Themen

Medien

Gamescom 2017

Gamescom 2017 © gamescom Gaming Neuheiten, Technik und mehr: Auch für Familien hat die gamescom vom 22. bis zum 26. August 2017 einiges zu bieten.

Vom 22. bis zum 26. August 2017 findet in Köln wieder die gamescom, die weltweit größte Messe für Computer- und Videospiele, statt. Der Bereich „family & friends“ in der Halle 10.2 ist mit verschiedenen Aktivitäten extra für Kinder hergerichtet und bietet Familien die Möglichkeit, eine Auszeit vom turbulenten Messegeschehen zu nehmen. Tageskarten für Familien mit Kindern zwischen sieben und elf Jahren gibt es nur im Vorverkauf!

Ausprobieren und erleben

Für die jungen Besucher der Messe wird ein weitreichendes Programm geboten. Wer eine Abwechslung zu den digitalen Spielen braucht, kann sich bei den zahlreichen sportlichen Aktivitäten beteiligen. Unter anderem könnt ihr interessante und verrückte Spiele testen wie „Headis"- das ist Tischtennis mit dem Kopf - oder „Menschenkicker". Hierbei seid ihr Teil eines überdimensionalen Kickertisches und werdet selbst zur Spielfigur. Neben den Skateboard-Workshops gibt es außerdem noch viele weitere außergewöhnliche Angebote.

Die Geschichte der Computerspiele live erleben

Die Sonderschau „retro-gaming" stellt die Geschichte der Computerspiele dar. Heimcomputer, Handhelds und Automaten von früher machen die Entwicklung des digitalen Zeitvertreibs greifbar. So können die großen Gamer in Erinnerungen schwelgen und die jüngeren die Ursprünge der Videospele kennenlernen.

 

Gamescom

Auch die kleinsten Besucher kommen auf ihre Kosten. © gamescom

Kinderbetreuung für die jüngsten Besucher

Für die ganz kleinen Besucher der Messe wird eine Kinderbetreuung angeboten. Hier dürfen sie malen, basteln und spielen. Es gibt eine Hüpfburg und Kinderschminken.

Sonderzüge

Zusätzliche Nahverkehrszüge bringen die Besucher zum Messegelände in Deutz. Um den erwarteten 350.000 Besuchern eine möglichst stressfreie An- und Abreise zu ermöglichen, bringen der NVR, der VRR, DB Regio und National Express 50 Sonderzüge auf die Schiene.

Eintrittskarten als Fahrausweise

Während der Messe gelten alle Eintrittskarten und Messeausweise als kostenloser Fahrausweis zur An- und Abfahrt zur/von der Koelnmesse. Im erweiterten Netz des VRS und des VRR könnt ihr alle Busse, S-Bahnen, U-Bahnen und Züge des ÖPNV nutzen, allerdings nur in Verbindung mit Personal- bzw. Schülerausweis.

Annika Rieger, Juni 2017

22.–26.8.2017

Koelnmesse
Messeplatz 1
50679 Köln

 

Tags:

Ausflug Computer Games

Das könnte Dich auch interessieren

Ein Ferientag in der Teufelsschlucht

Spannender Besuch im Dinosaurierpark und [...] mehr...

Handball-Spiel mit Familien-Event

Am 13. August findet ein Handballspiel zweier [...] mehr...

Vorlesetag

Deutschland liest vor! Am 17. November findet zum [...] mehr...

Medienerziehung leicht gemacht

Damit sich Kinder sicher im Netz bewegen: [...] mehr...

Eine Nacht mit Tiger & Co.

Abenteuer in der Großstadtwildnis: Schlangen [...] mehr...

Ausstellungen für Kinder

Welche Museen sind für Kinder spannend? Wo ist [...] mehr...

Mehr als nur Ballerspiele

SCHAU HIN! gibt Tipps, worauf Eltern achten [...] mehr...

Urlaub in Köln

Für alle, die Köln mal von einer neuen Seite e [...] mehr...

Stadt-Bienen in Köln

In Köln gibt es 120 – 150 Imker. Einer davon ist S [...] mehr...

Auszeit aus dem Alltag

Der Alltag als Mutter macht euch zu schaffen? [...] mehr...

Familiencafés

Spielplatz