Themen

Ausflug

Sechs Tipps für das Wochenende

Sechs Tipps für das Wochenende Kinder auf dem Skateboard. iStockPhoto.com © RyanJLane Bummeln, Skaten, Cachen und mehr: Hier sind unsere Vorschläge für das kommende Wochenende.


Samstag, 22. Juli 2017

1. Genießen und trödeln

An diesem Samstag ist wieder von 8 bis 17 Uhr Flohmarkt in der Alten Feuerwache. Unbedingt einen Ausflug wert, am besten noch in Kombination mit einem ausufernden Brunch im Lokal!

Alte Feuerwache
Melchiorstr. 3
50670 Köln

2. Feiern und shoppen

Der feine Laden boyce and girls feiert am Samstag Jubiläum. Wer hier schon immer gern einmal reingeschnuppert hätte, bekommt am Jubeltag besondere Angebote und Rabatte, Popcorn und Kinderschminken.

boyce und girls
Balthasarstr. 65
50670 Köln

3. Surfen und skaten

Um 12 Uhr startet am Samstag das Surf & Skate-Festival in Odonien: Musikprogramm, Workshops, Miniramp Contest und vieles mehr erwarten euch hier. Dazu feinste Schrottplatzatmosphäre – einfach cool.

Odonien
Hornstr. 85
50823 Köln

 

Sonntag, 23. Juli 2017

4. BMX Cologne

Vom surfen und skaten hüpfen wir einmal über den Rhein in den Jugendpark zum grandiosen Freestyle BMX-Event. Erwartet werden um die 200 Sportler aus aller Welt, die hier ihre spektakulären Stunts uns Tricks zeigen. Das ganze in schöner Festivalstimmung.

Kölner Jugendpark
Sachsenbergstraße
51063 Köln

5. Ehrenburger Sommer

Jeden Sonntag im Juli und August tummeln sich im stilecht gestalteten Burghof von 11 bis 18 Uhr Handwerker und Küchenmeister, Ritter und Burgfräulein, Knechte und Mägde und entführen euch ins Mittelalter.

Ehrenburg
56332 Brodenbach

6. Geo-Caching

Im NaturGut Ophoven könnt ihr am Sonntag ab 15 Uhr eine GPS-Tour durch die Natur machen. Geeignet für Kinder ab 6 Jahren!

NaturGut Ophoven
Talstr. 4
51379 Leverkusen
Tel. 02171 - 73 49 90

Ältere Tipps

 

Samstag, 15. Juli 2017

1. Wandertheater Alfter

In diesem Sommer wandert ihr mit der Freilichtbühne Alfter zu dem Stück „Die kleine Hexe" von Spielort zu Spielort. Wir haben es in der letzten Saison ausprobiert und waren begeistert von der schönen Ladschaft und der tollen Atmosphäre. Eine Vorstellung ist zum Beispiel an diesem Samstag um 15 Uhr.

Freilichtbühne Alfter
53347 Alfter
Tel. 0160 - 474 70 46

2. Kinderfilmfestival

Während der Sommerferien zeigt das Metropolis Kino am Ebertplatz täglich sechs Filme für kleine Besucher im Rahmen des Festivals plus das reguläre Kinderfilm-Programm. Ein Fest für alle Cineasten ;-)

Metropolis Kino
Ebertplatz 19
50668 Köln
Tel. 0221 - 72 24 36

3. Kölner Lichter

Es ist voll, es ist laut und es wird spät ... und trotzdem sind die Kölner Lichter mit älteren Kindern einen Ausflug wert. Sucht euch ein ruhiges Plätzchen und genießt das tolle Feuerwerk. Diesmal ist Mitsingen angesagt!

 

Sonntag, 16. Juli 2017

4. Wassererlebnistag

Highlight im Veranstaltungskalender des Naturparkzentrums Gymnicher Mühle ist der WasserErlebnisTag, der am Sonntag zu feucht-fröhlichem Spektakel einlädt. Geführte Touren, Lesungen, eine Backaktion in der Mühlenbäckerei und Wasserexperimente stehen auch auf dem Programm.

Gymnicher Mühle
50374 Erftstad
Tel. 02237 - 638 80 20

5. Rangertouren

Lust auf Natur? Dann geht doch mal mit einem echten Ranger auf Tour. Der Nationalpark Eifel bietet regelmäßig verschiedene Themen und Touren an, die auch mit Kindern gut zu machen sind. Sonntags beispielsweise geht es immer um 13 Uhr vom Rastplatz Kermeter aus auf die Hirschley-Route.

6. Römerfest

An diesem Wochenende findet in Mayen im Vulkanpark Eifel ein Römerlager mit Handwerk, Action und Workshops statt. Für Kinder gibt es viel zu sehen und zu erleben.

Terra Vulcania
An den Mühlsteinen 7
56727 Mayen

 

Samstag, 8. Juli 2017

1. 3-Käse-Hoch-Tage (Samstag + Sonntag)

An den „3-Käse-Hoch-Tagen“ im Kunstzentrum Wachsfabrik kommen schon die Allerkleinsten in den Genuss kreativer Performance. Zwei Tage lang stehen ausgewählte Stücke des Ensembles „Tanzfuchs“ für Kinder von null bis vier Jahren auf dem Programm. In „Kopffüßler“ verwandeln sich zwei Tänzerinnen in mysteriöse Wesen und wundersame Kreaturen. „Mampf!“ lädt im Sinne eines Ess-Konzerts mit Tanz zum gemeinsamen Schlucken, Schnuppern, Genießen, Verzehren, Knabbern und Lauschen ein. Und in „Pffhhh...“ bewegt sich eine Tänzern zwischen Fahrradschlauch-Schnecken und Reifen-Möbeln als wäre sie aus Gummi. Die Vorstellungen finden am 8. und 9. Juli in den Räumen der Kulturstätte „Barnes Crossing“ statt, die im Rodenkirchener Kunstzentrum Wachsfabrik sitzen.

Barnes Crossing (Kunstzentrum Wachsfabrik)
Industriestraße 170
50999 Köln
Tel. 02236 –96 35 88

2. O.K. feiert (16 bis 24 Uhr)

Seit 20 Jahren gibt es den kleinen Laden O.K.-Versand in der Kölner Innenstadt, in dem ihr bunte, ausgefallene und leicht schräge Produkte aus aller Welt kaufen könnt. Das Jubiläum wird am 8. Juli im Innenhof und im Laden mit einem großen Fest gefeiert. Es gibt Kaffee und Bier sowie leckeres Essen und Musik. Außerdem besteht an diesem Abend die Chance, den einen oder anderen Klassiker aus dem O.K.-Archiv zu ergattern. Sonderpreise und nette Mitgebsel sind auch in der Planung, für kleine und große Kinder organisiert das O.K.-Team zudem Fahrten in einer original Delhi-Rikscha sowie eine Tombola. Der Laden ist während der ganzen Feier geöffnet

O.K.-Versand
Gladbacher Str. 34 und 36
50672 Köln

3. Kinder-Ritterfest auf Schloss Burg (10 bis 18 Uhr)

Schloss Burg an der Wupper feiert am Samstag ein großes Kinder-Ritterfest. Hier lernen kleine Ritter und Burgfräuleins in der Schwertschule, wie sie mit einem Schwert umgehen. Beim Kindertjost üben sie sich hoch zu Pferde im Ringleinstechen – Ritterschlag inklusive. Die Kinder können Haarkränze selbst knüpfen oder sich im Filzen und Weben probieren. Auch beim Drechsler, in der Schmiede oder der Töpferei gibt es einiges zu erleben. Für stilechte Unterhaltung sorgen neben dem Gaukler und der Falknerei außerdem das Mäuseroulette und die Fahrt im mittelalterlichen Karussell.

