Familienleben

Wenn der kleine Sonnenschein zum Quälgeist wird

Petra Hoffmann · 26.06.2018

zurück zur Übersicht

Comicratgeber für ein harmonisches Familienleben.

Ich erinnere mich noch genau an den Tag, als meine kleine Sonnenschein-Tochter zum Quälgeist wurde. Das war in der Kölner Stadtbibliothek, es herrschte konzentrierte Stille – bis auf einmal eine menschliche Sirene ertönte. Meine Tochter wollte nicht mit oder wollte nicht bleiben oder was auch immer. Sie rannte los, ich hinterher, sie brüllte und schrie wie am Spieß, ich peinlich berührt, sie schmiss sich auf den Boden und trampelte wie verrückt, ich beinahe im Erdboden versunken – saft- und kraftlos angesichts dieser geballten Energie ...

Eine Situation, wie sie sicher viele Mütter und Väter irgendwann zum ersten Mal erleben. Gut, wenn man sie einordnen und darauf reagieren kann. Dabei hilft von Zeit zu Zeit ein guter Erziehungsratgeber, mit dem wir von außen auf die Situation schauen. Das können solche mit zwei Beinen sein, wie Freunde, Großeltern oder Tagesmütter. Das können aber auch Ratgeber in Buchform sein, mit denen wir uns in Ruhe hinsetzen und die Situation betrachten und reflektieren.

Ein solches Buch ist vielleicht „Wenn der kleine Sonnenschein zum Quälgeist wird“ von Anne-Claire Kleindienst und Lynda Corazza. Die beiden Autorinnen haben Tipps und Tricks für einen entspannten Familienalltag mit Kindern ab drei Jahren gesammelt und illustriert. Herausgekommen ist ein unterhaltsamer und witziger Familienratgeber in Comicform, der durchaus ernst gemeinte Empfehlungen gibt, sich selber aber nicht zu wichtig nimmt.

Anne Kleindienst
Lynda Corazza
Wenn der kleine Sonnenschein zum Quälgeist wird
Illustrierte Tipps und Tricks für einen entspannten Alltag

Ullmann Medien 2018
9,99 Euro