Gesellschaft

KÄNGURU-Aktion Dein Verein: eva e.V.

Suna Celik-Bent · 07.11.2020

zurück zur Übersicht
© eva e.V.

© eva e.V.

„Unser Ziel ist, bürgerschaftliches Engagement sowohl im Stadtbezirk Ehrenfeld als auch kölnweit zu fördern und zu unterstützen.“

KÄNGURU stellt gemeinnützige Vereine und Organisationen aus Köln, Bonn und der Region vor, die sich für Kinder und Familien stark machen und die in der Corona-Krise nicht wie gewohnt arbeiten können. Hier erfahrt ihr, wie ihr unterstützen könnt.

Welche Ziele hat dein Verein?

Der Ehrenfelder Verein für Arbeit und Qualifizierung e.V., heute unter dem Kurznamen eva e.V. bekannt, wurde 1985 mit dem Ziel gegründet, Maßnahmen gegen die Arbeitslosigkeit anzubieten. Seit 2008 führt der Verein weitere Projekte zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements wie das Mentorenprogramm „Balu und Du“, die Vorleseevents in Grundschulen, die Baumscheibenpatenschaften im Stadtbezirk Ehrenfeld (Stadtverschönerungsprogramm), sowie die Unterstützung von Straßen- und Nachbarschaftsfesten aus.
Durch diese Projekte werden Menschen aller Altersgruppen gleichermaßen erreicht. Unser Ziel ist, bürgerschaftliches Engagement sowohl im Stadtbezirk Ehrenfeld als auch kölnweit zu fördern und zu unterstützen.

Bitte erzähle etwas über die Menschen, die sich in deinem Verein engagieren:

Das Projekt „Balu und Du“ betreut Kinder im Grundschulalter durch ehrenamtlich tätigen jungen Mentor*innen im Alter zwischen 17 und 30 Jahren. Sie treffen sich ein Jahr lang regelmäßig einmal in der Woche für mehrere Stunden mit den Kindern, um durch Spiel und Spaß diese zu unterstützen und zu fördern. Im Mittelpunkt steht das Informelle Lernen, wodurch die Kinder in ihrem Selbstbewusstsein und ihren sozialen Kompetenzen gefördert werden. Durch dieses Angebot werden die Basiskompetenzen und daraus resultierend die schulischen Leistungen der Kinder deutlich verbessert. Unsere Motivation liegt darin, dass die Beziehungen zwischen den Mentor*innen und den Kindern über das eine Jahr hinaus anhält und sich zu einer tiefen Freundschaft entwickelt.

Für die Vorleseevents werden Ehrenfelder (Kölner) Kinderautoren gewonnen, die Grundschulkindern beispielsweise an dem Tag des Vorlesens aus ihren Büchern vorlesen.

Baumscheibenpatenschaft übernehmen die unterschiedlichsten Menschen. Gemeinsam ist ihnen die Sorge um die Stadtbäume und die Natur ihrer Stadt. Familien, Senioren, junge und ältere Bewohner*innen erhalten über uns fachkundige Beratung und Unterstützung in der Pflege der Baumscheiben vor ihrer Haustür. Viele Patenschaften existieren seit Jahren und jedes Jahr kommen neue dazu. Jährlich finden gemeinsame Pflanzaktionen und ein Sommerfest statt.

Wie hat sich die Corona-Krise auf deinen Verein ausgewirkt?

Im Projekt „Balu und Du“ durften die Mentor*innen aufgrund der Corona-Krise und der daraus resultierenden Kontaktsperre mehrere Wochen die Kinder nicht persönlich treffen. Eine Zeit, in der die Kinder und ihre Familien auf noch mehr Unterstützung angewiesen waren als zuvor. Unser Auftrag an uns lag darin, den Mentor*innen mit Rat und Ideen zur Seite zu stehen und trotz der Kontaktsperre die Verbindung zu den Kindern aufrecht zu halten.

Leider konnten nicht alle Kinder gut erreicht werden, da einige Familien weder über einen Computer noch über Internetzugang verfügten. Ein positiver Nebeneffekt war, dass mehr Briefe geschrieben und kleine Überraschungspakete vor die Haustür gelegt wurden.
Leider mussten wir in diesem Jahr alle geplanten Events wie beispielsweise ein gemeinsamer Zoobesuch, eine Führung durch die Stadtsparkasse, die Teilnahme am Kölner-Spielezirkus, gemeinsames Plätzchenbacken oder das alljährliche Sommerfest absagen.

Durch die Pandemie sind die Anfragen seitens der Grundschulen, Familienhilfen/-beratungsstellen und Familien nach möglicher Vermittlung gestiegen. Um weiter an unserem bisherigen Erfolg anknüpfen zu können, freuen wir uns über eine finanzielle Unterstützung, sowie über neue Mentor*innen.

Leider wurden im November viele Freizeitaktivitäten wieder eingeschränkt. Um Treffen trotzdem spannend gestalten zu können freuen wir uns über Spenden von Kinderfahrrädern, Fahrradhelme, Kindersitzerhöhungen sowie Outdoorspiele.

Zu Beginn der Pandemie hatten viele Bürger*innen das Bedürfnis privat, sowie im öffentlichen Raum zu gärtnern. Die Baumscheibenpatenschaften konnten wir in dieser Zeit nur durch fachkundliche Beratung unterstützen. Erst im Sommer hatten wir wieder Mitarbeiter*innen, die die Bewohner*innen bei der Bepflanzung der Baumscheiben vor Ort unterstützen konnten. Leider können durch den erneuten Lockdown die Blumenzwiebel, die in diesen Wochen eingepflanzt werden sollten, nur für Selbstabholer verschenkt werden.

Welche Pläne hat dein Verein für nächstes Jahr?

Zusätzlich zu unseren bisherigen Projekten freuen wir uns ab 2021 mit dem Projekt „Eco – Trail Ehrenfeld“, gefördert von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen, zu starten. An insgesamt 18 Kitas, Grundschulen und Jugendzentren im Stadtbezirk Ehrenfeld werden ökologische Kleinprojekte zu Themen wie Umweltschutz, Nachhaltigkeit oder erneuerbare Energien entwickelt und installiert. Die Standorte werden dann in einer Eco-Trail- Karte festgehalten, die sowohl online als auch gedruckt erhältlich sein wird.

Im Projekt „Balu und Du“ hoffen wir den Kindern wieder mehr Normalität anbieten zu können und freuen uns über jeden neuen Mentor.

Wir möchten im Frühling wieder mit dem Bepflanzen der Baumscheiben im Stadtbezirk Ehrenfeld durchzustarten und die neuen Interessent*innen mit Pflanzen, Erde, Know-how tatkräftig unterstützen. Wir hoffen, dass immer mehr Menschen sich für die Biodiversität in der Stadt begeistern und mit unserer Hilfe den öffentlichen Raum Bienen- und Insektenfreundlich umzugestalten.

Hier könnt ihr diesen Verein unterstützen:

Spendenkonto eva e.V.

Sparkasse Köln Bonn
DE32 3705 0198 0039 9123 32
COLSDE 33

Tags:

Kochbuch bestellen