Medien

„Everest - Ein Yeti will hoch hinaus"

Jugend Filmjury Neuss · 16.10.2019

zurück zur Übersicht
© 2019 DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved

© 2019 DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved

Keiner weiß so gut wie Kinder, welche Filme für sie toll, spannend oder lustig sind! Deswegen schauen sich die FBW-Jugend Filmjurys für euch die neuesten Filme an und ihr bekommt tolle Filmtipps.

Den Film „Everest - Ein Yeti will hoch hinaus" hat sich die Jury aus Neuss für euch angeschaut:

In dem Animationsfilm EVEREST- EIN YETI WILL HOCH HINAUS geht es um einen jungen Yeti, der aus einem Forschungslabor der Burnish Industries ausbricht und nach Shanghai flieht. Dort trifft er auf das Mädchen Yi. Yi hilft dem Yeti, aus Shanghai zu entkommen. Werden Yi, ihr Cousin Peng und der Nachbarsjunge Jin es schaffen, den Yeti zu seiner Familie auf dem Mount Everest zu bringen? Es beginnt eine abenteuerliche Reise durch China - immer auf der Flucht vor der bösen Zoologin Dr. Zara und Mr. Burnish. Die Egoperspektive des Yetis hat uns anfangs etwas irritiert, aber sie hat den tollen Effekt, dass man nicht sofort den Yeti erkennt und so, viel Spannung und Identifikation aufgebaut wird. Die Animationen sind gut gelungen, ebenso die Hintergründe. Es wird viel mit Metaphern gearbeitet, unter anderem mit tierischen Bildern, zum Beispiel stehen Koi-Karpfen für Beständigkeit. Auch die für den Film komponierte Musik passt perfekt zu den Bildern und wird auch als Leitmotiv umgesetzt. Ebenso die ungewöhnlich tiefen Töne der Musik und die Änderung der Farbgebung bei der Umsetzung der magischen Fähigkeiten des Yetis. Insgesamt hat uns dieser Film mit seiner Lichtsetzung und Darstellung der Charaktere überzeugt. Er behandelt neben den Themen Freundschaft, Familie und Toleranz auch die Themen der Gefangenschaft und Tierquälerei. Wir empfehlen diesen Film daher für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, da gerade die Darstellung des Bösen, die Tierquälerei und die andauernde Flucht jüngere Kinder stark emotionalisieren könnte.

Noch mehr Infos zum Film findet ihr auf der Seite der FBW-Jugend Filmjury. Hier könnt ihr auch schauen, in welchen Bereichen der Film viele Sterne abgestaubt hat und Kinder können ihre eigene Bewertung abgeben.

USA/China 2019
Regie: Jill Culton, Todd Wilderman
97 Minuten
FSK 6
Kinostart: 26. September 2019

    

Die FBW-Jugend Filmjury wurde 2014 von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) in Zusammenarbeit mit renommierten Fachleuten der Kinder- und Jugendfilmarbeit, sowie mit Kinos/Verleih, Festivals und Institutionen der Medienbildung ins Leben gerufen. An neun Standorten in Deutschland bewerten geschulte Jurys mit Schülerinnen und Schülern ab 10 Jahren noch VOR Kinostart das gesamte Angebot für Kinder und Jugendliche ab 5 Jahren.

Die Jurys, die zwei Jahre zusammenarbeiten, treffen sich regelmäßig und bewerten die Filme nach selbsterstellten Kriterien. Sie können bis zu 5 Sterne vergeben. Filme ab 3 Sternen werden zur Orientierung auf der eigenen Homepage mit Trailer, Bewertungstext und Altersempfehlung veröffentlicht. Die Altersempfehlungen sind eine Ergänzung zur FSK-Freigabe und bezeichnen, ab welchem Alter ein Film von Interesse ist.

 

Tags: