Ausflug

Wir lieben Familienyoga!

Claudia Berlinger · 31.01.2018

zurück zur Übersicht
© Claudia Berlinger

© Claudia Berlinger

Einmal im Monat findet samstags im Familienforum Vogelsang Melanies Familienyoga statt.

Einmal im Monat findet samstags im Familienforum Vogelsang Melanies Familienyoga statt. Wir treffen uns um 11 Uhr und sind gespannt, was uns in den nächsten 90 Minuten erwartet. Die erste Überraschung ist, auf einen der seltenen Väter bei solchen Veranstaltungen zu treffen. „Du weißt schon, warum wir wieder hier sind“, sagt er. „Ich bin nach drei Wochen immer noch so tiefenentspannt, dass ich meine Frau bitte, den nächsten Termin bei dir zu buchen.“ Also ich finde es toll, wenn auch die Papas merken, dass es beim Yoga nicht um Gelenkigkeitsübungen geht und wirklich jeder durch Yoga etwas für sich tun kann.

Yoga mit Kind macht Spaß

Es ist ein heiteres Unterfangen, Yoga mit Kindern zu machen. Die Stimmung ist wirklich toll. Melanie baut Geschicklichkeitsübungen ein, die unsere Konzentration schulen und natürlich werden Koordinationsspiele gespielt. Hund und Katze erleben ein Abenteuer und ganz von selbst nehmen die Kinder die entsprechenden Asanas (Yogaposen) ein. Kinder haben einen sehr direkten und intuitiven Zugang zum Yoga. Wenn sie die Pose eines Hundes einnehmen, dann sind sie der Hund. Auch die eher unruhigen Kinder lernen, sich wie ein Mäuschen laaaange mucksmäuschenstill im Mäuseloch zu verstecken. Und auf die Frage „Wie räkelt sich ein Salamander auf seinem Stein?“ gibt es beeindruckend viele körperliche Interpretationen. Norea und ich denken sofort an das Gleiche: den Salamander auf Lanzarote, der immer aus seinem Versteck kommt, wenn unser liebster Saxofonist anfängt zu spielen ... Wir geben also gemeinsam den grinsenden Salamander zum Besten.

Gemeinsam mit dem Kind entspannen

Gemeinsam erleben ist überhaupt das Schlüsselwort dieses Workshops. Dieser Tag schafft viele schöne Erinnerungen und gibt uns Anregungen für den Alltag. Im Liegen heben wir Kuscheltiere von unseren Bäuchen Richtung Zimmerdecke. Wir erfahren, dass bei Wut im Bauch die Löwenatmung mit herausgestreckter Zunge wahre Wunder wirken kann. Wir werden zu einem Baum ein Wald – und siehe da, so mancher Baum steht viel stabiler da, wenn ein zweiter Baum danebensteht. Und wenn euer Kind demnächst mit dem Strohhalm gaaaaanz lange ausatmend Blubberbläschen in den Kakao pustet, dann wisst ihr, dass die Strohhalmatmung aus dem Yogakurs in den Alltag integriert wurde ;-) Aber ganz im Ernst: Für manches Elternteil ist das Familienyoga die erste tiefgehende Erfahrung, gemeinsam mit dem Kind zu entspannen, loszulassen und Stille zu erfahren.

Ende mit Schokoladenreise

Zum Ende hin lässt Melanie uns Eltern ruhen und geht mit den Kindern Nüsse knabbern und Tee trinken. Als alle leise in den Raum zurückkommen, wecken die Kinder uns Eltern mit einer Massage. Na, das ist aber eine schöne Überraschung! Für heute endet unsere besondere Familienzeit mit einem Lied und der sehr beliebten Schokoladenreise, zu der auch ein Stückchen Schoki gereicht wird. Wahrnehmen mit allen Sinnen halt.

Vielleicht sind wir beim nächsten Workshop wieder dabei, denn dann macht Melanie mit ihrer Gruppe entweder eine Piratenreise auf der Suche nach dem Glücksschatz oder sie geht in den Winterwald und besucht die Waldbewohner. Kalt genug ist es ja.

 

Auf einen Blick

Melanies Workshops sind für Kinder zwischen 4 und 11 Jahren in Begleitung von Eltern, Tanten, Onkel, Oma oder Opa. Wirklich jeder kann mitmachen. Vorkenntnisse braucht ihr keine, denn hier geht es um gemeinsam verbrachte Zeit. Übrigens bietet Melanie auch Fortbildungen zum Thema „Entspannung mit Kinderyoga“ an. Das ist sicher nicht nur für Erzieher, Pädagogen und Yogalehrer, sondern auch für Eltern eine Fundgrube der Inspiration für den Alltag.

 

Termine

Melanies Termine in 2018 sind:

Samstag, 20. Januar, 24. Februar, 10. März, 9. Juni, jeweils von 11-12.30 Uhr und
Sonntag, 29. April von 15-16.30 Uhr

Mehr über ihre Arbeit und die Fortbildungen erfahrt ihr auf ihrer Webseite www.melmoser.de

 

VHS-Kurse

Die VHS Köln bietet seit 2017 „Yoga und Massage für Eltern und Kind“ an. Der nächste freie Termin ist der 24. Juni 2018, es empfiehlt sich schnell zu buchen. www.stadt-koeln.de/vhs

Und die VHS Frechen hat ab 2018 Familienyoga im Programm. Da könnt ihr am 4. März 2018 mit euren Kindern von 3 bis 6 Jahren oder am 13. Mai 2018 am Muttertags-Special mit euren Kindern von 6 bis 10 Jahren teilnehmen. www.vhs-frechen.de

 

Tags: