Bildung

GfG - Weiterbildungen für Mütter und Fachpersonal

gesponsorter Beitrag · 21.12.2018

zurück zur Übersicht
© GfG

© GfG

Die GfG ist ein bundesweit tätiger Verband, der 1980 als Initiative engagierter Eltern und Fachleute begann und 2015 sein 35-jähriges Bestehen feierte. Der Verband begleitet mit einer ganzheitlichen Perspektive Frauen, Eltern und Familien in Umbruchsituationen wie Schwangerschaft, Familienanfang und Wechseljahre. Zu diesen Themenfeldern bietet die GfG die folgenden Weiterbildungen an.

Weiterbildung zur GfG-Familienbegleiterin®

Start: 02.02.2019 in Bonn

Wenn Paare Eltern werden, stehen sie oft vor einer großen Herausforderung, die in unserer Gesellschaft kaum gewürdigt und wenig begleitet wird. Unterschiedlichste Ratschläge verunsichern Familien zusätzlich. Eltern suchen gelebte Erfahrung und direkten Austausch. GfG-Familienbegleiterinnen® unterstützen Eltern in dieser Umstellungsphase kompetent, z. B. durch Geburtsvorbereitung, Eltern-Kind-Kurse, Fabel®- Kurse und GfG-Rückbildung-Neufindungskurse.

Die Kurse bieten Eltern Orientierungshilfen und Vernetzungsmöglichkeiten und stärken sie in ihrer Eigenkompetenz. Sie legen wichtige Grundsteine für einen erfolgreichen Start in die Familie, positive Entwicklung der Beziehungen und ein gesundheitsförderndes Familienleben.

Das Curriculum zur GfG-Familienbegleiterin® wurde mit Unterstützung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) entwickelt und vom Institut Frau und Gesellschaft evaluiert.

https://www.gfg-bv.de/weiterbildung/familienbegleitung-von-anfang-an.html

 

Fortbildung für Fachpersonal:
Beikost nach Bedarf (Baby-led weaning) - besser als nach Plan?

Am 16.03.2019 in Bonn

Gängige Ernährungsratgeber beschreiben detaillierte Fahrpläne für Babys Ernährung, damit es sich optimal entwickeln kann. Doch kaum ein Kind hält sich an diese starren Regeln. Die Eltern stehen unter enormem Druck ihr Kind nach diesen Vorgaben zu ernähren, dabei bleiben Freude, Genuss und Geselligkeit beim Essen oft auf der Strecke.

Diese Fortbildung möchte die Teilnehmerinnen befähigen, Eltern und Kind liebevoll und kompetent auf ihrem ganz eigenen Weg zur Familienkost zu begleiten.

Verschiedene Empfehlungen werden kurz beleuchtet und Eckpunkte der Beikostberatung benannt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Konzept des "Baby-led weaning", eine Beikosteinführung, die sich am individuellen Bedarf des einzelnen Kindes orientiert, und zu entspannten Familienmahlzeiten führt - ohne Kampf um den Brei.

Voraussetzung zur Teilnahme: einschlägige Fachqualifikation: Stillberaterin, GfG-Familienbegleiterin®, GfG-Mütterpflegerin®, PEKIP-/DELFI-/ELBA-Kursleiterin, Krankenschwester, Hebamme, Doula

https://www.gfg-bv.de/fortbildungen.html

 

Über die GfG:

Die GfG ist ein Zusammenschluss von Fachleuten aus verschiedenen Berufen rund um Schwangerschaft, Geburt, Familienanfang und Frauengesundheit. Sie setzen sich ein für eine frauen-, kinder und familienfreundliche Begleitung und gesellschaftliche Unterstützung der Menschen in diesen Lebensphasen. Sie arbeiten interdisziplinär und tragen dazu bei, die fachspezifischen Fähigkeiten der verschiedenen Berufsgruppen zusammenzutragen und weiterzuentwickeln. Der gemeinnützige Verein mit ca. 600 Einzelmitgliedern und Mitgliedsverbänden, arbeitet bundesweit und existieren seit 1980.

Die Anliegen der GfG:

  • Förderung der physiologischen Geburt
  • Stärkung der Entscheidungsfähigkeit und Selbständigkeit von Frauen und ihren Partner*innen rund um die Geburt
  • Förderung einer präventiven Gesundheits- und Bildungsarbeit im Sinne der Weltgesundheitsorganisation (WHO – Gesundheit 2000)

https://www.gfg-bv.de/