Medien

Käpt’n Book 2020: Das Rheinische Lesefest

Sylvia Gredig · 02.09.2020

zurück zur Übersicht
Käpt'n Book weckt die Liebe zum Lesen

Käpt'n Book weckt die Liebe zum Lesen

Vom 27. September bis 11. Oktober 2020 gibt es neue Buchentdeckungen und ungebremste Leselust in Bonn und der Region

Bücher helfen uns, die manchmal verrückte Welt zu verstehen, eröffnen uns Neues und schenken uns Freiheit und Halt. Deshalb freut sich Käpt’n Book in diesem Jahr besonders, mit dem Rheinischen Lesefest für Kinder und junge Erwachsene in Bonn und der Region vor Anker zu gehen. Vom 27. September bis 11. Oktober 2020 finden zahlreiche Lesungen bekannter Autorinnen und Autoren sowie Illustratorinnen und Illustratoren statt – und Figurentheater, Musikalisches sowie Kinderkino könnt ihr auch erleben. Anders als bisher ist in diesem Jahr für jede Lesung, jeden Programmpunkt eine verbindliche Anmeldung erforderlich, sodass ein sicheres und fröhliches Zusammensein bei Lesungen, Theater- und Filmvorstellungen möglich ist.

Käpt’n Book ist und bleibt international

In diesem Jahr könnt ihr euch auf Gäste aus Frankreich, Polen, Österreich, Südafrika und China freuen, die euch ihre Bücher, Geschichten und Bilder präsentieren. Und weil Deutschland und Dänemark in diesem Jahr ein kulturelles Freundschaftsjahr feiern, machen sich auch die Autorinnen Annette Herzog, Sabine Lemire und Frances A. Østerfelt sowie der Illustrator Rasmus Bregnhøi auf den Weg von Dänemark zu uns nach Deutschland. In Dänemark wird in der Kinder- und Jugendliteratur viel mit Illustrationen und Comic-Elementen gearbeitet. Dafür sind die Graphic Novels von Anna B und Frances Østerfeldt sowie von Annette Herzog und die Comics von Sabine Lemire besonders gelungene Beispiele.

Käpt'n Book meets Beethoven

Am Eröffnungssonntag, den 27. September, laden die Bundeskunsthalle Bonn sowie das Kunstmuseum Bonn Kinder mit ihren Familien und Freunden zu einem bunten Lesefest-Programm ein. 2020 feiert Käpt’n Book mit euch das Beethoven-Jahr – in der Bundeskunsthalle mit einem ganz besonderen Kammerkonzert des Beethoven Orchesters Bonn und einer Vertonung des Kinderbuchs „WUM und BUM und die Damen DING DONG“ von Brigitte Werner. In Bergisch Gladbach öffnet das Kunstmuseum Villa Zanders am 27. September seine Tore und zeigt unter anderem das Konzert-Theater „Ludwig van Beethoven – Götterfunken und andere Geistesblitze“ des Ensemble Tityre und des Figurentheaters Tearticolo. In Wachtberg erobert Paul Maar mit dem Sams und zwei Musikern zur Eröffnung des Lesefests die Burg Adendorf – und das Drehwerk 17/19 GmbH empfängt den „kleinen Beethoven“ und zeigt mit Papperlapupp! feinstes Figurentheater.

 

Wer jetzt schon wissen möchte, welche Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren kommen und wo man sich anmelden kann, der ist herzlich eingeladen, den Käpt’n online zu besuchen auf … und das Lesen kann beginnen! Weitere Informationen gibt es auf www.kaeptnbook-lesefest.de!

Das Rheinische Lesefest Käpt’n Book wird durch die Landesregierung Nordrhein-Westfalen gefördert und ist seit Jahren ein Vorzeigeprojekt der Regionalen Kulturpolitik, an dem in diesem Jahr 26 Kommunen und Kreise beteiligt sind. Käpt’n Book segelt außerdem mit großzügiger Unterstützung der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West, der Bundesstiftung Aufarbeitung, der Danish Arts Foundation, der Königlich Dänischen Botschaft, der Deutsche Post DHL Group sowie der Thalia Buchhandlung Bonn.

Kochbuch bestellen