Familienleben

Silvester mit Kindern feiern

Claudia Berlinger · 25.11.2019

zurück zur Übersicht
@ Adobe Stock

@ Adobe Stock

Wo können Familien richtig schön ins neue Jahr hineinfeiern? Wir haben gesucht ... und nicht so viel gefunden, wie wir wollten. Falls ihr noch Ideen habt freuen wir uns über Feedback.

Es gibt ja Familien, die zieht es alljährlich in die weite Ferne, wenn die besinnliche Weihnachtszeit vor dem reich geschmückten Tannenbaum vorbei ist und die maronengespickten Bratensaucen verdaut sind. Dann heißt e: Ab in den Skiurlaub, in einen Center Park, auf einen Städtetrip nach Berlin oder Hamburg oder zum Sonnetanken nach Spanien, wo mit jedem Glockenschlag eine von zwölf Trauben verputzt und zwölf Wünsche gen Himmel geschickt werden. Wer in Köln bleibt, dem wird auch Zuhause einiges geboten – auch wenn die Bedürfnisse von Eltern und Kindern an Silvester doch eher getrennte Wege gehen. Während es Erwachsene nach Kulinarischem gelüstet und sie ein Tänzchen aufs Parkett legen wollen, wollen Kinder mit anderen Kindern spielen.  

Kindersilvester-Dschungelparty im Phantasialand

Während Kinder von 4 bis 7 und 8 bis 11 Jahren ab 17.30 Uhr im Hotel Matamba mit dem Maskottchen Moyo und den Betreuern vom Phantasialand-Team basteln, malen, spielen, tanzen und auf Schatzsuche gehen, können die Eltern eine der vielen schönen Shows mit festlichem Buffet anschauen. Um 23.30 Uhr werden die Kinder wohlgenährt dank eigenem Kinderbuffet zu ihren Eltern gebracht und alle können gemeinsam das längste musiksynchrone Feuerwerk Deutschlands bestaunen. Vielleicht überlegt ihr, mit einen Kurzurlaub mit Übernachtung und Parkbesuch ins neue Jahr zu rutschen? Das ist ab zwei Nächten möglich. Wichtig zu wissen: Kinder unter 12 Jahren sind bei den Veranstaltungen nicht erlaubt, denn nach Mitternacht wird bei allen Partys im Kreise der Erwachsenen getanzt.

Kontakt: Phantasialand, E-Mail: hotel@phantasialand.de, Tel. 02232 - 366 00
Tickets: 85 €, nur in Kombination mit einem Silvester-Arrangement der Eltern

Silvester auf dem Rhein

Am Kölner Rheinufer zwischen Deutzer Brücke und Hohenzollernbrücke geht es jedes Jahr richtig rund. Das ist kein Ort, den man mit Kindern aufsuchen möchte. Wenn ihr dieses Spektakel trotzdem einmal gesehen haben wollt, ist der sicherste Ort mit der schönsten Sicht auf die Altstadt-Silhouette und das Feuerwerk ein Schiff – allerdings sollten eure Kinder dann schon eher im Jugendlichenalter sein.
Eine halbe Stunde vor Jahresende liegen etwa 25 Schiffe gegenüber der Altstadt vor Groß-Sankt-Martin und dem Kölner Dom und warten nicht nur auf das größte Feuerwerk der Stadt, sondern auch auf die Kirchenglocken des Kölner Doms.

Kontakt: Köln Tourist, Konrad-Adenauer-Ufer, 50668 Köln, Tel. 0221 - 12 59 58
Tickets: Sputet euch, wenn ihr noch Tickets ergattern wollt! Die Preise variieren.

Kölner Weihnachtscircus

Wer vor dem Heiligen Abend keine Zeit hatte, dem Weihnachtscircus einen Besuch abzustatten, der kann ja immer noch an Silvester die Familie beschenken. Die erste Show läuft um 15 Uhr und die zweite um 19 Uhr. Im märchenhaft geschmückten Festzelt zeigt der Kölner Weihnachtscircus Artistik von klassischem Ballett bis zu tollkühnen Stunts, untermalt von Musik und Theater präsentieren Clowns, Artisten und Akrobaten aus aller Herren Länder den Zuschauern ein zweieinhalbstündiges, buntes Panoptikum aus Spaß, Action, Rhythmus und Unterhaltung. An Silvester ist der Showbesuch auch mit einem Dinner-Arrangement buchbar. Ihr könntet ja dann das Feuerwerk schauen und anschließend in der Jugendherberge übernachten?

Kontakt: Kölner Weihnachtscircus, Messekreisel, 50679 Köln
Tickets: 20 bis 67 €, mit Dinner ab 93,50 €

Familienurlaub in der Jugendherberge und am 1.1.2020 in den Zoo

Den unschlagbaren Preis von 32,40 € pro Nacht und ab 0,00 € für Kinder bietet die Jugendherberge in Riehl – und das inklusive Bettwäsche. Wer ein Abendessen hinzubuchen möchte, muss nicht noch extra rausgehen und ein Restaurant suchen. Ihr könnt dann das Feuerwerk bestaunen und anschließend im Bistro das Tanzbein schwingen. Der Neujahrsbrunch steht bis 12 Uhr bereit, so dass auch Langschläfer nicht hungrig auschecken müssen. Da könnte man doch eigentlich gleich eine Nacht hinzubuchen und noch einen ausgedehnten Abstecher in den Kölner Zoo machen, um die vielen Tierbabys zu bestaunen. Der Kölner Zoo bietet übrigens vergünstigte Kombitickets für den Eintritt am Tag und für das abendliche Spektakel China-Light-Festival, das ihr noch bis zum 19. Januar 2020 bestaunen könnt. Wer immer schon mal durch ein 22 Meter langes Maul eines Hais laufen wollte, dessen Träume werden hier wahr. Die Lichtinstallationen sind in diesem Jahr nämlich interaktiv.

Kontakt: Jugendherberge Köln-Riehl, An der Schanz 14, 50735 Köln, Tel. 0221 - 97 65 130
Preise: 0 - 3 Jahre: 0,00 €, 4 - 12 Jahre: 16,20 €, ab 13 Jahre und Erwachsene: 32,40 €

Silvester vorfeiern im SPRUNG.RAUM

Der SPRUNG.RAUM macht es möglich. Nicht jeder Sprössling tanzt gern, aber Trampolinspringen finden alle Kinder toll! Von 16 bis 18 Uhr können Kinder zwischen 5 und 13 Jahren 90 Minuten mit Discolichtern und Musik Trampolin springen, während die Eltern in der SPRUNG.BAR durch eine verglaste Wand zuschauen können, bevor Zuhause oder unterwegs die Party weitergeht. Zum Abschluss bekommen die Kinder einen Berliner und eine Rakete.

Kontakt: SPRUNG.RAUM, Junkersring 28, 53844 Troisdorf
Tickets: 19,50 Euro pro Springer zzgl. SPRUNG.SOCKEN (2,50 Euro), Begleitpersonen sind kostenfrei, solange sie nicht springen.

Jumphouse

Im Jumphouse in Köln-Ossendorf könnt ihr mit euren Kindern bis 17 Uhr springen und die neue Ninja Race Arena, das Hindernisrennen auf 500 Quadratmetern kennenlernen oder eine Runde Völkerball spielen. Erwiesenermaßen hebt Trampolinspringen das eigene Glücksempfinden und macht die Gedanken herrlich frei - aber natürlich nur, wenn eure Kniegelenke gesund sind. Derart ausgelastet sind die Sprösslinge anschließend bestimmt bereit für einen klassischen Abend Zuhause …

Kontakt: JumpHouse, Köhlstraße, 50827 Köln, Tel. 0221 - 64 30 44 40
Tickets: 60 Minuten kosten 14,90 Euro, 90 Minuten 21 Euro, zzgl. JUMP House Socken (3 Euro)

Lentpark

Und dann gibt es ja immer noch Eishalle und Schwimmbad im Lentpark, wo ihr bis 13 Uhr eure Runden auf dem Eis drehen oder eure Bahnen im Schwimmbad ziehen könnt. Herrlich körperlich ausgepowert und frei von Gedanken lässt sich so mit einer guten Portion Gelassenheit der letzten Abend des Jahres begehen, wie auch immer ihr ihn gestaltet.

Kontakt: Lentstraße 30, 50668 Köln, Tel: 0221 - 279 180 10
Tickets: Hier findet ihr die Ticketpreise

Varietéshow im Urania Theater

Fantastische Zirkusnummern, fliegende Primadonnas, Clownerien, Tänze, Zirkusnummern und akrobatische Kunststücke könnt ihr ab 20 Uhr im Ehrenfelder Urania Theater erleben. Inspiriert von Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ und mit preisgekrönten Künstlern des Moskauer Staatszirkus, dürfen die Varietézuschauer den komödiantischen Kampf eines Dirigenten mit seinem (eigentlich, aber nur wenn es will) gekonnt-virtuosen Orchester feiern, das während der Konzertaufführung seinen Dirigenten, den Clown Denis Klopov in den Wahnsinn treibt. Gibt es etwas, das Kinder mehr in den Bann reißt, als zuzuschauen, wie alles schief geht? Und lachen schadet ja auch den Eltern nicht.

Kontakt: Urania Theater, Platenstraße 32, 50825 Köln, Tel. 0221 - 170 98 260, Tickets: Hier ab 23 €

Silvester klassisch – same procedure as every year

Warum nicht die nostalgischen Erinnerungen an die eigenen Kinder vererben? So wirds gemacht: Befreundete Familien einladen, Fondue, Raclette oder ein Buffet vorbereiten, gemeinsam Dinner for One schauen, Spiele spielen, Wunderkerzen brennen, die Küche zur Discozone umfunktionieren und um zwölf Uhr, nachdem das Feuerwerk bestaunt wurde, Wachs aus Kerzen gießen und die Zukunft vorhersagen (Bleigießen ist nicht mehr erlaubt!). Wer kein eigenes Feuerwerk zündet, weil er das Geld lieber an eine Tierschutzorganisation spendet und Hunden und Katzen Panikattacken ersparen möchte, kann ja auch zuvor auf Zettel geschriebene Herzenswünsche auf dem Hof verbrennen. Besonders schön wird dieses Ritual, wenn alle ihre Wünsche für die Mütter, Väter, Töchter und Söhne aufschreiben. So kann das neue Jahr kommen!

Kleiner Tipp: Wechselt euch doch untereinander ab! So ist jedes Jahr eine andere Familie Gastgebende.

Vormerken solltet ihr euch den folgenden Tipp, denn hier heißt es: Vorausplanung ist alles!

Silvesterfreizeit im Bergischen Land

Die Familienseelsorge im Erzbistum Köln fördert sechs Tage Spaß im Tagungshotel Maria in der Aue mit Action und Kultur für die ganze Familie - zu Sonderkonditionen für Alleinerziehende. Jedes Jahr am 27. Dezember startet die Woche mit kunterbunten Angeboten nur für Kids oder nur für Eltern und mit zahlreichen gemeinsamen Aktionen. Sauna, Schwimmbad, Massagen, Waldwanderungen und Bastelaktionen garantieren eine Wohlfühlzeit, die keine Wünsche offen lässt. Am Silvesterabend machen die Kinder ihre eigene Party, betreut durch die BetreuerInnen, die allesamt ehemalige TeilnehmerInnen der Silvesterfreizeit sind und wissen, was Kindern Spaß macht! Kurz vor dem Jahreswechsel, nachdem die Eltern an der reich geschmückten Tafel verwöhnt wurden, kommen die Familien zusammen, um das neue Jahr zu begrüßen. Herrlich!

Kontakt: Maria in der Aue, In der Aue 1, 42929 Wermelskirchen, Tel. 02193 - 5050