Ausflug

Erlebnismuseen Rhein Ruhr

Anzeige · 16.10.2017

zurück zur Übersicht

Der Herbst ist angebrochen, die ersten Blätter fallen, der Wind wird eisiger und Halloween steht vor der Tür. Jetzt laden die Erlebnismuseen Rhein Ruhr wieder herzlich dazu ein, sich in Kunst- und Kulturmuseen aufzuwärmen. (Gesponsorter Beitrag)

Überall wird ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm für Familien, Kinder, Jugendliche und Schulklassen geboten.

Zu den Erlebnismuseen gehören zwölf Museen zwischen der Stadt Koblenz im Süden und der Stadt Nimwegen im Norden, die zu spannenden Entdeckungsreisen für die ganze Familie einladen. Dazu zählen der Museumpark Orientalis (bei Nimwegen), das mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark (Dortmund), das Neanderthal Museum (Mettmann), das Museum Kunstpalast in Düsseldorf, das Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt (Leverkusen), das Schokoladenmuseum Köln, das Max Ernst Museum Brühl des LVR und das LVR-LandesMuseum Bonn sowie das Museum Alexander Koenig (Bonn), das Deutsche Museum Bonn, das Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter und das Romanticum (Koblenz).

mondo mio! Kindermuseum Dortmund

Das mondo mio! Kindermuseum im Dortmunder Westfalenpark etwa führt auf vergnügliche Entdeckungsreisen durch die ganze Welt. Wie fühlt es sich an, Wasser aus einem Brunnen zu holen? Wie lebt es sich ohne Stromversorgung? Was tun, wenn es kein Spielzeug zu kaufen gibt? Das alles kann man bei mondo mio! nicht nur entdecken, sondern an vielen Spiel- und Mitmachstationen selbst ausprobieren. An jedem ersten Sonntag im Monat lädt das Haus zur Familienlesung, so auch am 5. November 2017, wenn sich alles um Feen und Elfen dreht.

Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt

Spannendes und vor allem Neues können Kids auch über Fledermäuse und andere Vampire herausfinden. Das Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt auf dem NaturGut Ophoven taucht in den Herbstferien in die geheimnisvolle Welt der Vampire ein und widmet sich dem ein oder anderen Klischee über die Blutsauger. Vom 24. Oktober bis zum 27. Oktober 2017 gibt es jeden Tag von 9:30 bis 15 Uhr volles Fledermaus-Programm.

Max Ernst Museum Brühl

Rechtzeitig vor Halloween – am 28. Oktober 2017 von 16 bis 19:30 Uhr – lädt das Max Ernst Museum Brühl des LVR zu einem Workshop ein, in dem großformatige Gruselmonstermasken gefertigt werden – eine passende Verkleidung für den kommenden Halloweentag! Nach einem Snack mit Süßem oder Saurem im Fantasie Labor geht es anschließend mit Taschenlampe ausgerüstet ins Museum. Gruselig verkleidet kann man durch die dunklen Ausstellungsräume schleichen und dabei vielleicht Mirós Monster erschrecken.

Unter www.erlebnismuseen.de sind gebündelte Informationen über die Partnermuseen, sowie Materialien zum Download zu finden. Noch mehr Geschichten und Informationen rund um die Erlebnismuseen Rhein Ruhr gibt es auf Facebook und Twitter.