams bei dem Wettbewerb.

Bis zum 22. Februar können sich Schüler und Schülerinnen von allgemein- oder berufsbildenden Schulen noch für den Wettbewerb anmelden. Die zehn besten Schülerteams aus Deutschland fahren zur Siegerehrung nach Hamburg. Als Preise gibt es zum Beispiel Praktikumsplätze und die Teilnahme am Managment- und Persönlichkeitstraining im „Future Camp“.

Deutscher Gründerpreis für Schüler

Ansprechpartnerin bei der Kreissparkasse Köln: Sabrina Cremer, 0221 – 227-23 51 oder sabrina.cremer@ksk-koeln.de

Tags: