Themen

Familienmenschen

11 Fragen an: Hanne Böttcher

11 Fragen an: Hanne Böttcher Hanne ist Tierärztin, Kinderbuchautorin und Mama eines knapp neunjährigen Sohnes.

Name:
Hanne Böttcher
Unser Veedel:

Neu-Ehrenfeld

Mein Job:

Tierärztin, seit neuestem Kinderbuchautorin

Kinder:

Lasse, nicht 8, sondern fast 9!

 

1. Besonders toll an Köln finde ich...
das Leben im Veedel! Zugegeben bestehen hier gravierende Unterschiede zwischen den fünf Jahreszeiten (und den Ecken), aber nichts ist schöner, als jet Kunkele an d´r Eck. Noch besser: ein lauer Sommerabend auf dem Dorfplatz! Man kennt den Briefträger und den Bahnfahrer, grüßt Nachbarn und Nachbars Nachbarn und spätestens an irgendeiner Theke sind alle Freunde. Ausgenommen vielleicht ein paar Hunde, die die Straßenseite wechseln.

2. In Köln fehlt für Familien...
die Berge und das Meer! Grundsätzlich natürlich auch sonst eine Menge - vom bezahlbaren Wohnraum bis zum Lehrer, aber wer ein bisschen sucht, der findet! Eigentlich ist alles da und erreichbar. Parkplätze ausgenommen, wir machen alles mit dem Rad oder per pedes.

3. Unser Tipp für Familienausflüge:
Ab Frühling sind wir am Wochenende mit dem Bulli unterwegs. Ob Bauernhof im Bergischen Land, Angeln an der Sülz, Baden in Hürth, Lagerfeuer am Rhein oder raus in den Wald - alles schön. Und auch mit Zelt machbar! Beliebte Tagesausflüge sind bei uns Burgfestspiele, Kindertheater, Katzenfelsen mit Hochwildpark, Bilderbuchmuseum, Kartoffelernte im Freilichtmuseum, Flohmarkt, Wandern (ok, gerne auch Spazierenstehen) und als ultimativer Schlechtwetterlaunetipp: Bubenheimer Spieleland.

4. Diese Kölner Person würde ich gerne mal kennenlernen:
Die vielen Kölner Kinderbuchautoren! Bernhard Paul, den Zoodirektor und Poldi. Die Kinder, die im Stadtwald so tolle Zelte bauen. Die Straßenkünstler, die alle Wege so viel bunter machen. Denjenigen, der meinen Bulli geklaut hat!

5. Das letzte Mal haben wir so richtig gelacht...
eben beim Zähneputzen.

6. Unser Abendritual:
Essen, Quatschen, Putzen, Lesen.

7. Zurzeit spielen wir am liebsten ...
draußen. Eigentlich zu jeder Zeit. Und Monopoly.

8. Unser Lieblingsbuch:
Aktuell ganz groß: Die schönsten Beerdigungen der Welt, Harry Potter, Stichkopf und der Scheusalfinder, Die Brüder Löwenherz, Der Junge, der mit den Piranhas schwamm. Wechselt aber wöchentlich. Dauerbrenner: Der Tag, an dem Luis gefressen wurde!

9. Mein Kind schläft ...
so fest, dass ich nachts sein Zimmer saugen kann!

10. Beruf und Kind - das ist ...
bei sorgfältiger Trennung die perfekte Mischung! Vormittags Tierärztin, nachmittags Mama und abends Kinderbuchautorin - passt wunderbar. Als Nur-Tierärztin wäre ich ein Arbeitstier, als Nur-Mama ein Hubschrauber und als Nur-Kinderbuchautorin - ok, das ginge. Mach ich später ...

11. Kinderfreies Wochenende! Was machst du am liebsten?
Einfach Hanne sein. Kein Arbeitstier, kein Hubschrauber. Ins Bett gehen, wenn sonst das erste Hörbuch den morgendlichen Halbschlaf rettet. Aufstehen, wenn das Essen auf dem Tisch stehen sollte. Dann vielleicht Sauna - oder doch ein Konterbier? Egal, erstmal Milchkaffee mit Sonne!

 

 

Das ist Hannes erstes Kinderbuch:

Stille Post für Fräulein Samstag
Die Wochentage lernen für Kinder ab vier Jahren

„Der kleine Montag ist immer müde." So beginnt die Geschichte von Hanne Böttcher und Kerstin Kubalek, und wir wissen direkt, was die Autorinnen meinen. Genau so fühlen sich Montage an! Nur, warum ist der arme Montag immer so schlapp? Die Antwort ist schnell gefunden: Weil das fröhliche Fräulein Samstag nie schläft und die Nacht zum Tage macht. Also möchte der Montag ihr eine Nachricht schicken und ihr sagen, dass sie schlafen soll, damit er auch mal ausgeruht ist. Diese Nachricht muss allerdings wie eine Stille Post an allen Wochentagen vorbei, um zu Fräulein Samstag zu kommen - und da liegt auch schon das Problem ...

Leicht fliegen die Finger von Seite zu Seite und verfolgen die schön erzählte und von Kerstin Kubalek liebevoll illustrierte Geschichte. Fast ein bisschen zu schnell ist man auf der letzten Seite angekommen: Wir wollen mehr! Na dann, fangen wir noch einmal von vorne an: Der kleine Montag ist immer müde ...

Das Buch erscheint im Oetinger Verlag und kostet 12,99 Euro.


 

Merken

Merken

Merken

 

Tags:

Interview Kölle

Das könnte Dich auch interessieren

Ach du dickes Ei!

Was fällt uns spontan ein, wenn wir an Haustiere [...] mehr...

11 Fragen an: Eva Dax

Eva ist Autorin, Kölnerin und Mutter von zwei [...] mehr...

Interview

Philosoph Bertrand Stern widmet sich nicht nur [...] mehr...

15 Jahre lit.kid.COLOGNE

Von Anfang an war klar, dass das Lesefestival [...] mehr...

Mein erstes Jahr in Köln

Kaum war dieses fröhliche Erinnerungsalbum mit [...] mehr...

Experten-Interview: Sparen für das Kind

Für ein Kind zu sparen, heißt langfristig zu s [...] mehr...

11 Fragen an: Olga Witt

Olga lebt seit vielen Jahren in Sülz und hat [...] mehr...

11 Fragen an: Justus Kopanski

Justus ist Sounddesigner, Toningenieur, [...] mehr...

Starke Motoren

Auf der Kölner Motorradmesse „Intermot“ gibt es di [...] mehr...

„Wat kütt, weed jewickelt“

Sozialpädagoge Josef Hense legte mit seinen [...] mehr...

Was macht dein Kind in den Ferien?

 

 
 

 

Spielplatz

Familiencafés