Schloss Burg a.d. Wupper
Schlossplatz 2
42659 Solingen
Tel. 0212 - 24 22-60

Sonntag, 9. Juli 2017

4. Besucht KÄNGURU auf dem Edelweißpiratenfestival (ab 14 Uhr)

Das Edelweißpiratenfestival findet im Gedenken an die mutigen und unangepassten Jugendlichen statt, die sich während der NS-Diktatur nicht haben verbiegen lassen. 25 Bands präsentieren zu diesem Zweck unter dem Motto „Wir lachen, wenn man uns hetzt" ihre eigene Definition von unangepasster Popularmusik. Zeitzeugen-Café, Ausstellung und Info-Stände laden zur Vertiefung und Diskussion ein. Auch KÄNGURU ist vor Ort, ihr erkennt uns an unserem grünen Fahrrad. Schaut doch mal vorbei!

Bauspielplatz Friedenspark
Hans-Abraham-Ochs-Weg 1
50678 Köln
Tel. 0221 - 37 47 42

5. Sportliches Sommerfest (11 bis 16 Uhr)

Auf der Kurt-Rieß-Anlage in Leverkusen findet am Samstag das Sport- und Familienfest des TSV Bayer 04 Leverkusen e.V. statt. Es gibt Mitmachangebote für alle Altersklassen, Kinderolympiade, Tombola und Bühnenprogramm, Vorführungen der „Happy Dancers" und der Rhytmischen Sportgymnastik. Die Fitness & Health Abteilung lädt zum Mitmachen ein und mit etwas Glück, gewinnt ihr bei der Tombola.

TSV Bayer 04 Leverkusen
Tannenbergstr. 57
51373 Leverkusen
Tel. 0214 - 868 00 25

6. Letzter Tag der Kölner Schultheaterwoche (noch bis 9. Juli)

Zum 35. Mal zeigen Gymnasien, Gesamtschulen und Grundschulen im Rahmen der Kölner Schultheaterwoche ihr Können auf der Bühne. Vom 2. bis zum 9. Juli spielen ausgewählte Ensembles an Orten, die sonst nur den Profis vorbehalten sind: im Schauspiel Köln und in der Oper. Am Samstag finden zwei Aufführungen um 15 Uhr und um 18 Uhr im Depot des Schauspiel Kölns statt. Dort finalisiert die Aktionswoche am Sonntag mit drei letzten Stücken um 12 Uhr, 15 Uhr und 17.30 Uhr. Einen Überblick über die Spieltermine und -orte sowie die Inhalte der Stücke findet ihr in unserem Veranstaltungskalender.

Schauspiel Köln im Depot
Schanzenstr. 6-20
51063 Köln
Tel. 0221 - 221-284 00

 

Samstag, 1. Juli 2017

1. Eröffnung der Schultheaterwochen Bonn (19 Uhr)

Die Bonner Schultheaterwochen „spotlights“, die dieses Jahr 15. Geburtstag feiern, werden am 1. Juli im Pantheon eröffnet und enden mit der feierlichen Preisverleihung am 10. Juli im Jungen Theater Bonn. Hier zeigen Theatergruppen verschiedener Schulformen ihr Können auf der Bühne. Am Samstag steht eine Junior-Fassung des Broadway Musicals „Annie" auf dem Programm.

Pantheon Theater
Siegburger Straße 42
53229 Bonn
Karten-Tel. 0228 - 21 25 21

2. Festival der Genüsse (Freitag bis Sonntag) + Ausstellungstipp

Das 3. Kölner Festival der Genüsse lädt vom 30. Juni bis zum 2. Juli an drei Sommertagen und -abenden wieder zum Bummeln, Verweilen und Entdecken feiner Köstlichkeiten ein. „Genießen mit Freunden rund um das Schokoladenmuseum" lautet das Motto.

Natürlich lohnt sich auch ein Abstecher ins Museum, das sich mit seiner aktuellen Sonderausstellung der Entwicklungsgeschichte von Schokoladenformen widmet. Unter dem Titel „Fantasien, Formen, Figuren“ seht ihr 274 Formen – darunter ein gewichtiges Rotkäppchen von 23,1 Kilogramm und einen stattlichen Weihnachtsmann, der 92 Zentimeter misst. Daneben bietet die Ausstellung Einblicke in moderne Herstellungsprozesse. Denn wo im 19. Jahrhundert noch Bleche von Hand gedengelt wurden, übernehmen heute Schokoladendesigner am Computer die Arbeit.

Schokoladenmuseum
Am Schokoladenmuseum 1a
50678 Köln
Tel. 0221 – 93 18 88-0

3. Le Tour de France in Düsseldorf (Donnerstag bis Sonntag)

Le Tour startet dieses Jahr in Düsseldorf. In der Stadt findet dazu an vier Tagen ein Riesenvolksfest statt mit folgenden Programmpunkten:

  • Do, 29. Juni: Teampräsentation auf dem Burgplatz 
  • Fr, 30. Juni: Lichterfest am Schloss Benrath
  • Sa, 1. Juli: 1. Etappe als Einzelzeitfahren
  • So, 2. Juli: Start der 2. Etappe

Vor den beiden Starts fährt eine Werbekarawane mit gestalteten Fahrzeugen vorbei. Entlang der Strecke gibt es Gastronomieangebote für Zuschauer, außerdem Eventflächen mit Mitmachaktionen, Picknicks, Bühnenprogramm und sportlichen Aktivitäten.

Infos zum Programm unter www.duesseldorf.de.

Sonntag, 2. Juli 2017

4. Märchenspiel in Zons (16 Uhr)

Vor der schönen Burgkulisse mit der historischen Stadt Zons im Hintergrund ist auf der Freilichtbühne auch in diesem Sommer wieder ein wunderbares Märchenspiel für die ganze Familie zu sehen. Gespielt wird „Aschenputtel“ nach den Brüdern Grimm mit viel Tanz und Musik – wie seit über 60 Jahren.

Info-Telefon 0221 – 44 12 01
Tickets unter www.freilichtbuehne-zons.de
Spielzeit: bis 17.9.2017

5. Second Hand Markt für Männer (11 bis 15 Uhr)

Am Sonntag veranstalten das Team und der Elternbeirat der AWO Kindertageseinrichtung Mechernich-Zentrum einen Second Hand Markt für Männer. Was können Männer gebrauchen? Herrenbekleidung, Werkzeug, Computer und Zubehör, Gartengeräte, Modelleisenbahnen und Zubehör, Manschettenknöpfe, Schallplatten – Alles, was Mann braucht, kann angeboten und an den Mann gebracht werden. Der Second Hand Markt findet in der Aula der St. Barbaraschule statt.

St.- Barbara-Schule für Lernbehinderung
Im Sande
53894 Mechernich
Tel. 02443 – 29 33

6. Ballett: Der kleine Prinz (Samstag und Sonntag)

Die nächste große Aufführung der Ballettschule Lindig Art nimmt die Zuschauer mit auf eine abenteuerliche Reise: Ein Pilot versucht, nach einer Notlandung in der Wüste sein Flugzeug zu reparieren, dabei begegnet er dem kleinen Prinzen, der sich auf dem spannenden Weg von Planet zu Planet befindet auf der Suche nach Freundschaft und Liebe. Dort trifft er verschiedene Charaktere: einen König, einen Eitlen, einen Alkoholiker, einen Geschäftsmann, einen Laternenanzünder und einen Geografen.

Die Ballett-Aufführung mit Live-Musik basiert auf der Erzählung „Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry.

Samstag, 1. Juli 2017: 17 Uhr
Sonntag, 2. Juli 2017: 15 Uhr

Deutsche Sporthochschule Köln
Grosser Saal, Auditorium
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

Kartenvorbestellung bei Lindig Art unter Tel. 0221 - 25 37 46

 

Samstag, 24. Juni 2017

1. Sommerfest im Tierheim (11 bis 18 Uhr)

Das Konrad-Adenauer-Tierheim in Zollstock lädt zum Sommerfest ein. Es gibt vegetarische Köstlichkeiten und zahlreiche Getränke außerdem schöne Produkte und Leckereien zum Mitnehmen für Mensch und Tier, eine Tombola, Massagen und und und ...Der Erlös der Stände kommt natürlich den Tieren zugute. Um 15 Uhr steht eine Einführung in Notfallmaßnahmen am Hund auf dem Programm, ab 15.30 Uhr gibt es Musik.

Konrad Adenauer Tierheim Zollstock
Vorgebirgsstr. 76
50996 Köln
Tel. 0221 - 38 18 58

2. Deutzer Kastellfest (Freitag bis Sonntag)

Von Freitag bis Sonntag könnt ihr auf dem Deutzer Kastellfest die 1.700-jährige Geschichte des rechtsrheinischen Kölns erleben. Verschiedene Reenactment-Gruppen stellen das zivile und militärische Leben der Römer, Germanen und Franken am Rhein dar. Mittelaltergruppen zeigen, wie im 11. und 12. Jahrhundert gelebt wurde und auch die für Deutz so prägende Zeit der Preußen in Köln wird Thema sein. So wird es viele Mitmachaktionen geben wie Bogenschiessen, Kerzen ziehen, Färben, eine Kastellfest-Rallye bei der attraktive Preise verlost werden – unter anderem ein Tag für eine vierköpfige Familie im Phantasialand, mit Anfahrt, Brunch und Taschengeld. Außerdem umrahmt ein unterhaltsames Bühnenprogramm das Kastellfest und es werden verschiedene Führungen und Vorträge angeboten.

Ort: Festplatz an der Urbanstraße, 50679 Köln

3. Mädchenkulturtag (14-18 Uhr)

Am 24. Juni findet im Kölner Jugendpark der 19. Mädchenkulturtag statt. Zahlreiche soziale Kölner Einrichtungen stellen ihre Arbeit mit Mädchen vor und bieten abwechslungsreiches Programm. Mädchen und junge Frauen von acht bis 18 Jahren können an diesem Nachmittag an Rap und Hip-Hop-, Tanz- oder Band-Workshops teilnehmen, Zirkus machen, Bogenschießen, Reifenkletten, BMX und Skatebord fahren, sich im Fahrradtrial erproben, Rollibasketball, Fußball und XXL-Jenga spielen sowie bei einer Schmuck- und Holzwerkstatt mitmachen. Für Entspannung sorgen eine Märchenerzählerin, eine Frucht-Cocktail-Bar, Wellness-Angebote und ein Bühnenprogramm.

Kölner Jugendpark
Sachsenbergstraße
51063 Köln

Sonntag, 25. Juni 2017

4. Märchenfestival Lindlar (11 bis 18 Uhr)

Es war einmal ... Am Sonntag trefft ihr im Freilichtmuseum Lindlar Hänsel und Gretel, Aschenputtel und viele andere bekannte Märchenfiguren. Auf dem Märchenfestival empfangen euch Erzähler und Vorleser mit spannenden Geschichten aus allen Teilen der Welt. Die Kinder können bei Aschenputtel Erbsen zählen, mit Zwergnase Kräuter sammeln und Hänsel und Gretel vor der bösen Hexe warnen.

LVR Bergisches Freilichtmuseum Lindlar
Schloss Heiligenhoven
51789 Lindlar
Tel. 02266 - 901 01 30

5. Eröffnung „Junges Buch für die Stadt" (11 Uhr)

Einmal pro Jahr loten das Literaturhaus Köln und der Kölner Stadtanzeiger das „Buch für die Stadt“ aus. Um den ausgewählten Titel drehen sich dann Lesungen, Vorträge, Diskussionen, Theateraufführungen und viele Aktionen mehr. Dieses Jahr wurde zum ersten Mal zusätzlich noch ein „Junges Buch für die Stadt“ berufen, um Kindern, Jugendlichen und Schulen ein Literaturprogramm zu bieten. „Der kluge Fischer“ von Heinrich Böll steht vom 25. Juni bis zum 1. Juli im Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten.

Den Auftakt bildet die Eröffnungsmatinee am 25. Juni um 11 Uhr im Forum Volkshochschule im Rautenstrauch-Joest-Museum. Sprecher Thomas Pelzer erweckt die zeitlose Fabel über das Glück mit seinem „KinderBuchKino“ zum Leben. Dabei kommen die Besucher nicht nur in den Genuss einer Lesung mit professioneller Sprecherstimme. Die farbenfrohen Illustrationen des französischen Zeichners Émile Bravo werden auch per Beamer großformatig an die Wand geworfen, um sie an den passenden Stellen mit Geräuschen zu untermalen. Es folgen weitere Termine im Literaturhaus Köln und in verschiedenen Stadtteilbibliotheken, wo unter anderem auch Kinder die Geschichte vortragen.

Rautenstrauch-Joest-Museum
Forum Volkshochschule
Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln
Tel.0221 - 221 - 236 20
Weitere Termine unter www.literaturhaus-koeln.de

6. Kindefest Ratingen (11 bis 17 Uhr)

Unter dem Motto „Spiel und Spaß mit Baumwolle“ wird auf der Wiese vor dem Herrenhaus Cromford des LVR-Industriemuseums Ratingen ein Fest für kleine und große Besucher mit einem attraktiven Programm veranstaltet. Färben, Stoffdruck, Baumwollspinner-Spiel, Verkleiden mit historischen Kostümen … Bringt euren Picknickkorb mit oder lasst euch und eure Familie von dem kulinarischen Angebot verwöhnen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!

LVR Industriemuseum Ratingen
Cromforder Allee 24
40878 Ratingen
Tel. 02234 - 992 15 55 

Samstag, 17. Juni 2017

1. Deutschland macht Musik

„Musik hören kann jeder – Musik machen auch!“. So lautet das Motto des bundesweiten Aktionstags „Deutschland macht Musik – spiel mit!“ am 17. Juni. Musikfachhändler und freie Musikschulen im gesamten Bundesgebiet laden ein und informieren rund um das Thema Musizieren. Einen ganzen Tag lang können sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene kompetent beraten lassen, Musikinstrumente kennenlernen und ausprobieren. Auf dem Programm stehen Workshops, Schnupperkurse und Tombolas, Bühnenshows, Livemusik und Straßenfeste. In Bonn machen „Marios Musikschule“ am Konrad-Adenauer-Platz und das Geschäft „MusikBaum“ in der Plittersdorfer Straße mit. In Hennef beteiligt sich „Sound College" und in Köln der „Music Store".

2. GEO-Tag der Natur (Samstag + Sonntag)

Der bundesweite GEO-Tag der Natur hat seine Hauptveranstaltung dieses Jahr auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen. Familien dürfen sich vom 17. bis zum 18. Juni auf zwei Tage grünes Programm freuen: Kinder können zusammen mit Experten Tier- und Pflanzenarten bestimmen oder auf Nachtwanderung gehen. Käfer-, Schnecken- und Heuschreckenexperten stellen die überraschende Vielfalt ihrer Artengruppen vor. Schmetterlings-, Moos- und Flechtenforscher zeigen die Schönheit von Tieren und Pflanzen. Versucht euch am Bau von Nistkästen, informiert euch über Naturerlebnismöglichkeiten in Nordrhein-Westfalen und besucht Kräuterworkshops. Zudem könnt ihr die Ausstellung „Grün in der Stadt Essen. Mehr als Parks und Gärten“ im Ruhr Museum kostenfrei besuchen.

UNESCO-Welterbe Zollverein
Bullmannaue 11
45327 Essen

3. RADKOMM (10 bis 18 Uhr)

Am 17. Juni lädt die RADKOMM im Bürgerzentrum Ehrenfeld Interessierten ein, gemeinsam und auf Augenhöhe eine neue Mobilitäts-und Fahrradkultur zu entwickeln. Oberbürgermeisterin Henriette Reker stellt die Kampagne Stadtrade ln Köln vor und beantwortet Fragen zur Verkehrswende in Köln. Kinderarzt Christian Döring berichtet über die Auswirkungen der Luftverschmutzung auf unsere Gesundheit und die von Kindern. Diskutiert mit Verkehrsplanern, Mobilitätsexperten, Fahrradvereinen sowie Politikern und baut in einem Workshop euer eigenes Messgerät für Feinstaub.

Bürgerzentrum Ehrenfeld
Venloer Str. 429
50825 Köln

Sonntag, 18. Juni 2017

4. Theater im Bürgerhaus Stollwerck (18 Uhr)

Am 18. Juni lädt das Ensemble theater monteure zur Premiere von „Morgen weiß ich, was zu tun ist" ein. Das Stück im Bürgerhaus Stollwerck richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene. Zum Inhalt: Es ist Oma Ilses Geburtstagsfest und bevor es richtig losgeht, treffen die weiblichen Familienmitglieder ein, um bei den Vorbereitungen zu helfen. Schnell brodelt der Familiendampfkochtopf über: Meinungsverschiedenheiten über Lebensvorstellungen und Prioritäten werden lustvoll ausgetragen, Ansichten und Erfahrungen durcheinander gewirbelt. Mit Witz und Ironie kommentieren die Performerinnen die Meinungen ihrer Bühnenfiguren. Dabei loten sie die Untiefen der eigenen Lebensentwürfe aus, tanzen von Selbstbestimmung und erzählen mit der nötigen Distanz von den Anfängen und Visionen des Geschlechterkampfes.

Bürgerhaus Stollwerck
Dreikönigenstr. 23
50678 Köln
Tel. 0221 - 991 10 80

5. Familienoper: Ronja Räubertochter (18 Uhr)

Am 18. Juni feiert die Familienoper „Ronja Räubertochter" nach dem gleichnamigen Roman von Astrid Lindgren im Theater Bonn Premiere. Komponist Jörn Arnecke hat eine atmosphärische Familienoper nach dem berühmten Kinderbuch geschaffen. In Tatjana Ivschinas fantasievollen Bühnenbildern und liebevoll gestalteten Kostümen erzählt Regisseur Johannes Schmid die Abenteuer des Erwachsenwerdens mit viel Witz und Fantasie. Die Hauptpartien werden von zwei Ensemblemitgliedern verkörpert, die am Theater Bonn bereits in „Wunderland" bzw. „Hänsel und Gretel" das junge Publikum begeistert haben: Kathrin Leidig (Ronja) und Marie Heeschen (Birk).

Theater Bonn
Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

6. Tag des guten Lebens

Am 18. Juni findet der vierte „Tag des guten Lebens: Kölner Sonntag der Nachhaltigkeit“ statt. Dieses Mal werden in Deutz 30 Straßen in dem Gebiet zwischen Gotenring, Mindener und Siegburger Straße für den motorisierten Verkehr gesperrt. Das bietet Freiraum für Aktionen von Anwohnern und Organisationen aus ganz Köln. Ob Frühstück vorm Haus, Garagenflohmarkt, Führung durchs Veedel oder Street Art – Der „Tag des guten Lebens" lädt dazu ein, Freiräume in der Stadt zu entdecken und gemeinsam zu gestalten. Organisiert wird er von einer aktiven Nachbarschaftsgruppe und der Agora Köln, die den Tag auch in den vergangenen Jahren initiiert und begleitet hat. Das Musik- und Kulturprogramm startet um 12 Uhr und endet gegen 20 Uhr.

Ort: Köln-Deutz (Gebiet zwischen Gotenring, Mindener und Siegburger Straße)

 

Samstag, 10. Juni 2017

1. Ballonfestival Bonn (Freitag bis Sonntag)

Augen auf zwischen dem 9. und 11. Juni! Denn dann könnt ihr viele Heißluftballons am Himmel über Bonn entdecken. Es ist wieder Zeit für das große Ballonfestival auf der Wiese der Bonner Rheinaue. 25 Teams erwartet der Veranstalter „Skytours Ballonfahrten“ für das luftige Wochenende. Los geht es mit einem beeindruckenden Massenstart am Freitag um 19 Uhr. Es folgen zwei Tage, an denen sich alles um das Thema Luftfahrt dreht. Wer selbst einmal abheben will, kann sich im Vorverkauf Tickets zum Festivaltarif ab 179 Euro einen Platz in einem der Ballonkörbe sichern. Aber auch am Boden sind tolle Aktionen geplant. Die Besucher können am Samstagabend das große Ballonglühen am Abendhimmel genießen. Auf Familien wartet ein umfangreiches Programm mit Bungee-Trampolin, Quad-Fahren, Fahrrad-Parcours und mehr.

Ort: Bonner Rheinaue

2. Querbeet Sommerfest (10-19 Uhr)

Bei frisch gegrillten Würstchen, Waffeln und Kuchen wird am Brüsseler Platz das Querbeet Sommerfest gefeiert. Für Kinder veranstaltet die Caritas mit ihrem „Bugs Mobil" Spiele, ein Beratungsstand der AWB informiert über umweltgerechtes Verhalten und das grüne Projekt „Kölle Putzmunter".

„Querbeet Brüsseler Platz" ist eine Bürgerinitiative, die zusammen mit 60 Kita-Kindern die Beete rund um den beliebten Treffpunkt im Belgischen Viertel pflegt. Das Projekt erhielt im vergangenen Jahr den Ehrenamtspreis der Stadt Köln.

Ort: Brüsseler Platz, Köln

3. Menschenrechtsfestival (14-22 Uhr)

Unter dem Motto „Eine Welt in Bewegung" findet am 10. Juni das 5. Kölner Menschenrechtsfestival statt. Hintergrund: Viele Menschen müssen ihre Heimat wegen Krieg oder aufgrund von klimatischen Veränderungen verlassen und werden zu Geflüchteten. Um ihnen das Recht auf Leben nicht zu nehmen, ist das Recht auf freie Bewegung essenziell – Menschen müssen migrieren können. Das Motto soll daran erinnern, dass die Menschheit Zeit ihres Bestehens auf Bewegung angewiesen war. Nur in Bewegung konnte sie überleben und sich entwickeln. Ein bewegtes Programm gibt es beim Festival natürlich auch: Freut euch auf Workshops, Theater, Musik, Lesung, Kurzfilme, eine Fotoausstellung zum Hambacher Forst und ein Puppentheater zu Menschenrechten. Veranstalter ist das Allerweltshaus Köln e.V.

Quäker Nachbarschaftsheim
Kreutzerstr. 5-9
50672 Köln
Tel. 0212 - 24 22-60

Sonntag, 11. Juni 2017

4. Straßenfest „Mülheim Live"

Mülheim wird 100 Jahre alt - Das ist ein Grund zu feiern! Deshalb findet am Samstag und am Sonntag rund um die Frankfurter Straße das große Veedelsfest „Mülheim Live" statt mit Verkaufsständen, kulinarischen Leckereien und mehr.

Ort: Frankfurter Straße, Köln-Mülheim

5. Tag der Radkultur (ab 11 Uhr)

Mit einem „Tag der Radkultur“ im und rund um das Haus der Geschichte feiert Bonn am Sonntag den 200. Geburtstag der Erfindung des Fahrrades. Ein Fahrradfestival im Museum, ein historischer Korso mit 130 Jahre alten Hochrädern durch Bonn und eine Lesung  des Autors Uwe Timm bilden die Höhepunkte des Bonner Geburtstagsfestes. Im Foyer des Museums findet ihr historische Hochräder, alte Niederräder, die ersten Bonanza- und BMX-Räder, ein Colani-Rad und diverse aktuelle Zeugen der wunderbaren Fahrradgeschichte. Kunstradfahrer zeigen ihr Können, für Kinder gibt es einen Fahrradparcours und auf Rennradtrainern kann jeder Besucher die erste Etappe der Tour de France nachfahren. Details zum Programm findet ihr in unserem Veranstaltungskalender.

Haus der Geschichte
Willy-Brandt-Allee 14
53113 Bonn
Tel. 0228 - 91 65-0

6. Tag der Kölner StadtNatur (11-17 Uhr)

Am 11. Juni dreht sich im Brunosaal in Köln-Klettenberg alles um die „Urbane Wildnis“. Zahlreiche Aussteller informieren hier über die Natur im Kölner Stadtgebiet und präsentieren interessante Projekte und regionale Produkte. Es gibt sehr viel zu sehen und zu erleben in und um Köln – wofür auch die zahlreichen Workshops und Mitmachangebote sprechen, die der Tag der Kölner StadtNatur bietet. Von Freitag bis Sonntag gibt es zusätzlich verschiedene Touren durch die Urbane Wildnis Kölns. Und weil diese Natur dringend geschützt werden muss, sind auch Aussteller wie BUND, NABU und Greenpeace vor Ort. Der Eintritt ist frei.

Brunosaal
Klettenberggürtel 65
50939 Köln

 

Samstag, 3. Juni 2017

1. Theater: Die Schnecke und der Buckelwal (Sa + So 15 Uhr)

Am Samstag ist Premiere des neues Stücks für Kinder ab vier Jahren im Jungen Theater Bonn. Und darum geht es in der Geschichte, die auf dem Buch von Julia Donaldson und Axel Scheffler basiert: Eine winzige Schnecke möchte mehr von der Welt sehen als nur den Felsen, auf dem sie mit vielen anderen Schnecken lebt. Als eines Tages ein Buckelwal vorbeikommt und ihr anbietet, mit ihm um die Welt zu reisen, muss sie nicht lange überlegen. Flugs kriecht sie auf die Schwanzflosse ihres neuen riesigen Freundes, und die beiden Tiere, die unterschiedlicher kaum sein könnten, machen sich auf eine abenteuerliche Reise rund um die Welt. Das JTB bringt die wunderbare Geschichte in Zusammenarbeit mit dem Londoner Kindertheater ‚Tall Stories’ jetzt mit viel Live-Musik auf die Bühne.

Junges Theater Bonn
Hermannstr. 50
53225 Bonn-Beuel
Tel. 0228 - 46 36 72

2. Flachsmarkt (10 bis 19 Uhr)

Es ist eine knappe Stunde Fahrt von Köln aus nach Burg Linn in Krefeld: Doch die Fahrzeit lohnt sich! Der große Flachsmarkt mit seinem Ritterlager und Handwerkermarkt rund um die Burg Linn ist ein Tipp geradewegs aus der KÄNGURU-Redaktion und einen Familienausflug wert. Samstag ist Familientag! Dann haben Kinder unter 16 Jahren freien Eintritt. Mehr Infos zum Flachsmarkt findet ihr in unserem Veranstaltungskalender.

Burg Linn Krefeld
Rheinbabenstraße
47809 Krefeld

3. Ritterspiele auf Schloss Burg (ab 10 Uhr)

Schwerterklirren, Kampfgeschrei und jubelnde Massen: Bei den Ritterspielen auf Schloss Burg an der Wupper ist schwer was los! Erzählt wird eine historische Begebenheit aus dem Leben der edlen Ritter und holden Burgfräuleins, eingebettet in ein Schauspiel.

Aufführungszeiten:

Samstag: 12 und 15 Uhr
Sonn- und Feiertag: 11, 14 und 16 Uhr

Eintritt € 6,50/ 4,-/Familien € 18,-

Schloss Burg a.d. Wupper
Schlossplatz 2
42659 Solingen
Tel. 0212 - 24 22-60

Pfingstsonntag, 4. Juni 2017

4. Kindertag Römertherme (11 bis 18 Uhr)

Am Sonntag ist Kindertag in den Römerthermen Zülpich – dem Museum für Badekultur. Ein Flohmarkt von Kindern für Kinder lädt dazu ein, nach Spielzeug, Kinderbüchern und Kleidung zu stöbern. In den Workshops „Seife herstellen“, „Duftsteine“ und „Puste-Raketen“ setzen sich Kinder auf kreative Weise mit den Themen der aktuellen Ausstellungen des Museums auseinander. Durch diese führen um 15 Uhr Schülerführer, die für die Besucher spannende Geschichten und Fakten auf Lager haben. Anschließend lädt Kinderbuchautorin Sonja Kaboth zur Lesung von „Das komische Fliegkamel namens Max“ ein.

Römerthermen Zülpich
Andreas-Broicher-Platz 1
53909 Zülpich
Tel. 02252 – 838 06-100

5. Märchenfest auf der Ehrenburg (11 bis 18 Uhr)

Zauberhafte Klänge wehen durch die alten Mauern der Ehrenburg und entführen in die Zeit der Sagen und Märchen. Der Spielmann gibt zum Besten, was auch Schneewittchens Ohren schon erfreute und Königstöchter des Nächtens ihre Schuhe zertanzen ließ. Im Rittersaal webt die Märchenerzählerin dreimal am Tag ein Netz aus Worten, das die kleinen und großen Zuhörer einfängt und gespannt mitfiebern lässt, wenn Helden, schöne Prinzessinnen, garstige Stiefmütter und vielerlei Figuren ihr Leben bestreiten.

Ehrenburg
56332 Brodenbach
Tel. 02605 - 30 77

6. Offener Sonntag: Grüne Spielstadt Bonn (13 bis 17 Uhr)

In Bonn-Dransdorf hat der Wissenschaftsladen Bonn die Grüne Spielstadt initiiert. Hier können Kinder auf 4.500 Quadratmetern 30 Weidenskulpturen in der Natur erleben. Am Pfingstsonntag ist Tag der offenen Tür. Das Programm startet um 15 Uhr und wird vom Kulturzentrum Brotfabrik organisiert. Für Kinder ab vier Jahren führt das Theater Couturier das Stück „Der Drache mit den roten Augen“ nach Astrid Lindgren auf. Daneben gibt es Workshops.

Grüne Spielstadt Bonn
Im Dransdorfer Feld
53121 Bonn
Tel. 0228 - 201 61-16

Zusatztipp für Pfingstmontag, 5. Juni 2017

7. Deutscher Mühlentag (11 bis 17 Uhr)

Am 5. Juni ist Pfingstmontag – und damit Tag der Mühlen. Mehr als 1.100 Mühlen nehmen deutschlandweit teil und öffnen ihre Türen für Besucher. Auch in der Mühlenregion Rheinland bieten wieder zahlreiche Mühlen, Hämmer und Wasserkraftanlagen interessante  Einblicke in das Mühlenleben. In Museen finden Sonderführungen statt, Gastronomiebetriebe servieren „Mühlengerichte“ und frisch gebackenes Mühlenbrot. Als besondere Höhepunkte können an vielen Orten Vorführungen des Mahlbetriebes, der Hammertechnologie oder der Wasserkraftnutzung bestaunt werden. Wer Lust hat, erkundet bei Rad-, Bus- oder Wandertouren die Mühlen und Hämmer links und rechts des Rheins. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat eine tolle Broschüre zum Mühlentag aufgelegt!

 

Samstag, 27. Mai 2017

1. Familienfest vor dem DFP-Pokalfinale der Frauen (11.11 bis 16 Uhr)

Am 27. Mai geht es für die Frauen vom SC Sand und dem VfL Wolfsburg im RheinEnergie Stadion um die Wurst – oder vielleicht besser: um den DFB-Pokal. Vor dem Anpfiff um 16.15 Uhr gibt es auf der Meile vor dem Stadion ein großes Fan- und Familienfest mit allerlei Budenzauber. Wir KÄNGURUs hüpfen auch dort herum. Besucht uns doch einmal, wir sind mit unserem grünen KÄNGURU-Fahrrad da!

RheinEnergieStadion
Aachener Str. 999
50933 Köln

2. Jrön und Jedön im Freilichtmuseum Lindlar (10 bis 18 Uhr)

Das Freilichtmuseum in Lindlar ist immer einen Ausflug wert und eines unserer liebsten Ziele in der Region. Man kann hier so wunderbar durch alte Zeiten und schöne Landschaften schlendern ... An diesem Samstag und Sonntag gibt es zusätzlich auch noch den Pflanzenmarkt Jrön und Jedön mit einer großen Auswahl an besonderen Nutzpflanzen und Stauden.

LVR Bergisches Freilichtmuseum Lindlar
Schloss Heiligenhoven
51789 Lindlar

3. Der Löwenzahn-Erlebnispfad in Nettersheim

Das ist ein toller Wanderweg für Familien mit kleineren Kindern. Ihr lauft auf einem Rundweg etwa 5 Kilometer durch das wunderschöne Urfttal. Unterwegs passiert ihr 20 Mitmachstationen, die das Laufen unterbrechen mit kleinen Spielen und interessanten Informationen. Besonders schön ist natürlich ein Picknick am Wegesrand.

Ach übrigens: Nettersheim hat einen Bahnhof und ist auch mit ÖPNV super zu erreichen.

Pfingstsonntag, 28. Mai 2017

4. Markt für gutes Leben in Ehrenfeld (11 bis 20 Uhr)

Wer Lust hat auf einen kunterbunten Basar mit Flohmarkt, leckerem Bio-Essen, Bastelangeboten und Musik an einem coolen Ort, der ist bei Helios & Selene wahrscheinlich gut aufgehoben. Zum ersten Mal bespielen die beiden Veranstalterinnen diese Location - und haben uns auch eingeladen. Wir radeln also praktisch direkt vom DFB-Pokalfinale zum Helios37 und freuen uns Sonntag auf euren Besuch!

