Ausflug

Pfingstferien: Ferienangebote für Kinder

Tessa Ast, Praktikantin · 17.04.2018

zurück zur Übersicht
Viele Anbieter haben in den Pfingstferien ein spannendes Programm © pixabay.com

Viele Anbieter haben in den Pfingstferien ein spannendes Programm © pixabay.com

Das letzte Mal, dass es in NRW eine ganze Woche Pfingstferien gab, ist über 50 Jahre her! Endlich einmal gibt es in diesem Jahr mal wieder viel Zeit, um an Freizeitangeboten und Projekten teilzunehmen. Wir haben 18 abwechslungsreiche betreute Angebote für Kinder in den Pfingstferien gesammelt.

1. Medien-Mix

Die SK Stiftung jugend und medien hat stets interessante und abwechslungsreiche Angebote für Kinder und Jugendliche in petto. In den Pfingstferien bieten sie Workshops zu Themen wie Programmieren, Spieldesign und Radio-Tontechnik an. Euch stehen fünf Workshops in Köln und drei in Bonn zur Auswahl– jeweils unterteilt in die Altersgruppen zehn bis 13 und 13 bis 16 Jahre. Je nach Länge kosten die Workshops zwischen 24 und 96 Euro.

2. Technische Hochschule in Köln

Wer sich vorstellen kann, später etwas im MINT-Bereich zu machen, hat dieses Jahr die Möglichkeit, sich im Rahmen der Aktion „Praxisprojekt TH Köln“ drei Tage lang von je 9.30 bis 15 Uhr die Technische Hochschule schon einmal genauer anzuschauen. Dort können die Teilnehmer an Vorlesungen teilnehmen und sich über Studienfächer informieren. Das Angebot gilt für Schüler ab Klasse 8. Ein warmes Mittagessen und Snacks sind inklusive; die Verpflegungspauschale beträgt 29 Euro.

Termin: 22. bis 24. Mai

3. Fußball-Camp

Der 1. FC Köln hat 2013 seine eigene Fußballschule eröffnet, die in den Abelbauten am RheinEnergieSTADION beheimatet ist. Auf den Rasenplätzen der Vorwiesen und dem Kunstrasenplatz der Ostkampfbahn haben fußballbegeisterte Kinder die Möglichkeit zu trainieren. In den Pfingstferien wird ein Fußball-Camp für Kinder der Jahrgänge 2001 bis 2011 angeboten. Unter der Leitung von erfahrenen FC-Trainern werden an jeweils vier Tagen die Schwerpunkte Dribbling, Finten, Passspiel und Torschuss vermittelt. Regelmäßig schauen auch FC-Profis und/oder Spielerinnen der FC-Frauen bei den Camps vorbei. Zum Rahmenprogramm gehört auch eine optionale Stadionführung. Für Nicht-Mitglieder kostet das Camp 199 Euro.

Termin: 22. bis 25. Mai

4. Theater leiten

Im Theater Marabu in Bonn werden nicht nur Stücke für ein junges Publikum aufgeführt, sondern es wird auch viel mit Jugendlichen und Kindern gearbeitet. So dürfen Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren im Mai einmal selbst die Leitung des Theaters übernehmen und dort unter dem Motto „VerRückt“ ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Unterstützung bekommen sie dabei von Theater-Experten und Technikern. Am Ende gibt es dann eine große Abschlusspräsentation. Die Teilnahme ist kostenlos; bis zum 13. Mai kann man sich noch anmelden.

Termin: 23. bis 26. Mai

5. Stop-Motion-Workshop

Bei Stop-Motion-Filmen wird durch die Aneinanderreihung von Bildern unbewegter Motive eine Illusion der Bewegung erzeugt. Im Deutschen Museum Bonn können Kinder von zehn bis 14 Jahren mithilfe der Animationskünstlerin Yvonne Hagedorn und einer Smartphone-App eigene Lego-Stop-Motion-Filme drehen. Vom Drehbuch bis zur Synchronisation dürfen die Nachwuchs-Künstler dabei alles selber gestalten. Die Kosten betragen 30 Euro inklusive Eintritt in das Museum.

Termin: 23. Mai

6. Programmier-Camp

Die gemeinnützige Code+Design Initiative e.V. bietet ein viertägiges Programmier-Camp für Anfänger und Fortgeschrittene an. Je von 9 bis 21 Uhr arbeiten die Teilnehmer im Camp in Workshops und an eigenen Projekten. Laptops können entweder mitgebracht oder gegen ein Entgelt vor Ort ausgeliehen werden. Die Kosten betragen 50 Euro. Das Camp bietet keine Übernachtungsmöglichkeiten an; es gibt jedoch eine Schlafplatzbörse auf der Website.

Termin: 22. bis 25. Mai

7. Kreatives im Museum

Die Museen in Köln haben auch in den Pfingstferien ein buntes Programm im Angebot. So können Kinder im Museum Schnütgen Engel basteln und im Rautenstrauch-Joest-Museum Parfleche, das sind Taschen aus Bisonhaut, bemalen. Beide Angebote richten sich an Kinder ab fünf Jahren.

Termin: 26. Mai

Tipp: Auch Kindergeburtstage lassen sich toll im Museum feiern. Wo es die schönsten Angebote gibt, erfahrt ihr in unserem Artikel „So viele Museen“.

8. Offene Kinderwerkstatt

Im Max Ernst Museum in Brühl können Kinder ab vier Jahren jeden Sonntag von 15 bis 17 Uhr in der Kreativwerkstatt basteln und spielen. Teilnahme an der Aktion kostet 3,50 Euro; der Museumseintritt ist inklusive. Eine Anmeldung ist im Vorfeld nicht nötig.

