Medien

MINT-Medientipp für November: „Die kunterbunte Welt der Farben“

Beate Skowron · 31.10.2018

zurück zur Übersicht
© Usborne

© Usborne

MINT – das bedeutet: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Die Stiftung Lesen und die Deutsche Telekom Stiftung fördern mit dem Kooperationsprojekt „MINT-Vorlesepaten" die kindliche Neugier an naturwissenschaftlichen Themen und die Sprachentwicklung gleichermaßen. Dafür empfehlen sie regelmäßig viele tolle Bücher und Vorlese-Apps. Wir veröffentlichen jeden Monat einen neuen Medientipp mit spannenden Aktionsideen. Im Monat November stellen wir euch vor: „Die kunterbunte Welt der Farben“.

Aus Blau und Gelb mischt man Grün und aus Gelb und Rot wird Orange, ist doch klar. Aber wie mischt man eigentlich Braun? Oder ein knalliges Pink? Und was bitte ist eine Komplementärfarbe? Wer darauf noch keine Antwort hat, sollte schleunigst einen Blick in „Die kunterbunte Welt der Farben“ werfen. Denn hier werden munter Farben gemischt, die verschiedensten Nuancen samt farblich passendem Beispiel gezeigt und obendrein gibt’s jede Menge spannende Hintergrundinformationen zu den Farben. So erfährt man zum Beispiel, was die Lieblingsfarbe der Hälfte aller Menschen ist (das wird hier natürlich nicht verraten) oder wie man aus ganz vielen Farben Weiß mischen kann.

Nach der Lektüre dieses farbenfrohen Sachbuches bekommt man richtig Lust, sich Farbkasten und Pinsel zu schnappen und in allen Farben des Regenbogens zu malen! Die kindgerechten Illustrationen und spannenden Hintergrundinfos bieten nicht nur Erzählanlass, sondern eignen sich auch prima für allerlei Anschlussaktionen. Ein spannendes und fröhliches Buch, das sich für Kinder verschiedenen Alters eignet.

 

Info: Die kunterbunte Welt der Farben, Usborne, 2015, 12,95 Euro, ab ca. 4 Jahren

 

Aktionsidee

MINT-Medientipp Juli

Wem der klassische Wasserfarbkasten zu langweilig ist, der kann mit den Kindern selbst Fingermalfarbe herstellen und sich dann an die Leinwände wagen! Mischen Sie 100 ml kaltes Wasser mit vier bis fünf Esslöffeln Mehl und einigen Tropfen Lebensmittelfarbe. Wer es spannend machen möchte, bringt nur die Grundfarben Rot, Gelb und Blau mit und lässt die Kinder selbst die Mischfarben anrühren! Die Farben sind sofort verwendbar und halten sich fest verschlossen auch ein paar Tage im Kühlschrank.

 

Das Projekt „MINT-Vorlesepaten"

Das Interesse an MINT früh wecken und gleichzeitig Sprachkompetenzen stärken, das ist das gemeinsame Ziel der „Stiftung Lesen“ und der „Deutsche Telekom Stiftung“. Sie haben das Projekt „MINT – Vorlesepaten“ ins Leben gerufen. Vorlesepaten sind engagierte Ehrenamtliche, die in Kindertagesstätten und Grundschulen ein zusätzliches Vorlese-Angebot anbieten. Habt ihr Lust mitzumachen? Dann registriert euch auf der Seite von „Netzwerk Vorlesen“ Dort findet ihr auch Webinare und Webvideos mit Aktionsideen für ein gelungenes Vorlesetreffen. Die Stadtbibliothek Köln bietet ebenfalls regelmäßig MINT-Vorleseaktionen an. Auf der Webseite der Bibliothek erfahrt ihr die aktuellen Termine für euren Stadtteil und könnt ohne Anmeldung teilnehmen.

@ Deutsche Telekom Stiftung @ Stiftung Vorlesen