Wir brauchen deine Unterstützung, jeder Cookie zählt!

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Webseite zu verbessern, bestimmte Funktionen zu ermöglichen und vor allem, um unsere Arbeit zu finanzieren. Du kannst dem jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Akzeptieren
Essenziell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Funktionalität der Webseite zu ermöglichen.

Statistik

Mit diesen Technologien analysieren wir die Nutzung der Webseite, mit dem Ziel, unsere Arbeit zu verbessern.

Marketing

Diese Cookies sind Grundlage für unsere Einnahmen. Wir nutzen Google Adsense, um Anzeigen unserer Werbekunden auf der Webseite einzustellen. Hier erfährst Du, wie personenbezogene Daten zur Personalisierung von Anzeigen verwendet werden.

Komfort/Externe Medien

Diese Technologien werden verwendet, um dir ein besseres Nutzungserlebnis zu ermöglichen.


Für Minis

PhilharmonieVeedel Baby „Papierstück"

Dienstag, 19.03.2024
15:00 Uhr
zurück zur Übersicht
© KölnMusik / Kuppert

Ein Tanzkonzert in einen musikalischen Papierdschungel mit tanzfuchs PRODUKTION

Ein Projekt, in dem Kölnerinnen und Kölner aller Altersstufen in ihrem Veedel ganz unterschiedliche Konzerte zum familien- und veedelgerechten Preis genießen können. „PhilharmonieVeedel“ heißt das Projekt, das im Bürgerhaus Kalk im Bürgerzentrum Nippes/Altenberger Hof, im BÜZE Ehrenfeld, im Bürgerzentrum Engelshof in Porz, in der Comedia in der Südstadt und im Bürgerzentrum Chorweiler stattfindet.

Hier erleben die allerkleinsten Besucher:innen von 0 bis 2 Jahren ihr erstes Konzert: Ob auf dem Arm, mal sitzend oder in Bauchlage – aus verschiedenen Perspektiven kann den vielfältigen Melodien gelauscht werden.

Es knistert und raschelt, lässt sich falten, zerknüllen und zerreißen, es ist biegsam, formbar und kann auch schneiden: Papier. Genau wie Papier „merkt" sich auch unser Körper jede Erfahrung und bekommt Falten, Macken und Narben. Auch in den Körper der 75-jährigen Tänzerin Sônia Mota sind viele Erinnerungen und Erlebnisse eingeschrieben. Gemeinsam mit dem Geiger Albrecht Maurer und dem Komponisten Jörg Ritzenhoff erweckt sie diese zum Leben – mit Bewegungen, Melodien und knisternden Sounds. Zu dritt wagen sie sich in diesem Tanzkonzert in einen musikalischen Papierdschungel, in dem es sogar ein Papierschlagzeug und eine Papierorgel gibt.

Der Einlass erfolgt 30 Minuten vor Konzertbeginn.

KÄNGURU unterstützt die Veranstaltung als Medienpartner.

Eintritt € 6,50 /2,50

Geeignete Altersgruppe(n): 
Baby / Kleinkind
Erwachsene
Familie
Weiterführender Link:


Veranstaltungsort

Bürgerhaus Kalk
Kalk-Mülheimer Str. 58
51103 Köln
0221 - 987 60 20
Veranstalter Info

Veranstalter Informationen

Bürgerhaus Kalk
Kalk-Mülheimer Str. 58
51103 Köln
0221 - 987 60 20