Kunst

Seht ihr uns?

Bild: Joey Huang, Unsplash

In diesem Sommerferienworkshop können Kinder und Jugendliche jeglicher Herkunfts- und Migrationsgeschichte gemeinsam rappen, Videos drehen und über Repräsentation in deutschen Medien nachdenken.

In einem Sommerferienworkshop für Kinder und Jugendliche jeglicher Herkunfts- und Migrationsgeschichte wird gerappt, gedreht und über Repräsentation in den deutschen Medien nachgedacht: Fühle ich mich und meine Themen repräsentiert? Die kurzen Filme eignen sich, via Social Media geteilt zu werden und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wen wir in den Medien sehen – und wen (noch immer) nicht. Die Videos feiern beim Kinderfilmfestival Cinepänz im November ihre Kinopremiere.


Referent: Abdulrahman Masri, Medienpädagoge jfc

Beschreibung des Veranstaltungsortes

Das jfc Medienzentrum ist eine Fachstelle für Kinder- und Jugendmedienarbeit in Köln und Nordrhein-Westfalen.

1976 als Jugendfilmclub (jfc) gegründet, bieten wir pädagogische Aktionen, Beratung, Qualifizierung und Dienstleistungen im Schnittfeld von Medien, Kultur und Pädagogik an. In vielen Angeboten werden Kinder, Jugendliche und Familien direkt angesprochen. Darüber hinaus wenden wir uns an Multiplikator/-innen bei Trägern im Sozial-, Bildungs-, und Kulturbereich, die Medien aktiv einsetzen. Das jfc Medienzentrum ist ein gemeinnütziger Verein und als freier Träger der Jugendhilfe anerkannt. Es erhält eine Grundförderung durch den Kinder- und Jugendförderplan des Landes Nordrhein-Westfalen sowie durch die Jugendförderung der Stadt Köln. Ergänzt wird dies durch Projektförderung verschiedener öffentlicher und privater Unterstützer.

 

Termine und Kosten

4.-10. Juli 2022, 12:00 - 18:00 Uhr

Geeignete Altersgruppe(n): 
Teenager
Ferien: 
Sommerferien

Veranstaltungsort

jfc Medienzentrum e. V.
Seekabelstr. 4
50733 Köln
0221 - 13 05 61 50
Info und Anmeldung

Anbieter Informationen

jfc Medienzentrum e. V.
Seekabelstr. 4
50733 Köln
0221 - 13 05 61 50