Gesellschaft

KÄNGURU-Aktion Dein Verein: Elterninitiative herzkranker Kinder, Köln e.V.

Ute Braun-Ehrenpreis · 10.11.2020

zurück zur Übersicht
© Elterninitiative herzkranker Kinder, Köln e.V.

© Elterninitiative herzkranker Kinder, Köln e.V.

„Wir sind ein Zusammenschluss von Eltern, deren Kinder einen Herzfehler haben.“

KÄNGURU stellt gemeinnützige Vereine und Organisationen aus Köln, Bonn und der Region vor, die sich für Kinder und Familien stark machen und die in der Corona-Krise nicht wie gewohnt arbeiten können. Hier erfahrt ihr, wie ihr unterstützen könnt.

Welche Ziele hat dein Verein?

Die Elterninitiative herzkranker Kinder, Köln e.V. ist ein Zusammenschluss von Eltern, deren Kinder einen Herzfehler haben. Weil es für die ganze Familie eine lebenslange Aufgabe ist, diese Kinder zu begleiten, bieten wir Unterstützung und Förderangebote in verschiedenen Bereichen an:

  • Wir besuchen die Familien, die im Krankenhaus liegen.
  • Wir machen Sportangebote für die Herzkinder, Geschwister und Freunde.
  • Wir bieten Seminare für die Kinder und Eltern.
  • Wir sind ein Selbsthilfeverein, der die Eltern miteinander verbindet und den Austausch ermöglicht.

Bitte erzähle etwas über die Menschen, die sich in deinem Verein engagieren:

In unserem Verein engagieren sich Männer und Frauen ehrenamtlich, die mit ihren Kindern selbstbetroffen sind. Wir haben mit unseren Kindern Erfahrungen gemacht, die man am Besten mit Familien teilen kann, die das Gleiche erlebt haben. Wir haben in den unterschiedlichen Lebensphasen selber die Unterstützung vom Verein in Anspruch genommen und möchten jetzt unser Wissen und unsere Erfahrung den anderen Eltern anbieten.

Wie hat sich die Corona-Krise auf deinen Verein ausgewirkt?

Die Coronakrise hat in unseren Familien die sozialen Kontakte zur Außenwelt sehr reduziert, denn unsere Kinder gehören zur Hochrisikogruppen. Das heißt, dass natürlich jede Familie Angst hat, sich das Virus nach Hause zu holen und sich mehr isolieren muss. Das Trauma der langen Krankenhausaufenthalte bricht bei den Familien immer wieder auf und führt dazu, dass die Angst vor einem weiteren Krankenhausaufenthalt das Alltagsgeschehen der Familie weitgehend ausgrenzt. Am dringendsten fehlen uns zur Zeit die persönlichen Kontakt zu den Familien.
Wir wünschen uns von den Menschen um uns herum, dass sie diese Situation verstehen und akzeptieren. Wir möchten uns gerne am sozialen Leben beteiligen, sind aber darauf angewiesen, dass auch für Kinder in allen Altersklassen die Corona Regeln eingehalten werden, weil es auch vorerkrankte Kinder gibt. Wir freuen uns über Unterstützung bei der Durchführung unserer Seminare und Freizeitangebote, indem uns zB. separate Räume zur Verfügung gestellt werden oder wir Unterstützung beim Catering bekommen. Wir suchen immer Räumlichkeiten für eine Weihnachtsfeier oder einen abendlichen Stammtisch der Eltern. Vielleicht gibt es Therapeuten oder Pädagogen die Weiterbildungsangebote aus den Bereichen Sport und Entspannung für unsere Kinder und Eltern zu familienfreundlichen Preisen anbieten können. Unser Verein finanziert sich ausschließlich durch Spenden und wir sind für jede Unterstützung dankbar!
Wir haben ein Projekt mit Frau Kranefeld aus der www.artfabric.de ins Leben gerufen, indem Sie einen Mut- und Kraftdrachen® kaufen und uns damit gleichzeitig einen für die Kinder im Krankenhaus spenden. Dieses unglaublich tolle Kuscheltier hat Frau Angelika Kranefeld (artefabric.de), die „Drachenfrau“, entworfen. Ehrenamtlich schneidert und näht sie jeweils ca. 9 Std. an einem kunterbunten Drachen in Handarbeit und wir verschenken ihn dann an kranke Kinder. Mit den Mut- und Kraftdrachen® konnten wir schon viel Freude und reichliche Kuscheleinheiten schenken.

Welche Pläne hat dein Verein für nächstes Jahr?

Wir möchten gerne ein Onlineangebot installieren und zu spezifischen Fragen Erfahrungsberichte auf unserer Homepage erstellen. Wir hoffen natürlich, dass wir nächstes Jahr wieder unsere Projekte anbieten können:

  • Kölner Klinikclowns e.V. auf der Kinderkardiologie des Herzzentrums Köln
  • Kunsttherapie für herzkranke Kinder, Geschwister und Eltern auf der Station
  • Schmerztherapeutisches Angebot für Eltern auf der Station
  • Sommerfest und Weihnachtsfeier für die ganze Familie
  • Klettertraining und Kletterworkshop für herzkranke Kinder, Geschwister und Freunde
  • Reiterworkshop für herzkranke Kinder, Geschwister und Freunde
  • Langes Familienwochenende zu Pfingsten für die Familien

Hier könnt ihr diesen Verein unterstützen:

Spendenkonto Elterninitiative herzkranker Kinder, Köln e.V.

Volksbank Köln Bonn eG
DE76 3806 0186 7610 8330
GENODED1BRS

Tags:

Kochbuch bestellen