++ NEWS ++

30 Jahre UN-Kinderrechte

Inga Drews · 03.06.2019

zurück zur Übersicht
© Adobe Stock/olly

© Adobe Stock/olly

Instagram-Kanal zur Kölner Kampagne

Die UN-Kinderrechte werden 30 Jahre alt und die Stadt Köln feiert dies mit der Kampagne „30 Jahre UN-Kinderrechte in Köln“. Ende April ist sie gestartet. Vielleicht habt ihr ja schon das eine oder andere Plakat zu der Kampagne in den Citylights im Stadtgebiet hängen sehen. Es wurden vier Stück entworfen und auf jeder ist ein anderes Kinderrecht illustriert dargestellt, unter anderem das Recht auf Privatsphäre (Art. 16) und das Recht auf Freizeit (Art. 31).

Die Kampagne ist auch in den Sozialen Medien unterwegs. Das Amt für Kinder, Jugend und Familie verantwortet den Instagram-Kanal 30_jahre_kinderrechte_in_koeln, der vom jfc Medienzentrum betrieben wird. Bis Ende des Jahres findet ihr hier Informationen zur Kampagne und zu passenden Veranstaltungen. Die Inhalte des Kanals kommen dabei nicht allein von der Stadt Köln, sondern auch von Partnern der Kampagne. Durch die Teilnahme vieler verschiedener Personen soll der Kanal wachsen und interessierte Erwachsene, aber vor allem auch jugendliches Publikum ansprechen.