Ausflug

Fußball gucken für Familien

Tessa Ast und Robin Schröder · 13.06.2018

zurück zur Übersicht
Fußball gucken macht auch mit Kindern Spaß © istockphoto.com MN Studio

Fußball gucken macht auch mit Kindern Spaß © istockphoto.com MN Studio

Am 14. Juni beginnt die Fußball-WM in Russland und damit das wichtigste Sport-Event des Jahres. Wer die spannende Zeit mit der ganzen Familie genießen möchte, findet hier Public Viewing-Tipps und Locations.

Public Viewing für Familien

Lokal Altenberger Hof
Im Altenberger Hof in Köln-Nippes werden alle Spiele entweder draußen oder drinnen übertragen. Der autofreie Innenhof und der Spielplatz des Biergartens sind ideal für das Fußball-Gucken mit Kindern.
Info: Mauenheimer Str. 92, 50733 Köln

Galopprennbahn
Auf der Rennbahn kann man sich an einigen Terminen erst Pferderennen und dann live Fußball anschauen. Karten ab 10 Euro.
Am 26.6. lädt Lukas Podolski dann zur großen Public-Viewing-Party anlässlich des Deutschland-Schweden-Spieles ein. Mit dabei sind kölsche Bands wie Brings, Kasalla und Cat Ballou. Karten ab 12,80 Euro.
Info: Rennbahnstr. 152, 50737 Köln

Carlsgarten
Zu allen Deutschland- und Finalspielen lädt der Carlsgarten zum gemeinsamen Jubeln vor oder nach dem Theaterbesuch ein.
Info: Schanzenstr. 6, 51063 Köln

Freiwillige Feuerwehr
Die Freiwillige Feuerwehr Köln-Rodenkirchen lädt am 23. Juni zum Tag der offenen Tür mit anschließendem Public Viewing in die Schillingsrotter Straße 36 ein. Vor dem Anpfiff des WM-Fußballspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden erwartet die Besucher ab 11 Uhr ein spannendes Rahmenprogramm mit Fahrzeugausstellung, Rauchsimulation, Vorführung einer Fettexplosion, Würstchen, Koteletts und Reibekuchen.

Groov Terrassen
Die Fahrt zu den Groov Terrassen lässt sich leicht als Fahrradausflug planen. Alle Spiele werden draußen auf einer Leinwand übertragen und es gibt die Möglichkeit, sich einen Grill zu mieten.
Info: Am Markt 4, 51143 Köln

Playa in Cologne
In der Beachvolleyballanlage und Strandbar könnt ihr für 99 Euro eine überdachte Trainerbank inklusive Getränke mieten und entspannt die Deutschland-Spiele genießen. Kinder können natürlich auch im Sand toben.
Info: Junkersdorfer Str. 1, 50933 Köln

Kunstrasen/Kunstgarten Bonn
Erstmals wird in Bonn der Kunstrasen bzw. der Kunstgarten zum Public-Viewing genutzt und bietet je nach Spiel Platz für Hunderte bis Tausende Zuschauer.
Info: Charles-de-Gaulle-Straße, 53113 Bonn

Pfarreien und Gemeinden
Auch viele katholische und evangelische Gemeinden bieten kostenlos Public-Viewing an. Fragt einfach mal in eurer Gemeinde nach!

Fußball schauen mit Kind – Worauf sollten Eltern achten?

Aufpassen mit den Kleinsten: Fußball kann intensiv werden. Wenn Tore fallen, wird gejubelt, bei Fouls wird sich lautstark aufgeregt und wenn es besonders gut läuft, tragen die Fans stimmstarke Gesänge vor. Für junge Kinder kann der Lärm ziemlich stressig sein. Auf den großen Public-Viewing-Plätzen ist außerdem mit großen Menschenmassen zu rechnen. Wenn sich Fußballbegeisterte stürmisch umarmen, andere unachtsam wegdrängen und ihre Bierbecher verschütten, ist für die Jüngsten schnell der Spaß vorbei. Die besseren Alternativen sind das eigene Wohnzimmer oder der eigene Garten in entspannter, familiärer Atmosphäre.

Großer Spaß für kleine Fans: Stehen die Kinder auf eigenen Beinen, steht dem Public Viewing nichts mehr im Wege, besonders dann, wenn es genug Möglichkeiten gibt, sich vor, während und nach dem Spiel zu beschäftigen. Schließlich kann so ein Fußballspiel auch mal weniger spannende Phasen haben, auch wenn das die größten Fans ungern wahrhaben möchten. Für Kinder ist es optimal, wenn es nahegelegene Spielflächen gibt. Ist der Public-Viewing-Ort zwar gesellig, aber nicht zu groß, können Eltern ihre Sprösslinge auch gut im Blick behalten.

Sehen und sitzen: Gibt es zu wenige Sitzmöglichkeiten, bleibt den Kindern nichts anderes übrig, als entweder hinter den stehenden Erwachsenen kaum noch etwas vom Spiel mitzubekommen oder auf Papas Schultern zu sitzen. So aufregend der tolle Sitzplatz für die Kinder auch sein mag, es kann für die Väter über 90 Minuten ziemlich anstrengend werden, selbst wenn sie sich nichts anmerken lassen. Sucht euch eine-Public-Viewing-Location aus, die entweder eine gut einsehbare Leinwand anbietet oder viele Fernseher aufgestellt hat, damit jeder das Spiel ohne Probleme sehen kann.

Nationalhymne auswendig lernen ;-) Die richtige Vorbereitung ist alles:

Tipps unserer Leserinnen und Leser zur Fußball-EM 2016:

  • Utta W.: „Für ganz kleine, mittlere und große Kinder werden die Spiele sicherlich auf dem Gertrudenhof in Hürth ganz großen Kino sein, weil dort mehrere große TV-Geräte aufgebaut sind und man eine biergartenartige Bestuhlung vorfindet. Der Tierbereich ist ENDLICH ins Grüne ausgebaut und die Tiere haben Weide- und Rückzugsmöglichkeiten. Ich war sehr erstaunt und angetan, als ich am Mittwoch dort mit meinem Jüngsten war. Das Gelände ist so wohl erst seit ca. zehn Tagen angelegt. Die Gastronomie wurde ebenfalls ausgebaut, so dass man gut und gerne einen ganzen Nachmittag bis in den Abend hinein verbringen kann. An den Tagen mit späten Spielen bleiben Hof und Gastronomie - wenn ich mich recht erinnere - bis zum Spielende geöffnet. Mein Großer geht mit 8 Jahren immer noch gerne auf den Hof, daher ist dieser Ort für uns (Eltern mit zwei Jungs, 2 und 8) tatsächlich eine super Option bei 'Bock auf Fußball'."
  • Tanja: „Hallo, unser bester Public Viewing Tipp ist bei uns auf der Terrasse und im Garten, mit allem was das ❤ Herz begehrt! Kühler Pool (na ja, Planschbecken;), Feines für den Gaumen, leckere Getränke und natürlich das beste Publikum der Welt, unsere Familie und Freunde ... kommt vorbei!"
  • Alex: „Hallo liebes Känguru-Team! Wir empfehlen zum Public Viewing den Altenberger Hof, da werden alle glücklich ;-)."
  • Janna: „Jahnwiese⚽️⚽️⚽️!"
  • Ines: „Hallo, wir gucken gerne im Brückenforum in Bonn! Zusätzlich liegt direkt am Rhein noch ein schöner Spielplatz, den man vorher mit seinen Kids besuchen kann."
  • Katrin: „Hallo zusammen: mein persönlicher und bei der WM erprobte Public Viewing Tipp: Biergarten am Rathenauplatz. Viele Bildschirme zum Schauen, sehr kinderfreundliches Personal und ein super Spielplatz direkt daneben. Top!"
  • Sammy: „Mein Public-Viewing-Tipp ist das Restaurant Limani. Da schauen wir mit unseren beiden Strassenkicker-Kids die EM an."

 

Tags: