Medien

Der Bummelkasten

Inga Drews · 10.01.2019

zurück zur Übersicht
© Powerline Agency

© Powerline Agency

Kindermusik, die nicht nur Kinder unterhält.

Bernhard Lütke ist der Bummelkasten. Der Musiker und Künstler aus Berlin schreibt Lieder für Kinder – aber nicht mit langweilig pädagogischen Texten und lahmen Melodien, sondern mit Beatbox und Klangexperimenten. Lütke singt selbst und musiziert selbst. Seine Texte sind erfrischend lustig und bringen nicht nur seine kleinsten Zuhörer zum Mitsingen, wenn er mit seinen Kompositionen durch Deutschland tourt.

Einfallsreiche Songs

Auf seiner Setliste stehen dabei Songs aus seinem Album „Irgendwas Bestimmtes“, wie zum Beispiel „Chronisch Euphorisch“ und „Kommt ihr bitte“. Aber spätestens, wenn Lütke seinen größten Hit spielt und als „Rolltreppenmax“ auftritt, kommt Stimmung im Saal auf und es könnte gut sein, dass die eine oder andere Klopapierrolle durch den Saal fliegt. Schließlich nimmt sich der „Rolltreppenmax“ auch immer eine Rolle Klopapier als Souvenir mit. Mit diesem Lied ist Lütke übrigens auch bekannt geworden. Im Programm eines Kinderradiosenders wurde es schnell zu einem Wunschhit.

Tolle Musikvideos

Auch auf YouTube wurde der Song schon mehr als eine Millionen mal angeklickt. Der Bummelkasten-Kanal ist sowieso einen Klick wert. Hier stellt Lütke die Musikvideos zu seinen Songs vor und es ist ein Spaß zu sehen, was er sich alles ausdenkt, um seine Musik visuel zu unterstützen.

Bummelkasten

9.2.
Einlass 14 Uhr
Beginn 15 Uhr

Kosten: 14 Euro / 11 Euro

Club Volta
Schanzenstr. 6-20
Gebäude 2.10
51063 Köln

KÄNGURU verlost 2 x 2 Karten für das Konzert am 9. Februar. Zum Gewinnspiel geht es hier.