Medien

Volle POLLE für innovative Kindercomics!

Annika Hoffmann · 07.03.2018

zurück zur Übersicht

Das Comic-Magazin „Polle" will eine Plattform für junge, innovative Comic-Zeichner*Innen werden und außergewöhnliche Geschichten erzählen. Dazu benötigen die Macher allerdings die Hilfe der „Crowd"!

Wenn wir an Kindercomis denken, fallen sofort Disneys Entenhausen oder Goscinnys und Uderzos Asterix ein, vielleicht auch noch die letzte Wendy-Ausgabe. Schnell versiegt allerdings das Angebot an bekannten, qualitativ hochwertigen Comic-Publikationen für Kinder. Dabei ist die Szene von talentierten Künstler*Innen für Kindercomics höchst motiviert.

Dies war Anlass für die Comic-Profis Ferdinand Lutz, Jakob Hoffmann und Dominik Müller, ein neues Projekt ins Leben zu rufen: POLLE wird das neue, alternative und unabhängige Comic-Magazin heißen, das sich an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren richtet und alle zwei Monate erscheinen soll. 36 Seiten sollen hier gefüllt werden mit spannenden, lustigen oder ernsten, langen, kurzen, verrückten und alltäglichen Bildgeschichten, Bastel- und Malspaß. Wimmelbilder laden zum Spielen, Rätsel zum Mitraten ein. Ein passender Soundtrack zum Herunterladen wird das Gesamtpaket abrunden. Circa 20 Künstler*Innen sind aktuell an der Gestaltung der ersten Ausgabe beteiligt, welche beim Internationalen Comic-Salon Erlangen 2018 vorgestellt wird.

Dominik Müller, Jakob Hoffmann und Ferdinand Lutz sind die drei Initiatoren von POLLE. © POLLE

Ein solches Projekt stemmt sich allerdings nicht von alleine, es benötigt auch eure Hilfe. Zurzeit läuft auf startnext eine Crowdfunding-Kampagne für die erste Auflage von 2.000 Heften. Das dreiköpfige Redaktionsteam hofft darüberhinaus auch auf eine kleine Starthilfe für die zweite Auflage. Handsignierte Poster, Siebdrucke oder Comic-Bücher, aber natürlich auch die erste Ausgabe des POLLE-Magazins erwarten die Crowdfunding-Unterstützer*innen als Dankeschön.

POLLE - Crowdfunding für ein Kindercomic-Magazin from POLLE on Vimeo.

Tags:

Kochbuch bestellen