Themen

Gesellschaft

Spitzenvater gesucht!

Spitzenvater gesucht! Preisverleihung mit Initiatorin Prof. Dr. Ulrike Detmers (2.v.l.) und Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek (Mitte), den Spitzenvätern des Jahres 2017 Yoshinao Mikami (3.v.r) und Oliver Blau (l.) und Vertretern des Sonderpreisträgers Väterzentrum e.V. (r.) Väter aufgepasst, denn besonders engagierte Väter dürfen sich freuen: Jedes Jahr zeichnet die Großbäckerei Mestemacher zur Förderung der Männeremanzipation zwei Spitzenväter aus. Es winken Preisgelder von insgesamt 10.000 Euro.

Die Gewinner setzen sich mit großem Engagement für ihre Kinder ein und halten ihren Partnerinnen den Rücken frei, damit diese in ihrem Beruf vorankommen. Dieses Jahr wurde der Preis bereits zum zwölften Mal verliehen.

Bewerbungen noch bis Dezember

Zu den Gewinnern gehört Oliver Blau, der sich mit seiner Frau die Elternzeit von rund einem Jahr für seine die drei Sprösslinge teilt. Des weiteren Yoshinao Mikami, der seine langjährige Tätigkeit als Musiker und Komponist in Japan nach der Übersiedlung nach Deutschland zugunsten der Familie auf die Komposition begrenzt.

Sonderpreisträger ist das Väterzentrum Berlin, welches Väter in allen familiären Situationen fördert, informiert, vernetzt und berät. Für die nächste Runde können sich Interessierte bis zum 31. Dezember bewerben. Die Auszeichnung wurde von Professor Dr. Ulrike Detmers ins Leben gerufen, Gesellschafterin des Unternehmens und Initiatorin zahlreicher Projekte zum Thema Gleichstellung.

Anja Janßen, Mai 2017

 

 

Spielplatz

Familiencafés