Termine: 20. und 27. Mai

9. Sprachkurse

Wer die freien Tage lieber zum Lernen oder Vertiefen einer Sprache nutzen möchte, kann in der Kay International School einen Sprachkurs in Englisch, Französisch, Spanisch oder Deutsch belegen. Die Schule bietet vorbereitende Kurse ab dem Vorschulalter, sowie vertiefende Kurse für alle Jahrgangsstufen, an.

10. Schokoladenmuseum

Das Schokoladenmuseum ist das beliebteste Museum in Köln. Unter dem Motto „Anfassen, probieren und mitmachen“ bietet es regelmäßig Führungen und Aktionen für die ganze Familie an. Für alle jungen Schoko-Fans, die sich die Pfingstferien versüßen möchten, gibt es Tageskurse, bei denen sie fantasievolle Kreationen entwerfen und herstellen dürfen. Einer der Kurse richtet sich an Kinder ab acht Jahren, der andere ist ab 14 Jahren. Die Teilnahme kostet 33 Euro bzw. 39 Euro.

11. Forschen im Zollverein

Der Zollverein in Essen ist seit 2001 UNESCO-Welterbe. Doch nicht nur die eindrucksvolle Architektur und Geschichte der Zeche lädt zum Entdecken ein. Für kleine Forscher bietet der Zollverein in den Pfingstferien interessante Workshops an. So können Kinder von sechs bis 12 Jahren beim „Kid´s Lab" zu Wissenschaftlern werden oder Kinder ab neun Jahren beim „Echt oder Gefälscht"-Workshop lernen, wie man echte von gefälschten Fundstücken unterscheiden kann und wie Fälschungen hergestellt werden. Die Teilnahme an den Aktionen kostet 10, bzw. 5 Euro.

Termine: „Kid´s Lab" 22. Mai, „Echt oder Gefälscht" 27. Mai

12. Zu Besuch bei den Bienen

Tier-begeisterte Kinder von sechs bis zehn Jahren können in der Biologischen Station im Haus Bürgel alles über Imker und Bienen lernen, sich die kleinen Nutztiere ansehen und ihren Honig probieren. Die Teilnahme kostet 6 Euro.

Termin: 24. Mai

Tipp: Wer Interesse an Bienen hat, kann in unserem Stadtreporter-Artikel „Unser Bienenhotel" lernen, wie man Bienen etwas Gutes tun kann.

13. Natur kennenlernen

Das Naturzentrum Eifel bietet Natur- und Fossil-Workshops für die ganze Familie an. Beim Workshop „Leben im Bach“ am 23. Mai werden zum Beispiel Wassertiere gefangen und untersucht, und die Gewässergüte bestimmt.

14. Abenteuer im Freien

Auf dem NaturGut Ophoven erleben Kinder von sechs bis zehn Jahren in der Pfingstwoche täglich neue Abenteuer in der Natur. Vor dem Programm findet ab 8.30 Uhr ein betreuter Start in den Tag statt. Die gesamte Woche kostet pro Kind 89 Euro, einzelne Tage kosten 23 Euro.

Termin: 22. bis 25. Mai

15. Für Selbermacher

Die DASA Arbeitswelt Austellung lädt Kinder allen Alters zu ihren Basteltischen und „Selbermacher“-Mitmach-Stationen ein. Eine Anmeldung ist im Vorfeld nicht notwendig. Der Preis ist im Eintritt von 5 Euro inbegriffen. Kinder unter fünf sind frei.

Termine: 20. bis 27. Mai

16. Pfingstlager in Dreisberg

Die Gemeinde Herz Jesu und St. Mauritius bietet in den Pfingstferien ein abwechslungsreiches sechstägiges Ferienlager in Dreisberg an. Das Lager kostet 85 Euro inklusive Verpflegung; für Geschwisterkinder kostet es 60 Euro.

Termin: 18. bis 23. Mai

17. Jugendpark TV

In den Pfingstferien startet der Jugendpark einen eigenen You-Tube-Channel. Wer Lust hat, selbst Videos für den Channel zu produzieren, kann sich unter c.dreher@info.jugz.de bis zum 3. Mai anmelden. Bei dem Projekt stehen Jugendlichen von 12 bis 16 Jahren fachmännische Unterstützung, Tipps und Räumlichkeiten im Jugendpark zur Verfügung.

Termin: 22. bis 25. Mai

18. Tanz und Musical-Workshop

Beim TV Dellbrück ist im Mai viel Kreativität gefragt. Kinder von sechs bis 14 Jahren können nämlich in den Pfingstferien am DÄNZical teilnehmen und damit in nur vier Tagen unter der Leitung von Tanzpädagogen ein ganzes Musical auf die Beine stellen. Vom Köstumdesign bis zum Tanz selbst werden die Teilnehmer dabei in alles eingebunden. Am Ende der Woche gibt es dann eine Aufführung für Eltern und Freunde. Info und Anmeldung unter nc-kunstmpe@netcologne.de. Die Teilnahme kostet 40 Euro.

Termin: 22. bis 25. Mai

Angebote aus dem KÄNGURU-Kursverzeichnis

Berlitz English Stage Performance Camp: Eine Woche Fun & Action auf Englisch!

Berlitz Camp Englisch & Segeln, Windsurfen oder Floßbau: Fun & Action auf Englisch

Sprachkurse in den Pfingstferien: Für Grundschulkinder und Schüler der Jahrgangsstufen 5 - Q2/13

Freilichtbühne Alfter - Das Rätsel vom Blocksberg: Theater spielen im Wald und auf der Freilichtbühne

Music in Motion 2018: Workshops Tanz, Band und Chor für Jugendliche

Wer noch mehr Kurse und Workshops für die Ferien sucht, wird bestimmt in unserer Kurssuche fündig.