Helios37 Ehrenfeld
Heliosstr. 37
50825 Köln

5. Bauernmarkt im Kölner Zoo (9 bis 18 Uhr)

Der Kölner Zoo und das Marktamt der Stadt Köln veranstalten heute rund um den Clemenshof gemeinsam einen Markt. Hier bekommt ihr alles von Obst über Gemüse, Käse und Wurst bis zum Brot. Außerdem sind noch verschiedene Handwerkerstände vor Ort. Eine gute Gelegenheit also, den Zoobesuch mit einem kleinen Wochenendeinkauf zu kombinieren.

Zoologischer Garten Köln
Riehler Straße 173
50735 Köln

6. Feuerwehrfest (11 bis 17 Uhr)

Auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerks Nippes wird an diesem Wochenende ordentlich gefeiert – und die Herzen kleiner und großer Feuerwehrfans schlagen bestimmt höher.

Samstag, 20. Mai 2017

1. Besucht KÄNGURU auf dem Tag der Begegnung (10 bis 18 Uhr)

Am 20. Mai feiert Köln Europas größtes Fest für Menschen mit und ohne Behinderung. Einen Tag lang verwandeln sich Kölner Rheinpark und Tanzbrunnen in ein riesiges Festivalgelände. Auf zwei Bühnen gibt es ein musikalisch und künstlerisch spannendes Programm mit Reggae, Soul, Pop, Hip Hop, Rock, Comedy, Breakdance und Improvisationstheater. Zusätzlich sorgen zahlreiche Mitmachaktionen der Aussteller für Spaß bei Groß und Klein. Es kommt zu unterschiedlichsten Begegnungen – und ganz nebenbei werden das Miteinander gestärkt und das Nebeneinander aufgelöst. Mehr Infos zum Tag der Begegnung findet ihr beim Veranstalter, dem LVR Rheinland.

Besucht uns doch einmal, wir sind mit unserem grünen KÄNGURU-Fahrrad da!

Veranstaltungsort: Tanzbrunnen Köln und Rheinpark

Tanzbrunnen Köln
Rheinparkweg 1
50679 Köln

2. Kinderkrimilesung „Das Römergrab“ (16 Uhr)

Im Gewölbekeller am römischen Osttor wird es am Samstag ganz schön spannend. Denn dann liest die Kölner Kindkrimi-Autorin Christina Bacher aus ihrem neuen Buch über Kinderdetektiv Bolle und seine Bollplatzbande. Die Clique ermittelt dieses Mal wegen eines geheimnisvollen Römergrabs in Köln.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, denn in die Gewölbekeller dürfen nur 30 Personen. Anmeldung per E-Mail unter ute.schaefer@deutzkultur.de.

Eintritt frei!

Gewölbekeller am römischen Osttor
Parkanlage „Am Deutzer Kastell“
Urbanstr. 1
50679 Köln

3. Waldlauf Kölner Schulen (Startschuss: 9.30 Uhr)

Am 20. Mai können Schüler wieder zeigen, was in ihnen steckt. Denn dann veranstaltet der Kölner Verein für Marathon e.V. in Kooperation mit dem Leichtathletik Verband Nordrhein den Waldlauf rund um den Adenauer Weiher in Köln-Müngersdorf. Die kleinen Nachwuchssportler wählen zwischen einer Distanz von 1.000 Metern, 2.000 Metern oder 4,2 Kilometern, der erste Startschuss fällt um Punkt halb zehn. Anmelden können sich Interessierte für das kostenfreie Angebot über die Schulen. Da der Waldlauf kein Wettbewerb ist und der Spaßfaktor im Vordergrund steht, wird jeder Teilnehmer mit einer Urkunde nach Hause gehen.

Kurzentschlossene, die nicht nur zusehen, sondern mitlaufen möchten, können sich noch bis zum 19. Mai 2017 anmelden. Infos dazu gibt es bei dem Bildungsportal bildung.koeln.de.

Sonntag, 21. Mai 2017

4. Kölner Museumsfest (10 bis 18 Uhr)

Am 21. Mai ist Internationaler Museumstag – in diesem Jahr unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“. Bundesweit laden Museen an diesem Tag zu besonderen Aktionen und Veranstaltungen ein und präsentieren sich in all ihrer Vielfalt. Köln veranstaltet beispielsweise ein großes Museumsfest mit 25 Museen, 20 Ausstellungen und rund 200 Veranstaltungen! Von 10 bis 18 Uhr gibt es in den Häusern Führungen, Vorträge, Events, Workshops und Mitmachaktionen für die ganze Familie – fast überall bei freiem Eintritt.

5. Hänneschen Kirmes (Sa: 13.30-19.45 Uhr / So: 12-20 Uhr)

Jedes Jahr öffnet das Hänneschen Theater mit der Hänneschen Kirmes seine Türen und lädt seine Besucher ein, einen Blick „Hinger die Britz“ zu werfen und in die Welt der Puppenspiele einzutauchen. Auf der Bühne am Eisenmarkt wird jeder gut unterhalten mit musikalischen Darbietungen von Black Fööss, Kasalla, Björn Heuser und Querbeat. Natürlich ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Hänneschen Theater – Puppenspiele der Stadt Köln
Eisenmarkt 2
450667 Köln
Tel. 0221 – 258 12 01

6. Harley Dome Cologne 2017 (Samstag + Sonntag)

Harley Dome Cologne ist ein Open-Air-Event für Familien, Freiluft-Freunde und Motorrad-Liebhaber. Zu sehen bekommt ihr natürlich jede Menge imposanter Motorräder. Zu den Highlights zählen die große Bikerparade durch die Kölner Innenstadt und über die Rhein-Brücken sowie die Custombike Show, bei der aus zahlreichen Motorrädern die schönsten mit wertvollen Preisen gekürt werden. Für das leibliche Wohl sorgen Streetfood-Markt samt Biergärten.

Veranstaltungsort: direkt am Rhein. Einfach den Geräuschen der starken Motoren folgen :-)

Samstag, 13. Mai 2017

1. Labyrinth in der Rheinaue

Ab dem Wochenende können sich Kinder und Erwachsene in Bonn wieder nach Herzenslust verlaufen – und zwar in der Rheinaue. Denn dort steht noch bis zum 13. August ein mobiles Labyrinth. Seit 17 Jahren baute der Verein Freies Förderwerk e.V. das 1800 Quadratmeter große Labyrinth auf die Blumenwiese im Rheinauen Park.

Bonner Rheinaue
Ludwig-Erhard-Allee 20
53175 Bonn

2. Chalk Monkeys (12 bis 18 Uhr)

Für einen Tag verwandelt sich die AbenteuerHalleKalk in ein Paradies für alle, die gerne klettern, balancieren und durch die Lüfte schwingen. Es erwarten euch aufregende Kletterelemente, die es zu bewältigen gilt. BBQ und weiteren Kletterspaß findet ihr im Hinterhof. Leihmaterial ist vorhanden, solange der Vorrat reicht.

Eintritt: 5 Euro

AbenteuerHallenKalk
Christian-Sünner-Straße 8
51103 Köln
Tel.: 0221/88 08 408

3. Brickmanie im Museum (12 bis 18 Uhr)

Die Gesenkschmiede Hendrichs zeigt in ihrer aktuellen Sonderausstellung historische Baukästen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Was damals Märklin und Co. waren, ist heute Lego. Das LVR-Industriemuseum greift diesen Trend auf und organisiert einen großen Familientag, auf dem die Lego-Fans der Region die selbst gebauten Modelle von AFOLs (Adult Fans of Lego) bewundern können. Mehr Infos dazu findet ihr in unserem Veranstaltungskalender.

LVR Industriemuseum Solingen
Merscheider Str. 289-297
42699 Solingen
Tel. 02234 - 992 15 55

Sonntag, 14. Mai 2017

4. Frechener Töpfermarkt (Samstag + Sonntag 11 bis 17 Uhr)

Jedes Jahr im Mai präsentieren auf dem Töpfermarkt in Frechen über 120 Keramikkünstler und Töpfer aus Deutschland und vielen Ländern Europas ihre Werke. Neben Unikaten bieten sie kunstvolle Gebrauchskeramiken und experimentelle Stücke zum Verkauf an. Für Kinder gibt es ein spannendes Kreativprogramm. Mehr Infos dazu findet ihr in unserem Veranstaltungskalender.

Rathausplatz
50226 Frechen

5. Bilderbuchmuseum Burg Wissem (10 bis 18 Uhr)

In der Ausstellung „Über Tisch und Bänke" zeigt das Bilderbuchmuseum Troisdorf noch bis zum 9. Juli 2017 Originalillustrationen von Ilon Wikland – der wohl bekanntesten Illustratorin der Astrid Lindgren-Bücher. Bewundert Karlsson vom Dach, Mio, die Kinder aus der Krachmacherstraße, Lotta, die Brüder Löwenherz, Ronja Räubertochter & Co. im Original. Sonntag ist Ausstellungseröffnung. Mehr Infos dazu findet ihr in unserem Veranstaltungskalender.

Bilderbuchmuseum Burg Wissem
Burgallee
53840 Troisdorf
Tel. 02241 - 88 41-11/-17

6. Schultheater: „Die Perlmutterfarbe" (Samstag + Sonntag)

Am Samstag und am Sonntag ziegt die achte Klasse der inklusiven Michaelischule Köln ihr Stück „Die Perlmutterfarbe". Zum Inhalt: Von „Maulwurf“, einem der beliebtesten Schüler in der A-Klasse, verschwindet ein Fläschchen mit selbstgemischter Farbe, der Perlmutterfarbe. Auf der Jagd nach einem Sündenbock entstehen auch in der B-Klasse zwei Parteien. Die Einen, die jeden verurteilen, der nicht zu ihnen gehört und die Anderen, die nach der Wahrheit streben. Von einem Tag auf den anderen verdächtigt man sich der gemeinsten Dinge. Alte Freundschaften zerbrechen und das Vertrauen in einander wird auf eine harte Probe gestellt.

Altersempfehlung: ca. ab 1. Klasse

13. Mai: 18 Uhr
14. Mai: 17 Uhr

Michaeli Schule Köln – Freie Waldorfschule
Vorgebirgswall 4-8
50677 Köln
Tel. 0221 - 92 35 91 -0

Samstag, 6. Mai 2017

1. Kölner Kindermusikmesse (15 Uhr bis 18 Uhr)

Nach dem Motto „anhören – ausprobieren – mitmachen – informieren“ gehen Kinder im Alter von drei bis acht Jahren im Bürgerhaus Kalk auf musikalische Entdeckungsreise. Wie immer gibt es samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr Mitmachangebote und die Kinder dürfen verschiedene Instrumente testen. Samstags schaut Beatboxer „Robeat“ vorbei. Der amtierende Europameister im Beatboxen, auch bekannt aus der „Sendung mit der Maus“, wird den Kindern seine Tricks und Kniffe verraten. Am Sonntag präsentiert die Kölner Kinderrockband „Pelemele“ um 14.30 Uhr ihr Album „Et beste op Kölsch!“.

Bürgerhaus Kalk
Kalk-Mülheimer Str. 58
51103 Köln
Tel. 0221 – 987 60 20

2. Spielzeitfest und Tag der offenen Tür (11 Uhr bis 17 Uhr)

Das Theaterpädagogische Zentrum Köln lädt zum alljährlichen Spielzeitfest ein. Es gibt Theater auf allen Etagen mit Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Ensembles. Freut euch auf Aufführungen, Werkschauen, Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Walking Acts und Kreativ-Stationen. Der Eintritt ist frei!

Theaterpädagogisches Zentrum TPZ Köln
Genter Str. 23
50672 Köln
Tel. 0221 - 52 17 18

3. Internationale Comicmesse „INTERCOMIC" (10 Uhr bis 16 Uhr)

Auf der „Intercomic" sind Neuerscheinungen aus Genren wie Fantasy, Manga, Independent Comics und Comic Kunst im Angebot. Trefft die Künstler live vor Ort und schaut ihnen über die Schulter oder lasst euch den einen oder anderen Zeichenwunsch erfüllen. Namhafte Zeichner und Autoren vor Ort freuen sich auf ein persönliches Treffen mit ihrer Community.

Stadthalle Köln-Mülheim
Jan-Wellem-Str. 2
51065 Köln

Sonntag, 7. Mai 2017

4. Dampfbahn Leverkusen (11 Uhr bis 17 Uhr)

Der gemeinnützige Gartenbahnverein „Dampfbahn Leverkusen" betreibt im Stadtpark Leverkusen-Wiesdorf eine Anlage mit originalgetreuen kleinen Dampfbahnen, auf denen kleine (und große) Kinder mitfahren dürfen. Alle Fahrzeuge auf dem circa 380 Meter großen Gelände sind in liebervoller Handarbeit entstanden. Termine: Jeden ersten Sonntag im Monat von April bis Oktober.

Am Stadtpark 28
51373 Leverkusen

5. Kindertag im Römerbergwerk Meurin (11 Uhr bis 17 Uhr)

Beim großen Kindertag im Römerbergwerk Meurin können Besucher in die Rolle der alten Römer schlüpfen und bei unterschiedlichen Spielen einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Tag verbringen. Eine römische Kohorte bietet neben Wurf-, Brett- und Wettspielen unter anderem auch Bogenschießen sowie viele weitere Aktionen zum Mitmachen für die ganze Familie an. Im Außenbereich des Römerbergwerks wird die Antike Technikwelt zum Leben erweckt: Hier können Besucher die römischen Mühlen bedienen, Tuff behauen, den antiken Kran bewegen und so unter Beweis stellen, dass sie zu Zeiten von Kaiser Augustus das Zeug zum Bergarbeiter gehabt hätten.

Römerbergwerk Meurin
Nickenicher Straße (An der B256)
56630 Kretz
Tel. 02632 – 987 50

6. Circus Roncalli (14 Uhr + 18 Uhr)

 

 

MAGAZIN

Spielplatz