Kolumne

Flüchtige Vertraute

Frau Karli · 11.09.2019

zurück zur Übersicht
© Adobe Stock/Rawpixel.com

© Adobe Stock/Rawpixel.com

Oder: Über Seilschaften ... aus dem Leben von Frau Karli

Laut Wikipedia kommt der Begriff „Seilschaft“ ursprünglich aus dem Bergsport und bezeichnet eine „durch Berg- oder Kletterseil verbundene und damit gegen Absturz gesicherte Gruppe von Personen“. In Politik und Wirtschaft wird der Begriff – meist negativ gefärbt – auch für informelle Netzwerke benutzt, die berufliche und anderweitige Umtriebe gegenseitig fördern.

Zusammenhalt und Social Network

Ich möchte heute den wertschätzenden Blick der Leserschaft feierlich auf eine absolut positive Erscheinungsform der Seilschaft richten. Auf jene Bande zwischen all den Mamas, die überall dort Freud, Leid und informelles Wissen miteinander teilen, wo familienbezogene Umtriebe geballt zusammenkommen: beim Bringen und Abholen im Kindergarten, beim Ballett, auf Schulhöfen, vor Turnhallen und an Eisdielen und Ampelkreuzungen. Gemeinsam haben wir schon so manchen Absturz verhindert, abgemildert oder immerhin galgenhumorig verarbeitet. Auch wenn unsere Kinder zum Teil gar nicht miteinander befreundet sind, trösten und helfen wir Mütter einander, wenn eine mal die Kurve nicht kriegt. Wir bestellen zusammen Strumpfhosen, bringen einander Nettigkeiten mit und erzählen Szenen aus unseren Ehen und von der Arbeit. Das, liebe Leser, ist das echte Social Network – wir kommen zwar nicht ganz ohne digitale Gadgets aus, unsere Verbundenheit aber ist offline geboren und wird auch dort gepflegt. Nimm das, Mark Zuckerberg!

Ohne viele Worte

Leider jedoch können Kinder knurrige Treiber sein, die uns keine Ruhe und keinen Plausch gönnen, weshalb wir meist unter großem Gemecker zum Weitergehen gedrängt werden. Deshalb sind Mamas darin trainiert, in kurzer Zeit Wichtiges auszutauschen. Und wenn es nur vielsagende Blicke sind … Tja, und manchmal, ja manchmal überbrücken und überdauern solche Bindungen sogar die Fehden und Freundschaften der Kinder.

Herzlichst Ihre
Frau Karli


© John Krempl/photocase.com

In jeder KÄNGURU-Ausgabe und online: Witzig, warmherzig und mit scharfem Verstand berichtet Frau Karli in ihrer Kolumne aus ihrem Familienleben. Kennt ihr schon alle Frau-Karli-Texte?

Tags: